Kontakt
Staatliches Institut für Musikforschung Preußischer Kulturbesitz (SIMPK)
Tiergartenstr. 1, 10785 Berlin
(030) 25481-172

Beschreibung

Direktorin und Leiterin der Abteilung Musiktheorie und Musikgeschichte: Dr. Rebecca Wolf
stellvertretende Institutsleitung und Direktorin des Musikinstrumenten-Museums: Prof. Dr. Conny Sibylla Restle
Leiter des Referats Musikwissenschaftliche Dokumentation: Carsten Schmidt
Leiter der Abteilung Akustik und Musiktechnologie | Studiotechnik und IT: Dr. Hans-Joachim Maempel

Träger:
Stiftung Preußischer Kulturbesitz.

Historie:
1917 Gründung des Fürstlichen Instituts für musikwissenschaftliche Forschung zu Bückeburg. 1935 Gründung des Staatlichen Instituts für deutsche Musikforschung in Berlin unter Leitung von Max Seiffert und Zusammenlegung mit der bis dahin der Hochschule für Musik angegliederten Sammlung alter Musikinstrumente. 1962 Eingliederung in die Stiftung Preußischer Kulturbesitz. 1984 Eröffnung des neuen Hauses an der Berliner Philharmonie.

Aufgaben:
Das Institut vereinigt das Musikinstrumenten-Museum mit Restaurierungswerkstatt, studiotechnische Anlagen, Bibliothek und Archive sowie die nachfolgend aufgeführten wissenschaftlichen Abteilungen. - Abt. Musikgeschichte und Musiktheorie: Erarbeitung einer "Geschichte der Musiktheorie" in Zusammenarbeit mit rund 50 Fachwissenschaftlern des In- und Auslands, seit 1984 12 Bände erschienen. Edition der "Briefwechsel der Wiener Schule"; geplant sind 6 Bände - Referat Musikwissenschaftliche Dokumentation: Herausgabe der Bibliographie des Musikschrifttums (BMS), Redaktion des in der Bundesrepublik Deutschland erscheinenden Anteils am Répertoire International de Littérature Musicale (RILM). - Abt. Akustik, Studiotechnik und Musiktechnologie: Klangspektren historischer Musikinstrumente; Multimedia-Anwendungen. Betreuung der studiotechnischen Einrichtungen. - Abt. Musikinstrumenten-Museum: s. d. - Musikwissenschaftliche Fachbibliothek mit rd. 70.000 Bdn. Konzertprogramme vorwiegend von Berliner Körperschaften. Nachlässe bzw. Teilnachlässe: August Wilhelm Bach, August Eduard Grell, Ernest Jedliczka, Joseph Joachim (Briefe), Raul Koczalski, Max Schneider, Anna und Ludwig Wüllner. Durchführung von Vortragsveranstaltungen, Kolloquien und Konzerten.

Öffentliche Benutzung:
Möglich (Musikinstrumenten-Museum, Bildarchiv und Bibliothek).

Publ. (Auswahl):
Bestands- und Ausstellungskataloge - Veröffentlichungen zur systematischen Musikwissenschaft - Veröffentlichungen des Staatlichen Instituts für Musikforschung Preußischer Kulturbesitz, 1968ff. - Bibliographie des Musikschrifttums, 1960ff. - Geschichte der Musiktheorie, 1984ff. - Briefwechsel der Wiener Schule, 1995ff. - Studien zur Geschichte der Musiktheorie, 2001ff. - Klang und Begriff, 2004ff. - Geschichte der musikalischen Interpretation, 2021ff.

Letzte Aktualisierung:  

52.51001, 13.3711