Kontakt
Deutsche Gesellschaft für Elektroakustische Musik e. V. (DEGEM)
Jan Jacob Hofmann
Ginnheimer Hohl 12, 60431 Frankfurt/Main
(069) 95155991

Beschreibung

Vorsitzender: Ipke Starke
1. Stellvertretender Vorsitzender: Florian Hartlieb
2. Stellvertretende Vorsitzende: Savannah Agger
Geschäftsführer: NN

Historie:
Gegündet 1991 als Nachfolgeverband der DDR-Sektion der International Confederation for Electroacoustic Music (CIME). Seit 1994 unter der aktuellen Bezeichnung.

Mitglieder:
19 institutionelle und ca. 180 natürliche Mitglieder (Komponist*innen, Interpret*innen, Vermittler*innen, Musikwissenschaftler*innen und an elektroakustischer Musik Interessierte).

Aufgaben:
Förderung der elektroakustischen Musik. Organisation von Fachtagungen, Fachkursen und. Konzerten. Internationaler Austausch von Informationen, Herausgabe von Publikationen und Tonträgern.

Einrichtungen:
Online-Datenbank zur Dokumentation Elektroakustischer Musik (EM Doku), WebRadio, Label Edition DEGEM.

Publikationen:
Die Analyse Elektroakustischer Musik - eine Herausforderung an die Musikwissenschaft? Tagungsbericht, Berlin 1991. - CD-Produktionen.

Letzte Aktualisierung:  

50.1445032, 8.649994