Über das MIZ


Herzlich Willkommen beim Deutschen Musikinformationszentrum. Das MIZ ist die zentrale Informationseinrichtung zum Thema Musik und Musikleben in Deutschland. Es dokumentiert Trends und Entwicklungen, erfasst aktuelle Daten und Fakten und stellt Hintergrundinformationen zu zentralen Feldern der Musikkultur bereit.weiterlesen

Im Fokus: Laienmusizieren in Deutschland

Schätzungsweise 14 Millionen Menschen in Deutschland musizieren in ihrer Freizeit, über ein Fünftel davon in den Ensembles der Chor- und Instrumentalverbände. Das Laienmusizieren ist damit eine der tragenden Säulen des Musiklebens. Mit seinen verschiedenen Szenen und Gruppierungen trägt es in erheblichem Maß zur Vitalität unseres Musiklebens bei und bildet den Humus für gelebte kulturelle Vielfalt. In einem neuen Schwerpunktangebot beleuchtet das  MIZ die unterschiedlichen Facetten des Laienmusizierens vor dem Hintergrund gesellschaftlicher und kultureller Entwicklungen. Um die Breitenwirkung des Amateurwesens zahlenmäßig zu beziffern, hat das MIZ erstmals bundesweite Studien und Bevölkerungsumfragen zusammengetragen und ausgewertet.
weiterlesen
zum Fokusarchiv

Aktuelles aus den MIZ Datenbanken

Foto: Jörg Hejkal

Bildung & Ausbildung
Kleine Anfrage zur Anzahl der Musiklehrerinnen und Musiklehrer in Brandenburg
Im Rahmen einer parlamentarischen Anfrage der CDU-Fraktion im brandenburgischen Landtag (Drucksache: 6/820) zu Referendariatsplätzen für Absolventen des Masters Lehramt im Bereich Musik der Universität Potsdam informierte Bildungsminister Günter Baaske (SPD) über die Anzahl der Musiklehrerinnen und -lehrer in Brandenburg. Demnach seien im Schuljahr 2014/15 1.585 Lehrkräfte an Schulen öffentlicher Träger tätig, die über eine Ausbildung im Fach Musik verfügen. Die Anzahl der Lehramtskandidaten im Vorbereitungsdienst belaufe sich im Fach Musik aktuell auf 33.
weiter zur Anwort der Landesregierung

Foto: Jörg Hejkal

Musikförderung
Positionspapier: Kulturpolitische Forderungen für das Urheberrecht im digitalen Umfeld
Die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM), Monika Grütters, hat am 10. März 2015 ihre Forderungen für Reformen im Urheberrecht vorgelegt. Angesichts der fortschreitenden Digitalisierung komme dem Urheberrecht im Umgang mit Musik, Filmen, Büchern und sonstigen Werken eine völlig neue Bedeutung zu. Die für die analoge Welt entwickelten, bewährten Rechtsgrundsätze müssten auch in der digitalen Welt gelten. Unter dem Titel "Kulturpolitische Forderungen für das Urheberrecht im digitalen Umfeld" beschreibt das Papier zentrale Anliegen, wie illegalen Angeboten im Netz entgegenzutreten und die Urheber zu stärken.
weiter zum Positionspapier

Musik in der Kirche
Neuer Fachbeitrag: Musik in der Kirche mehr

Musikförderung
Positionspapier „Handelshemmnis öffentliche Kulturförderung? Musikleben durch TiSA in Gefahr“ mehr

Bildung & Ausbildung
Jugendliche für Musikprojekte in Lateinamerika gesucht mehr

Kongresse und Tagungen


08.04.2015 - 11.04.2015, Darmstadt
Veranstalter: Institut für Neue Musik und Musikerziehung (INMM)
69. Frühjahrstagung des INMM
Überblendungen. Neue Musik mit Film
Details

16.04.2015 - 17.04.2015, Heidelberg
Veranstalter: Internationales Musikfestival Heidelberger Frühling
Heidelberg Music Conference
Die Kunst ist frei - aber wir lange noch?
Details

08.05.2015 - 10.05.2015, Münster
Veranstalter: Verband deutscher Musikschulen
Musikschulkongress 2015
Details

15.05.2015 - 17.05.2015, Donaueschingen
Veranstalter: Netzwerk Neue Musik Baden-Württemberg e.V.
Upgrade. Neue | Musik | Vermittlung
Details

Alle Kongresse

Ausschreibungen

Sie suchen einen Musikwettbewerb, sind an einem Kompositionsauftrag interessiert oder wollen sich einfach über die Vielfalt der Fördermöglichkeiten für Musikerinnen und Musiker informieren? In unserem Ausschreibungskalender haben wir aktuelle Wettbewerbe, Preise und Stipendien, für die Sie sich derzeit bewerben können, erschlossen. Über eine systematische Suche können Sie leicht das für Sie in Frage kommende Angebot herausfiltern.
weiter zum Ausschreibungskalender

