Kontakt
Jazzinstitut Darmstadt
Bessunger Str. 88d, 64285 Darmstadt
(06151) 963744

Beschreibung

Leiter: Dr. Wolfram Knauer

Träger:
Stadt Darmstadt.

Historie:
Gegründet 1990. Im gleichen Jahr Übernahme der 1983 durch das IMD Darmstadt angekauften Sammlung von Joachim-Ernst Berendt.

Aufgaben:
Forschungsarchiv mit weitreichendem Buch-, Zeitschriften- und Tonträgerbestand zur Jazzgeschichte einschließlich der Randgebiete der Jazzforschung (Dokumente zur Geschichte des Blues und der populären Musik); allgemeines Informationszentrum zum Jazz. Umfangreiche bibliographische Datenbank zum Jazzschrifttum, umfassendes Fotoarchiv zur Jazzgeschichte; vollständige Programmsammlung deutscher Jazzfestivals; Monats- und Jahresprogramme deutscher und europäischer Jazzclubs, Sammlung von Presseberichten deutscher und internationaler Tageszeitungen. Nachlässe und Sammlungen: Joachim Ernst Berendt, Gerhard Conrad, Gerhard Evert, Free Music Production, Erwin Glier, Peter Köhler, Wilhelm Liefland, Dietrich v. Staaden, Hanns E. Haehl, Klaus Hartwig, Arne Hauptmann, Franz Hoffmann, Lukas L. Lindenmaier, Otmar Oed, Hans Henning Raabe, Hans Ruland, Ulrich Schoenfeld, Willi Schrader, Axel Stumpf, Klaus Weiß, Knud Wolffram u. a. Alle 2 Jahre Veranstaltung des "Darmstädter Jazzforums". Jährlicher Jazzworkshop "Jazz Conceptions"; regelmäßige Gesprächskonzertreihe "Jazz Talk" im Konzertsaal des Jazzinstituts; Kurzresidenz "heimat@jazzinstitut"; alle zwei Jahre Verleihung des Kathrin-Preises.

Öffentlicher Zugang:
Möglich (Präsenzbest.).

Publikationen:
Darmstädter Beiträge zur Jazzforschung (2jl.), Hofheim 1990ff. - Darmstädter Jazzkalender, 1995ff. - Wegweiser Jazz - Das Adressbuch zum Jazz in Deutschland, Darmstadt 1997ff. - That´s Jazz. Der Sound des 20. Jh. Ausstellungskatalog, Darmstadt, Frankfurt a.Main 1997.

Letzte Aktualisierung:  

49.8582394, 8.6478365