Institutionen

Öffentliche Musikbibliotheken

69 Ergebnisse
Ergebnisse filtern

Welche Stadtbibliotheken haben Musikabteilungen mit Noten, Büchern und Tonträgern?

Rund 70 öffentliche Musikbibliotheken in Deutschland stellen Musikinteressierten Medien für die praktische Musikausübung, für das aktive Hören von Musik und für das Lernen über Musik bereit. Zu den Beständen einer Stadtbibliothek gehören wesentlich Noten für alle Musikinstrumente, Besetzungen und Schwierigkeitsgrade sowie Partituren, Klavierauszüge und Gesamtausgaben zu Studienzwecken. Außerdem führen die Einrichtungen Tonträger und musikalische Fachliteratur; wer eine bestimmte Musikzeitschrift sucht, wird hier oft ebenfalls fündig.
Die Mehrzahl der beim Deutschen Musikinformationszentrum (miz) dargestellten öffentlichen Musikbibliotheken ist Mitglied der Internationalen Vereinigung der Musikbibliotheken, Musikarchive und Musikdokumentationszentren (IAML) und bietet musikbibliothekarische Fachauskunft über einen Bestand von mindestens 14.000 Medieneinheiten. Dieser umfasst i. d. R. min. 7.000 Noten, Tonträger, Musikbücher und Zeitschriftenabonnements. Verzeichnet werden darüber hinaus Bibliotheken mit musikspezifischen, z. T. regional bedeutsamen Sondersammlungen sowie solche Bibliotheken, die über nennenswerte musikbezogene digitale Angebote verfügen oder die Möglichkeit bieten, vor Ort zu musizieren und Instrumente zu nutzen.

Welche Stadtbibliotheken haben Musikabteilungen mit Noten, Büchern und Tonträgern?

Rund 70 öffentliche Musikbibliotheken in Deutschland stellen Musikinteressierten Medien für die praktische Musikausübung, für das aktive Hören von Musik und für das Lernen über Musik bereit. Zu den Beständen einer Stadtbibliothek gehören wesentlich Noten für alle Musikinstrumente, Besetzungen und Schwierigkeitsgrade sowie Partituren, Klavierauszüge und Gesamtausgaben zu Studienzwecken. Außerdem führen die Einrichtungen Tonträger und musikalische Fachliteratur; wer eine bestimmte Musikzeitschrift sucht, wird hier oft ebenfalls fündig.
Die Mehrzahl der beim Deutschen Musikinformationszentrum (miz) dargestellten öffentlichen Musikbibliotheken ist Mitglied der Internationalen Vereinigung der Musikbibliotheken, Musikarchive und Musikdokumentationszentren (IAML) und bietet musikbibliothekarische Fachauskunft über einen Bestand von mindestens 14.000 Medieneinheiten. Dieser umfasst i. d. R. min. 7.000 Noten, Tonträger, Musikbücher und Zeitschriftenabonnements. Verzeichnet werden darüber hinaus Bibliotheken mit musikspezifischen, z. T. regional bedeutsamen Sondersammlungen sowie solche Bibliotheken, die über nennenswerte musikbezogene digitale Angebote verfügen oder die Möglichkeit bieten, vor Ort zu musizieren und Instrumente zu nutzen.