Kontakt
Universitäts- und Landesbibliothek Münster
Musiksammlung
Krummer Timpen 3, 48143 Münster

Beschreibung

Direktor: Dr. Beate Tröger
Referent für die Musiksammlung: Burkard Rosenberger

Träger:
Land Nordrhein-Westfalen.

Historie:
Gründung der Universitätsbibliothek 1588.

Bestand:
Musiksammlung mit umfangreichem Buchbestand und ca. 29.500 Musikalien (Zählung nach Stimmen). Schwerpunkt u. a. die Musik Westfalens (zahlreiche Notendrucke aus dem frühen 19. Jh., Musiknachlässe westfälischer Komponisten; Musiksammlung Nordkirchen, Handschriften und Drucke des 18. u. 19. Jh.). Dauerleihgaben aus Privatbesitz: Fürst zu Bentheimsche Musikaliensammlung Burgsteinfurt und Fürstlich zu Bentheim-Tecklenburgische Musikbibliothek Rheda mit Drucken und Handschriften des 18. und frühen 19. Jh., u. a. Musik der Mannheimer und Berliner Schule, frühe französische Sinfonien, neapolitanische Opern, zahlreiche Libretti. Nachlässe (u.a.): Robert Carl, Christian Lahusen, Franz Ludwig, Oskar Metz, Kuno Stierlin, Fritz Volbach, Ludwig Wüllner. Sammlungen (u.a.): Julius Otto Grimm, Carl August Haupt, Werner Korte, Musikverein Münster, Bernhard Romberg, August Weweler. - Digitale Bestände online, darunter Musikdrucke insbesondere des 19. Jh.: sammlungen.ulb.uni-muenster.de

Öffentliche Benutzung:
Möglich.

Letzte Aktualisierung:  

51.96275, 7.62039