Kontakt
Landesinstitut für Schulqualität und Lehrerbildung Sachsen-Anhalt (LISA)
Riebeckplatz 9, 06110 Halle/Saale
(0345) 2042-319

Beschreibung

Präsident: Dr. Siegfried Eisenmann
Referentin für Kunsterziehung und Musik: Dr. Halka Vogt

Träger:
Land Sachsen-Anhalt.

Historie:
Gegründet 1991.

Aufgaben:
Fort- und Weiterbildung von Lehrer*innen aller Schularten und -stufen. Erarbeitung von Rahmenrichtlinien und Lehrplänen für alle Fächer, Durchführung von Modellversuchen, Schulbuchzulassung, Landesmedienstelle.

Publikationen:
LISA-Jahrbuch, 1993ff. - Werkstatthefte Kultureller Lernbereich, 1996ff. - Szenisches Gestalten in der Schule, Halle 1997. - Volkslieder und Spielstücke in Sachsen-Anhalt heute, 2001. - Wernigeröder Liederbuch. 200 Lieder für Schulchöre, Halle 2002. - Familienmusizieren in der Grundschule, Halle (2. Aufl.) 2006. - Wege zur Musik: Musikalische Alphabetisierung in der Grundschule, Halle 2007. - Kulturen der Welt - Indonesien, Halle 2009. - Kulturen der Welt - Neuseeland, Halle 2010. - Tastenspiele - Flötentöne. Musikalische Kompetenzen in den Schuljahrgängen 5/6, Halle (2. Aufl.) 2012. - LISA-Flötenschule, Halle (2. Aufl.) 2014. - Kulturen der Welt - Peru, Halle (2. Aufl.) 2014. - Wernigeröder Liederbuch. Singen macht Schule, Halle 2015. - Songs, Gitarren, Drums & Co. Musikalische Kompetenzen ab Schuljahrgang 7 (mit CD), Halle (2. Aufl.) 2016. - Wege zur Kunst in Sachsen-Anhalt, Halle 2017.

Letzte Aktualisierung:  

51.4633148, 11.9676