Kontakt
Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg Carl von Ossietzky
Musiksammlung
Von-Melle-Park 3, 20146 Hamburg
(040) 42838-3352

Beschreibung

Direktor: Robert Zepf
Fachreferent für Musik: Dr. Jürgen Neubacher

Historie:
Gegründet 1479. Frühere Bezeichnung: Stadtbibliothek Hamburg.

Bestand:
Musikdrucke und -handschriften des 16.-21. Jh., Brahms-Archiv, Nachlässe: Friedrich Chrysander, Manfred Gurlitt, Joseph Joachim, Heinrich Marschner, Johann Mattheson, Thomas Selle, Ferdinand Thieriot u.a. - Digitale Bestände online: www.sub.uni-hamburg.de/sammlungen/musiksammlung/musikdrucke.html

Öffentliche Benutzung:
Möglich.

Publikationen:
Jürgen Neubacher: Die Musikbibliothek des Hamburger Kantors und Musikdirektors Thomas Selle (1599-1663). Rekonstruktion des ursprünglichen und Beschreibung des erhaltenen, überwiegend in der Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg aufbewahrten Bestands, Neuhausen 1997 (= Musicological studies & documents, 52). - Jürgen Neubacher: Die Musiksammlung der Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg: ihre Geschichte und Bestände, in: Musiksammlungen in den Regionalbibliotheken Deutschlands, Österreichs und der Schweiz, hrsg. v. Ludger Syré (S. 155–168), Frankfurt am Main 2015 (= ZfBB Sonderbde., 116). - Hamburger Hasse-Handschriften (Online-Katalog): www.sub.uni-hamburg.de/sammlungen/musiksammlung/hasse-katalog.html

Letzte Aktualisierung:  

53.5645323, 9.9856699