• Datum:
  • Veranstaltungsort:
    Detmold
  • Anmeldeschluss:
Veranstalter: HfM Detmold – L³Musik – Zentrum für Lebenslanges Lernen in der Musik

Beschreibung

Vor 90 Jahren wurde der kanadische Pianist Glenn Gould geboren, vor 40 Jahren ist er verstorben. Gould gilt nach wie vor als der lebendigste unter den toten Pianisten. So ist es wenig erstaunlich, dass er neben seiner wohlkalkulierten Präsenz auf dem Tonträgermarkt auch als Figur in die Literatur eingegangen ist und seine musikalisch-pianistischen Leistungen wie seine biographischen Besonderheiten von vielen Autor*innen aspektreich verarbeitet werden.

Zentral für  diese Veranstaltung ist Thomas Bernhards Roman „Der Untergeher“ (1983), in dem Gould seine Premiere als Romanfigur hatte und in dem der Mythos „Keiner spielte so wie Glenn“ kunstvoll gepflegt wird. Ergänzt werden die literarischen „Gould-Auftritte“ mit Rainer Wieczoreks „Tuba-Novelle (2010) und der Graphik-Novel „Glenn Gould. Leben Off-Beat“ (2016) von Sandrine Revel.

Im Wechselspiel von Lesung, musikalischen Beispielen und Erläuterungen. 

 

Externer Bildverweis
Foto:  simonthon/photocase.de

Veranstaltungsleitung

Prof. Dr. Ortwin Nimczik und Christian Kleinert

Diese Veranstaltung richtet sich an

alle Interessierte

Veranstaltungsort

51.9306146, 8.8786497

Veranstaltungsort
Hochschule für Musik Detmold
Gartenstraße 20
32756 Detmold
Ansprechpartner
Gabriele Depner und Stefan Simon

Kosten

kostenfrei

Das könnte Sie auch interessieren