Musikleben in Zahlen

Ob aktuelle Entwicklungen der Orchester- und Theaterlandschaft, der explosionsartige Anstieg von Musikfestivals, die wachsende Zahl an Musikschülern oder die Umsätze und Beschäftigungszahlen der Musikwirtschaft: In unseren Kennzahlen vermitteln wir Ihnen in aller Kürze die wichtigsten Daten und Fakten zum Musikleben in Deutschland. mehr

Musikatlas

Topografie

Erfahren Sie unseren Datenbestand auch unter geografischen Gesichtspunkten: Sie möchten wissen, wie sich das Ausbildungsangebot für künstlerische Musikberufe in Deutschland gestaltet oder wie sich die  öffentlich finanzierten Symphonieorchester im Bundesgebiet verteilen? Unsere Serie kartografischer Darstellungen, die wir in Kooperation mit dem Leibniz-Institut für Länderkunde fortlaufend erarbeiten, bieten Ihnen Informationen zu zentralen Bereichen des Musiklebens auf einen Blick. mehr

Musical Life in Germany

Buch Musical Life in Germany

131 öffentlich getragene Sinfonieorchester und 83 Musiktheater, ein dichtes Netz musikalischer Bildungs- und Ausbildungsinstitutionen, über 500 Musikfestivals und die vielfältigen Laienensembles und -gruppen mit ihren rund 7 Millionen Musizierenden: Deutschland gehört zu den lebendigsten Musikländern weltweit – und übt international eine besondere Anziehungskraft aus. Mit seiner Publikation Musical Life in Germany legt das Deutsche Musikinformationszentrum (MIZ) nun erstmals ein englischsprachiges Informationsmedium vor, das Daten und Fakten zum Musikleben in Deutschland für ausländische Informationssuchende im Überblick bereitstellt.
weiterlesen

 

News

01.04.2015
Abstimmen für das beste deutsche Musikvideo: 11 Musikvideos sind für den 17. MuVi-Preis der Kurzfilmtage nominiert, ausgewählt aus 204 Einreichungen. Vom 1. April...
weiterlesen

01.04.2015
Bühnenverein protestiert gegen fristlose Entlassung des Rostocker Theaterintendanten: In dem Brief an den Oberbürgermeister der Stadt Rostock beziehen der Vorsitzende der Intendantengruppe des Deutschen...
weiterlesen

31.03.2015
Unabhängige Musikunternehmen kommen auf die Reeperbahn: Die VUT Indie Days und die VIA! VUT Indie Awards, die ersten und einzigen Kritikerpreise der unabhängigen...
weiterlesen

31.03.2015
Bundesjugendorchester konzertiert mit Sir Simon Rattle, Karl-Heinz Steffens, Christian Tetzlaff und Tobias Feldmann: Die Proben haben begonnen: Insgesamt 90 junge Musikerinnen und Musiker des Bundesjugendorchesters bereiten sich...
weiterlesen

30.03.2015
Festtage der Berliner Staatsoper feiern 2016 20-jähriges Bestehen: Die Berliner Staatsoper und die Staatskapelle Berlin feiern im nächsten Jahr das 20-jährige Bestehen der von Daniel...
weiterlesen

 

Festivalguide

02.04.2015 - 06.04.2015, Stuttgart
Internationale Theaterhaus-Jazztage
Details

03.04.2015 - 12.04.2015, Bayreuth
Bayreuther Osterfestival
Details

03.04.2015 - 12.04.2015, Rheinsberg
Festtage der Alten Musik
Details

03.04.2015 - 06.04.2015, Zingst
Internationale Zingster Klaviertage
Details

08.04.2015 - 12.04.2015, Weimar
Weimarer Frühjahrstage für zeitgenössische Musik
Details

13.03.2015 - 05.05.2015, Saarland
Tage alter Musik im Saarland - TAMIS
Motto: Ostern… Frühling!
Details

21.03.2015 - 06.12.2015, Sächsische Schweiz u. Osterzgebirge
Festival "Sandstein & Musik"
Details

21.03.2015 - 25.04.2015, Heidelberg
Heidelberger Frühling
Motto: Freiheit wagen
Details

21.03.2015 - 31.05.2015, Rheinland-Pfalz u. Elsass
Rheinischer Frühling
Deutsch-französisches Musikfestival
Details

27.03.2015 - 06.04.2015, Berlin
Festtage der Staatsoper Unter den Linden
Details

02.04.2015 - 06.04.2015, Stuttgart
Internationale Theaterhaus-Jazztage
Details

weiter zum Festivalguide