Kontakt
EULEC - European Live Electronic Centre
Fortbildungszentrum für Neue Musik der Stadt Lüneburg
Katzenstraße 1a, 21335 Lüneburg

Beschreibung

Leitung: Prof. Helmut W. Erdmann

Träger:
Stadt Lüneburg.

Historie:
Gegründet 1977.

Aufgaben:
Durchführung von internationalen Studienwochen sowie von Konzerten mit Neuer Musik, von Wochenendkursen und Workshopveranstaltungen in Schulen. Jährliche Durchführung des Festivals "Neue Musik in Lüneburg" und der "Internationalen Studienwoche für zeitgenössische Musik". Behandlung von Fragen aus den Bereichen Improvisation, Elektronik bzw. Live-Elektronik (Grundlagen der elektronischen Klangerzeugung, Arbeitstechniken an Synthesizern, Tonstudio- und Tonbandtechnik, live-elektronische Klangerweiterungsmöglichkeiten von Instrument und Stimme u. a.). Zielgruppe: Komponist*innen, Instrumentalist*innen, Sänger*innen, Performer*innen, Wissenschaftler*innen, Student*innen, Lehrer*innen und Schüler*innen aller Schularten. Enge Zusammenarbeit mit der Musikschule Lüneburg. Kooperation mit der Hochschule für Musik und Theater Hamburg (Kontaktstudiengang Neue Kompositionstechniken) sowie mit weiteren Hochschulen und Organisationen im In- und Ausland.

Letzte Aktualisierung:  

53.24913, 10.40574