• Datum:
  • Veranstaltungsort:
    Neuss
  • Anmeldeschluss:
  • Veranstaltungsnummer:
    23EM0316

Beschreibung

Haben Sie Lust, neue Lieder oder Chorgesang anderer Kulturen und Länder kennenzulernen? Dann sind Sie beim Tageskurs Song Lines – Singing beyond borders genau richtig. In der Brückenklang-Reihe Song Lines entführen Sie Landesmusikakademie NRW und CHORVERBAND NRW singend in die die bunten Stimmkulturen der Welt und NRWs.

Der Tageskurs soll einfache und erfolgreich erprobte Methoden der Liedvermittlung veranschaulichen und direkt zum Mitmachen animieren. Die Teilnehmenden lernen, mit Fremdsprachen umzugehen und mehrsprachige Lieder selbst beizubringen und/ oder gleich auswendig mitzusingen. Die Themen reichen von Liebe, Freude bis hin zu Trauer und Widerstand. Auch Mehrstimmigkeit soll barrierefrei eingeübt werden. Am Ende des Kurses gegen 18 Uhr sind alle Teilnehmenden eingeladen, die einstudierten Lieder in einer etwa 10-15 minütigen Aufführung im Rahmen der Neusser Kulturnacht vor Publikum zu präsentieren.

Eine bunte Auswahl an Methodenvielfalt und vor allem Ohrwürmern ist garantiert.

Bei Rückfragen zum Kurs wenden Sie sich gern an unseren Bildungsreferenten Edin Mujkanović.

Veranstaltungsleitung

Hayat Chaoui
- Lieder anderer Kulturen -
Tochter marokkanischer Einwanderer, erhielt ihre erste musikalische Bildung in den Chören des Hessischen Rundfunks, wo sie bereits in jungen Jahren Solopartien übernahm. Sie studierte zuerst Französisch und Englisch an der Johannes Gutenberg-Universität in Mainz und absolvierte gleichzeitig eine Chorsängerausbildung an gleichnamiger Einrichtung, als sie durch ihre Stimme auf sich aufmerksam machte. Prof. Barbara Schlick lud sie daraufhin ein, an der Hochschule für Musik Köln, Standort Wuppertal Gesang zu studieren. Im Anschluss folgten Diplome in Gesangspädagogik künstlerische Ausbildung und das Konzertexamen.

Die Stipendiatin des Richard Wagner Verbands gewann mit ihren Ensembles ACHTung Vokal und Cantosphäre mehrere erste Preise bei Jugend musiziert und den 2. Preis beim Deutschen Chorwettbewerb 2010. Besonders im Oratorienbereich ist Hayat Chaoui rege tätig.

Seit 2008 ist sie ständiger Gast bei der international tätigen interkulturellen Jazz-Formation Ufermann. Auftritte im europäischen Ausland ergänzen ihre Konzerttätigkeit, während sie mehrere Jahre an der Hochschule für Tanz und Musik Köln unterrichtete.

Heute arbeitet sie als Fachleiterin Gesang an der Bergischen Musikschule in Wuppertal. Chaoui gründete den interkulturellen Frauenchor „WoW-Women of Wuppertal“, der 2018 für den Integrationspreis der Bundeskanzlerin nominiert wurde. Zusätzlich initiierte sie das Wuppertaler Angebot „KIWI – Kinder- und Wiegenlieder aus aller Welt“, das sich als kostenfreies Angebot an Eltern und Kinder mit internationaler Familiengeschichte in den entsprechenden Stadtteilen richtet. Von 2019-22 war sie als Bildungsreferentin im Chorverband NRW für die Bereiche Singen 60+ und Interkultur tätig. Ehrenamtlich berät sie in interkulturellen Fragen als Beisitzerin den Landesmusikrat NRW. 2018 veröffentlichte sie bei Helbling das „KIWI-Liederbuch“, das mit dem Deutschen Rock- und Pop-Preis ausgezeichnet wurde. Für das Buch „WoW – Women of Our World“, bei Breitkopf & Härtel erschienen und mit Arrangements von Prof. Dr. Jürgen Blume, erhielt Chaoui 2022 vom Deutschen Musikverlegerverband die Auszeichnung „Best Edition“. Die Wuppertaler Hartmut und Lore Schuler-Stiftung verleiht Hayat Chaoui für ihr künstlerisch-soziales Engagement mit dem WoW-Chor den Kulturpreis 2023.

Diese Veranstaltung richtet sich an

Interessierte, Chorleiter:innen, Chorsänger:innen

Zusätzliche Informationen

10:00 Uhr bis 18:30 Uhr

Veranstaltungsort

51.1980381, 6.6953629

Veranstaltungsort
RomaNEum - Musikschule der Stadt Neuss
Brückstraße 1
41460 Neuss
Ansprechpartner
Edin Mujkanović
Steinweg 2
48619
Heek-Nienborg

Kosten

15,00 € - Teilnahmeentgelt (ohne Verpflegung)
Das Teilnahmeentgelt von 15 Euro ist vorab bis zum Anmeldeschluss (13.09.2022) unter Angabe der Kursnummer 23EM0316 und des Namens auf folgendes Konto zu überweisen: Landesmusikakademie NRW, IBAN: DE18 4015 4530 0047 0119 45, BIC: WELADE3WXXX

Träger

Landesmusikakademie NRW e.V.

Kooperationspartner

CHORVERBAND NRW e.V., Musikschule der Stadt Neuss

Das könnte Sie auch interessieren

Das könnte Sie auch interessieren