Die Deutsche Theatertechnische Gesellschaft legt im ersten Band des Praxis-Handbuchs Standards für nachhaltige Produktionen fest. Das Buch ist in verschiedene Arbeitsfelder gegliedert, um ein Aufteilen der Verantwortung zu ermöglichen. Die vorgeschlagenen Maßnahmen sind in drei Intensitätsstufen gelistet: Basiswissen für den Einstieg, Wissen für Fortgeschrittene mit weitergehenden Optionen und Spezialwissen für alle, die das Thema Nachhaltigkeit bereits konsistent in ihre Arbeit einbringen. Ein Toolkit ermuntert dazu, mit dem Umsetzen der Maßnahmen direkt zu starten.

Das dreibändige Theatre Greeen Book wurde in Großbritannien vom Theatres Trust und der Association of British Theatre Technicians in Auftrag gegeben und von dem  Theaterarchitekten Patrick Dillon in Zusammenarbeit mit den Nachhaltigkeitsexperten von Buro Happold sowie anderen renommierten Organisationen entwickelt. Die DTHG hat es sich zur Aufgabe gemacht, alle drei Bände zu übersetzen und an die Spiel- und Arbeitsweisen im deutschsprachigen Raum anzupassen.