Kontakt
Boris Pergamenschikow Preis für zeitgenössische Kammermusik
Hochschule für Musik Hanns Eisler Berlin
Charlottenstr. 55, 10117 Berlin
(030) 8021436

Beschreibung

Geschäftsführer: Michaela Thaeter

Träger:
Förderverein der Hochschule f. Musik "Hanns Eisler" Berlin in Zusammenarbeit mit der Hochschule.

Historie:
Erstmalige Vergabe 2005.

Aufgaben:
Förderung des kammermusikalischen Musizierens und Impulsgebung für die Interpretation und Rezeption zeitgenössischer Musik. Alle 3 Jahre durchgeführter Wettbewerb mit Vergabe von Geldpreisen in Höhe von 10.000,- (1. Preis), 2.000,- (Preis für den besten mündlichen Vortrag) und 3.000,- € (Sonderpreis für einen Kompositionsauftrag, den das prämierte Ensemble vergibt). Preisträgerkonzert und Vermittlung eines weiteren Konzerts für den 1. Preisträger / die erste Preisträgerin.

Bedingungen:
Für Kammermusikensembles mit mindestens einem Violoncello, deren Mitglieder im Durchschnitt nicht älter als 30 Jahre sind. Mindestens ein Ensemblemitglied muss an einer deutschsprachigen Musikhochschule eingeschrieben sein.

Eigenbewerbung:
Erforderlich.

Letzte Aktualisierung:  

52.5137322, 13.3908565