• Datum:
    -
  • Veranstaltungsort:
    Inzigkofen
  • Anmeldeschluss:
  • Veranstaltungsnummer:
    07145-22

Beschreibung

In diesen Musikwochen werden vorwiegend Kammermusikwerke in vielfältigen Besetzungen für Streicher, Bläser (ohne Trompeten und Posaunen) und Klavier gespielt. Ergänzend wird einmal täglich gemeinsam im großen Orchester musiziert. Das mögliche Repertoire reicht vom Barock bis hin zu Werken des 20. Jahrhunderts. Eingeladen sind begeisterte Amateurmusiker aller Altersstufen mit Orchester- und Kammermusikerfahrung.

Aus diesen von Fritz Behn bereits 1949 begründeten Musikwochen hat sich ein offener Kreis von Liebhabermusikern gebildet, der sich seit vielen Jahren zum gemeinsamen Musizieren trifft. Das aktive Erleben der Musik unter Freunden, das wunderbare Ambiente und die gemeinsame Liebe zu beidem haben den fast schon legendären Ruf dieser Musikwochen in Inzigkofen geprägt.

Für jedes Instrument steht nur eine begrenzte Anzahl von Kursplätzen zur Verfügung. Bitte beachten Sie den Anmeldeschluss! Eine endgültige Zulassung erfolgt erst, wenn aufgrund der eingegangenen Anmeldungen eine möglichst ausgewogene Instrumentalbesetzung zusammengestellt wurde. Das Kammermusikprogramm wird über spezielle Wunschlisten nach vorherigen Vereinbarungen von den Teilnehmern selbst mitbestimmt.

Veranstaltungsleitung

Johannes Leonhard, geb. 1955, Violinstudium an der MHS Stuttgart, Dirigierstudien bei Prof. Ungar u. Prof. Förster, 1990/91 Dirigent des DB-Orchesters Stuttgart, 1993 - 2016 Violinlehrer an der JMS Öhringen, 1994 - 2010 Dirigent des Orchestervereins Öhringen, 2008/2009/2018 Gastdirigent beim Mount Fuji Symphony Orchestra, Gotemba-Japan.

Diese Veranstaltung richtet sich an

Amateurmusiker aller Altersstufen mit Orchester- und Kammermusikerfahrung

Zusätzliche Informationen

Sie wohnen in einem ehemaligen Nonnenkloster mitten im Naturpark Obere Donau (ca. 5 km westlich von Sigmaringen) und sind in den ehemaligen Nonnenzellen untergebracht. Auch die Unterrichtsräume (vom stimmungsvollen ehemaligen Konventsaal bis zum Gewölbekeller), die Aufenthaltsräume und der Speisesaal befinden sich im ehem. Klostergebäude, das in den letzten Jahren komplett denkmalgerecht renoviert wurde, so dass alles bequem und auf kurzen Wegen erreichbar ist. Die Teilnehmer werden während des Kurses voll verpflegt. Die Teilnahme ist aber auch ohne Unterkunft und Verpflegung oder nur mit Teilverpflegung möglich.

Veranstaltungsort

48.07399, 9.17751

Veranstaltungsort
Volkshochschule Inzigkofen
Parkweg 3
72514 Inzigkofen
Ansprechpartner
Steffen Bregenzer
Ansprechpartner
Johannes Leonhard
Parkweg 3
72514
Inzigkofen

Kosten

Kurs: 250,- €
- Unterkunft und Verpflegung pro Person:
- Doppelzimmer 281,- € / 365,- € (ohne/mit DuWC)
- Einzelzimmer 311,- € / 395,- € (ohne/mit DuWC)

Träger

Volkshochschule Inzigkofen im alten Kloster e. V.

Das könnte Sie auch interessieren