Außenansicht  
Foto:  André Nestler  /  Bachhaus Eisenach
Instrumentensaal im Bachhaus: Hier finden stündlich Musikvorführungen statt.  
Foto:  Constantin Beyer  /  Bachhaus Eisenach
Im modernen Teil der Ausstellung im Bachhaus kann man stundenlang Musik hören.  
Foto:  André Nestler  /  Bachhaus Eisenach
Das Bachhaus besitzt die wohl größte Sammlung zur Bach-Ikonographie  
Foto:  André Nestler  /  Bachhaus Eisenach
Kontakt
Bachhaus Eisenach
Museum und Musikinstrumentensammlung
Frauenplan 21, 99817 Eisenach
(03691) 7934-24

Beschreibung

Direktor: Dr. Jörg Hansen

Rechtsform:
gGmbH

Träger:
Neue Bachges. e.V.

Historie:
Eröffnet 1907.

Aufgaben:
Ständige Ausstellung zu Leben und Werk Johann Sebastian Bachs. Musikinstrumentensammlung mit 400 Exponaten, vorrangig aus dem 17. und 18. Jh. Bibliothek, Archiv, Konzerte, Sonderausstellungen, Vorträge und Schülerprogramme.

Öffentlicher Zugang:
Möglich.

Publikationen:
Tonträger der Bachhaus-Edition, 1990ff. - Das Bachhaus Eisenach. Museumsführer (dt./engl./franz./jap.), Regensburg 2007. - "Ich habe fleißig seyn müssen..." - Johann Sebastian Bach und seine Kindheit in Eisenach, hrsg. von Franziska Nentwig, Eisenach 2004. - Johann Sebastian Bach. Ansichtssache, hrsg. von Franziska Nentwig, Eisenach 2005. - Jörg Hansen: Bach im Spiegel der Medizin, Eisenach 2008. - Jörg Hansen, Gerald Vogt: "Blut und Geist". Bach, Mendelssohn und ihre Musik im Dritten Reich, Eisenach 2009. - Jörg Hansen: Bach & Friends, 82 Kupferstiche zur Bach-Biographie, Eisenach 2013. - Jörg Hansen: Luther, Bach - und die Juden, Eisenach 2016. - Jörg Hansen: Bilderrätsel zur Bach-Ikonographie, Eisenach 2019.

Letzte Aktualisierung:  

50.9716332, 10.3217959