• Datum:
    -
  • Veranstaltungsort:
    Rheinsberg
  • Anmeldeschluss:
  • Veranstaltungsnummer:
    220902

Beschreibung

Basis- und Aufbaukurs:

Sie singen in einem Chor und würden die Chorleitung gern beim Proben unterstützen? Sie leiten bereits einen eigenen Chor und wollen Ihr methodisches Repertoire erweitern? Bei der C-Ausbildung erhalten Sie grundlegendes Handwerkszeug für die erfolgreiche Chorleitung. Ein engagiertes Dozierenden-Team lehrt Dirigiertechniken, vermittelt Methoden fürs Einsingen und Stimmtraining und führt Sie in Musiktheorie ein. Gemeinsam mit Gleichgesinnten können Sie im geschützten Raum neu Gelerntes ausprobieren und Ihre Fähigkeiten ausbauen. Nach erfolgreicher Absolvierung beider Niveaustufen (Basiskurs C1 und Aufbaukurs C2) innerhalb von zwei Jahren sind Sie in der Lage, Auftritte in Ihrem Chor sicher zu leiten oder die Proben kreativ zu unterstützen.

Die C-Ausbildung ist eine zertifizierte Qualifizierung mit praxisorientierten Workshops, die grundlegende bzw. weiterführende Kompetenzen in den folgenden Bereichen vermitteln:

  • Dirigiertechnik
  • Chorpraxis und Probenmethodik
  • Chorische Stimmbildung und Gesangsunterricht (inkl. Sprecherziehung)
  • Allgemeine Musiklehre

Die Teilnehmenden erarbeiten im Seminarchor ausgewählte gleich- und mehrstimmige Chorliteratur. Für die praktische Umsetzung steht ein Studiochor zur Verfügung. Zusätzlich erhalten die Teilnehmenden des C2-Kurses Einzelcoaching zur Arbeit mit ihrem eigenen Chor.

Voraussetzungen:

Voraussetzung für die Teilnahme am C1-Kurs sind musiktheoretische Grundkenntnisse, insbesondere die Fähigkeit zum Notenlesen in Violin- und Bassschlüssel. Diese Inhalte können Sie auch über die Seite www.detmoldmusictools.de vorbereiten. Nach einer einmaligen (kostenlosen) Registrierung auf der Website können Sie Kurse, die der Dozent der Landesakademie NRW Martin Pohl-Hesse erstellt hat, einsehen und dort auch üben. Geben Sie dazu im Suchfeld die Begriffe „D/E-Lehrgänge“ ein.

Das Beherrschen eines Melodie- oder Tasteninstruments wird empfohlen und ist spätestens im C2-Kurs verpflichtend. Voraussetzung für die Teilnahme am C2-Kurs ist ferner die erfolgreiche Teilnahme am C1-Kurs oder in Einzelfällen ein gesonderter Nachweis der Eignung (bitte diesbezüglich Kontakt mit der Akademie aufnehmen).

Musiktheorie-Vorkurs:

Für Teilnehmer*innen der C1-Ausbildung findet vor den Modulen 1 und 2 jeweils am Freitag von 14.00–17.00 Uhr ein Musiktheorie-Vorkurs statt, der nach Bedarf besucht werden kann. Empfohlen wird der Besuch insbesondere denjenigen, die noch nicht geübt im Benennen und hörenden Bestimmen von Intervallen und Dreiklängen sind.

Hospitanzen/Schnuppertage sind nach Absprache möglich. Bitte wenden Sie sich hierzu an die Musikakademie.

Ablauf:

Präsenzmodule 1-4
Die Präsenzmodule beginnen regulär freitags um 17.00 Uhr und enden sonntags mit Ende des Mittagessens gegen 14.00 Uhr.
Im Rahmen von Modul 4 absolvieren die Teilnehmer*innen des C1-Kurses ihre Prüfungen, sodass der Kurs am Sonntag voraussichtlich später endet.

