Bund, Länder und Gemeinden haben im Jahr 2009 insgesamt 9,1 Milliarden Euro für Kultur ausgegeben, 2,8 Prozent mehr als 2008. Der größte Teil der öffentlichen Ausgaben entfiel dabei auf den Bereich Theater und Musik (35,4 Prozent). Zu diesem Ergebnis kommt das Statistische Bundesamt im Kulturfinanzbericht 2012. Die Publikation gibt einen Überblick über die öffentliche Finanzierung von Kultur und kulturnahen Bereichen sowie über die Kulturausgaben der privaten Haushalte in Deutschland. Die Arbeiten wurden begleitet von der Kultusministerkonferenz, dem Beauftragten der Bundes­regierung für Kultur und Medien sowie dem Deutschen Städtetag.

Mehr zum Thema

Dokumente