• Datum:
    -
  • Veranstaltungsort:
    Bremen
  • Anmeldeschluss:
Veranstalter: European Recorder Teachers Association (ERTA) - Verband der Blockflötenpädagogik in Deutschland e.V.

Beschreibung

Die Kombination Blockflöte & Stimme zeigt sich in vielfältigen unterschiedlichen Formen: Spätestens seit Ganassi (1535) gilt, dass beim Blockflötenspiel die Ausdrucksmöglichkeiten der Singstimme nachgeahmt werden sollen; das Blockflötenrepertoire bestand aus Vokalmusik; ein Zusammenwirken mit Singstimmen war selbstverständlich. Um 1600 begann eine Tradition, Vokalpartien mit Instrumentalstimmen zu kombinieren, die ausdrücklich für Blockflöten geschrieben sind.

Neben der Instrumentalmusik des 18. Jahrhunderts entstanden zeitgleich auch zahlreiche Opern und Oratorien sowie geistliche und weltliche Kantaten, in denen Blockflöten solistisch oder als Orchesterinstrumente eingesetzt wurden. Die Klangfarbe der Blockflöte diente dabei oft zur Darstellung besonderer Affekte wie Liebe, Schmerz oder Trauer, zur Illustration von Hirtenszenen oder zur Nachahmung von Vogelgesang.

Aus dem späten 18. und dem 19. Jahrhundert sind Lieder mit Blockflöteninstrumenten überliefert, außerdem zahlreiche Kompositionen für Csakan oder Flageolett, denen Opernarien zugrunde liegen.

Im 20. und 21. Jahrhundert erlebt die Kombination Blockflöte & Stimme eine neue Variante, in der ein/e InterpretIn gleichzeitig oder abwechselnd Blockflöte spielt und singt bzw. spricht.

Konzerte

  • Eröffnungskonzert mit Studierenden aus den Gesangs- und Instrumentalklassen der HfK
  • Dozentenkonzert

Workshops

  • Vokalmusik der Renaissance auf Blockflöten
  • Stimmtonfragen, Hochtöne und andere praktische Probleme in den Blockflötenpartien der Kantaten J. S. Bachs
  • Einführung Diminution in der RenaissancemusikSolmisation
  • Barocke Arien für Singstimme, Blockflöten und Generalbass
  • Der Körper spielt mit – Übungen und Inspiration für ein ganzheitliches Musizieren auf der Blockflöte Klangfarbenerweiterung: Blockflötenton und Stimme
  • Noten-Speed-Dating

Vorträge

  • Liebe, Trauer, Schmerz und andere Affekte – Blockflötenpartien in Opern und Kantaten der Barockzeit
  • "The Am'rous Flute" – the Recorder in English Restoration Vocal Music

Blockflötenorchesterworkshops

  • Stücke in grosser Besetzung für Blockflöte und  Stimme

Noten- & Instrumentenausstellung

 

Veranstaltungsleitung

Simon Borutzki, Jan Van Hoecke, Peter Holman, Winfried Michel, Jörg Partzsch, Daniela Schüler, Sven Schwannberger, Tabea Schwartz, Peter Thalheimer, Susa Weinbach, Dagmar Wilgo

Diese Veranstaltung richtet sich an

Blockflötenpädagog*innen an Musikschulen und im freien Beruf, Studierende, Blockflötist*innen, Blockflötenliebhaber*innen, Sänger*innen, sowie weitere Interessenten

Veranstaltungsort

53.0738293, 8.8092895

Veranstaltungsort
HfK Bremen
Dechanatstr. 13-15
28195 Bremen
Ansprechpartner
ERTA Deutschland e.V.
Weichselstr. 27
36043
Fulda

Kosten

Gesamtkarte 215 €, Tageskarte 60 €, Ermäßigungen möglich

Träger

ERTA Deutschland e.V.

Kooperationspartner

HfK Bremen