Online-Modul
Für die Teilnehmer*innen der C1-Ausbildung findet zur Vertiefung der Inhalte und Vorbereitung auf die theoretische Prüfung ein Online-Kurs statt (Datum, Uhrzeit N. N.).
Die Teilnehmer*innen der C2-Ausbildung sind verpflichtet, an einem Online-Coaching teilzunehmen. Die Termine werden nach Absprache für März 2023 festgelegt.

Prüfungen
C1 wie oben beschrieben; die Teilnehmer*innen des C2-Kurses werden gebeten, den 13.05.2023 als Prüfungstag freizuhalten. Je nach Teilnehmer*innenzahl kann die Prüfung jedoch im Rahmen von Modul 4 angesetzt werden und der Prüfungstag entfällt.

Veranstaltungsleitung

Arndt Martin Henzelmann
Dozent für Chorleitung an der Universität der Künste Berlin und Dirigent mehrerer Orchester, u.a. des Consortium musicums Berlin.

Caroline Krohn
Ausgebildete Jazzsängerin und Stimmphysiologin. Dozentin am Kreativorchester der Elbphilharmonie in Hamburg.

Kalina Marszalek-Dworzynska
Chorleiterin, Pianistin und Stimmbildnerin. Lehrt an der Transform-Schauspielschule.

Johannes Stolte
Chorleiter, Organist und Pädagoge. Arbeitet als freiberuflicher Dozent sowie als Solist und Kammermusikpartner an Orgel, Cembalo und Klavier.

Diese Veranstaltung richtet sich an

Chorsänger*innen und Leiter*innen von Amateurchören, Musikpädagog*innen/Elementarpädagog*innen bzw. Studierende dieser oder ähnlicher Fachrichtungen, Stimmbildner*innen und andere.

Zusätzliche Informationen

Die Brandenburger C-Ausbildung Chorleitung wurde vom Landesmusikrat Brandenburg (LMRB) 2018 konzipiert und bis zum Sommer 2022 durchgeführt. Ab September 2022 wird sie von der Musikakademie Rheinsberg in Kooperation mit dem LMRB weiterentwickelt und veranstaltet.

Stellt die Teilnahme am Kurs Interessierte vor finanzielle Probleme können sie sich per Mail an die Musikakademie wenden und ihre Situation schildern. Entschieden wird dann individuell, welche Kosten für die Teilnehmer*innen übernommen werden können.

Wir bieten außerdem an, Kinderbetreuung für die Kernzeiten vor Ort zu organisieren. Bitte vermerken Sie im Anmeldeformular ggf. Ihren Bedarf. Gern können Sie auch mit der Akademie direkt Kontakt aufnehmen.

Ansprechpartnerinnen:

Kursbuchung/Aufenthalt:
Birgit Gabel und Viola Wangler
gaeste@musikkultur-rheinsberg.de

Inhaltliche Fragen:
akademie@musikkultur-rheinsberg.de

Weitere Termine

Modul 1: 2.-4.9.22
Modul 2: 11.-13.11.22
Modul 3: 20.-22.1.23
Online-Modul: C1 und C2 im März 2023 nach Absprache
Modul 4 (+ C1-Prüfung): 28.-30.4.23
Zusatztermin C2-Prüfung: 13.5.23

Veranstaltungsort

53.1122431, 12.9005313

Veranstaltungsort
Musikakdemie Rheinsberg
Kavalierhaus der Schlossanlage
16831 Rheinsberg

Kosten

- (gesamte Qualifizierung C1 oder C2): 320 €
- inkl. VP/Übernachtung im DZ: 680 € (Vollzahler*innen); 560 € (Schüler*innen und Studierende bis 27 Jahre)
- inkl. VP/Übernachtung im EZ: 800 € (Vollzahler*innen); 680 € (Schüler*innen und Studierende bis 27 Jahre)

Kooperationspartner

Landesmusikrat Brandenburg e.V.

Finanzielle Förderer

Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg

Das könnte Sie auch interessieren

Das könnte Sie auch interessieren