• Datum:
    -
  • Veranstaltungsort:
    Tübingen
  • Anmeldeschluss:

Beschreibung

Unter der Leitung von Nicol Matt und seinen Assistenten Juliane Mechler und Douglas Tang wird 2022 zum 6. Mal ein Chorprojekt innerhalb der vielklang-Akademie stattfinden.

Der Chor ist offen für Sänger, Studenten der Fächer Gesang, Schul- und Kirchenmusik, sowie Dirigenten und erfahrene Chorsänger/innen.

Im Zentrum der Probenarbeit stehen Heinrich Schütz‘ berühmte „Psalmen Davids“. Das erarbeitete Werk wird am 2. September gemeinsam mit dem vielklang Orchester, dem Orchester in Residenz, zur Aufführung gebracht.

1613 aus Italien zurückgekehrt, erhielt Heinrich Schütz im Februar 1617 seine Bestallungsurkunde als Hofkapellmeister und 1619 die Ernennung zum Chursächsischen Hofkapellmeister am sächsischen Hofe Johann Georg I.

Der Dresdner Hofkapellmeister läutete mit dieser Sammlung von 26 Motetten eine neue Zeit in Deutschlands Kirchenmusik ein: Die mehrchörige Musizierpraxis der Venezianer in Verbindung mit einer engen Wort-Ton-Beziehung war bis dato nördlich der Alpen noch nie derart kunstvoll umgesetzt worden.

Am 1. Juni 1619 – am Tag seiner Hochzeit – veröffentlichte Schütz sein Opus Secundum, die „Psalmen Davids“. Der Sammeldruck enthält 26 Titel, die Heinrich Schütz seit seiner Rückkehr aus Italien komponierte. Die Psalmen Davids sind ein Schlüsselwerk für das Verschmelzen von deutscher und italienischer Musiktradition.

Gesungen wird in historischer Stimmung (465 Hz), Details hierzu werden mit der Anmeldebestätigung versendet.

Externer Bildverweis
vielklang Chor  
Foto:  vielklang e. V.

Veranstaltungsleitung

Nicol Matt

Diese Veranstaltung richtet sich an

Laien, Semiprofessionelle, Studenten

Veranstaltungsort

48.5173782, 9.0533618

Veranstaltungsort
Uhlandgymnasium Tübingen
Uhlandstraße
72070 Tübingen
Ansprechpartner
Dr. M. Geiger-Thiedemann
Ansprechpartner
Felix Thiedemann
vielklang Akademie
Ebertstr. 23
72072
Tübingen

Kosten

100 € / erm. 50 €

Träger

www.vielklang.org

Das könnte Sie auch interessieren