Archive und Forschungsinstitute

In dieser Rubrik werden Wissenschaftliche Bibliotheken, Archive und Forschungsinstitute dargestellt, sofern Sie für den Bereich des vokalen und instrumentalen Laienmusizierens von Bedeutung sind. Sondersammelgebiete und -bestände sowie in den Einrichtungen archivierte Nachlässe sind verzeichnet, insofern sie von den einzelnen Institutionen mitgeteilt wurden.

Bitte beachten Sie, dass es sich bei der Liste um einen thematischen Auszug aus unseren Daten handelt. Alle Einträge der Rubrik Wissenschaftliche Bibliotheken, Archive und Forschungsinstitute erhalten sie über unsere Datenbank Musikleben in Deutschland.

1 bis 14 von 14 Datensätzen

» Seite: [1]

 Kurzansicht
 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
Zentrum für Populäre Kultur und Musik

Rosastr. 17-19, 79098 Freiburg/Breisgau
Tel.: (0761) 70503-0 Fax: (0761) 70503-28

Direktorium: Dr. Dr. Michael Fischer, Prof. Dr. Rolf Kailuweit, Prof. Dr. Markus Tauschek
Tr: Land Baden-Württemberg, Universität Freiburg.
Hist: 1914 Gründung als Deutsches Volksliedarchiv durch Prof. John Meier, seit 1953 staatl. Behörde. 2010 Gründung des Deutschen Musicalarchivs. 2014 Umbenennung u. Eingliederung in die Universität Freiburg.
Aufg: Erforschung u. Dokumentation populärer Musikkulturen v. der Frühen Neuzeit bis zur Gegenwart unter Berücksichtigung politischer, gesellschaftlicher u. medialer Kontexte; Schwerpunkte: Lied, Song, Musical. Edition populärer u. traditioneller Lieder sowie internationaler Popsongs. Aktuelle Projekte: Verzeichnis der deutschsprachigen Liedflugschriften digital (http://staatsbibliot...), Netzwerk "Religiöse Liedkultur". - Best: 20.000 Arbeitsmappen mit Lieddokumentationen, 15.000 Liedflugblätter u. Liedflugschriften (15.-19. Jh.), ca. 600 handschriftliche Liederbücher, 20.000 Singles mit populärer Musik ab 1950 sowie weitere Tonträger; umfassende Spezialbibliothek (ca. 80.000 Bde.). Deutsches Musicalarchiv (s.d.)
Öffentl. Benutzung: Möglich.
Publ: Lied u. populäre Kultur/Song and Popular Culture. Jb., 2000ff. - Volksliedstudien, Münster 2001ff. - Populäre Kultur u. Musik, 2010ff. - Historisch-kritisches Liederlexikon (http://www.liederlexikon.de). - Songlexikon. Encyclopedia of Songs (http://www.songlexikon.de).

Letzte Aktualisierung: 12.09.2016

 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

Archiv der Jugendmusikbewegung
Archiv der deutschen Jugendbewegung

Burg Ludwigstein, 37214 Witzenhausen
Tel.: (05542) 501720 Fax: (05542) 501723

L. des Archivs: Dr. Susanne Rappe-Weber
Tr: Archiv der deutschen Jugendbewegung, Burg Ludwigstein Witzenhausen.
Hist: Gegr. 1959 als e.V. in Hamburg v. Fritz Jöde mit weiteren führenden Persönlichkeiten der Jugendmusikbewegung. Auf- u. Ausbau bis 1986 unter Leitung v. Heinrich Schumann. 1986 Verlagerung der Best. nach Wolfenbüttel, seitdem als Depositum in der Bundesakademie f. kulturelle Bildung Wolfenbüttel. 2009 Umzug u. Anschluss an das Archiv der deutschen Jugendbewegung in Witzenhausen.
Aufg: Erfassung u. Slg. des gesamten Schrifttums der Jugendmusikbewegung. Herstellung eines Gesamtkatalogs des Archivs u. ähnlicher Sammlungen, einer Bibliografie u. einer umfassenden Dokumentation der Jugendmusikbewegung mit dem Ziel entsprechender Veröffentlichung. - Best: Personen- u. Sachakten, Zss. (insges. ca. 200 Titel), Zentralbücherei (Liederbücher u. -blätter, Tänze, Instrumentalmusik, Schrifttum u.a.), Schulmusikabt. (musikpädagogisches Schrifttum, Schulliederbücher, Instrumentalmusik u.a.), Dissertationen, Examens- u. Prüfungsarbeiten, Bildarchiv, Tonarchiv.
Öffentl. Benutzung: Nach Anfrage möglich.
Publ: Mitt. des Archivs der Jugendmusikbewegung, Wolfenbüttel 1993ff. - Franz Ganslandt: Jugendmusikbewegung u. kirchenmusikal. Erneuerung, München 1997.

Letzte Aktualisierung: 30.08.2016

 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

Archiv und Forschungsstelle der Gesellschaft der Klingenden Brücke
Sepp-Gregor-Haus

Stolpmünder Str. 24, 53119 Bonn
Tel.: (0228) 666196

Vors: Manfred Nitschke
Tr: Ges. der Klingenden Brücke e.V.
Aufg: Förderung des Kennenlernens, Verstehens u. Singens v. Volksliedern aus Europa, Nord- u. Südamerika in den jeweiligen Originalsprachen. Slg. v. ca. 20.000 Liedern, z.T. bearb. u. übersetzt; Spezialbibliothek zum Volkslied mit ca. 1.800 Liederbüchern sowie Tonaufnahmen als Aussprache- u. Melodiebeleg. Herausgabe v. kommentierten Liederbüchern, Veranstaltung v. Seminaren, Liedstudioabenden u. musikal. Begegnungsreisen. Nachlass Josef (Sepp) Gregor.
Öffentl. Benutzung: Möglich.

Letzte Aktualisierung: 11.02.2016

 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

Bundesakademie für musikalische Jugendbildung
Bibliothek

Hugo-Herrmann-Str. 22, 78647 Trossingen
Postfach 1158, 78635 Trossingen
Tel.: (07425) 9493-10 Fax: (07425) 9493-21

Dir. der Bundesakademie: René Schuh; L. der Bibliothek: Lilian Fuchs
Tr: Bundesakademie f. musikal. Jugendbildung Trossingen.
Aufg: Spezialbibliothek f. das Laienmusizieren u. f. die musizierende Jugend; Institutsbibliothek mit der Aufgabe, die Literaturversorgung der in der Akademie stattfindenden Lehrgänge zu sichern. Notenbest: über 65.000 Exemplare, daneben Bücher, Zss. u. AV-Medien. Spezialsammlungen: K. Wölki u. Zupfmusikarchiv H. Ambrosius, Musikzss. ab 1920, Archiv David Whitwell, Archive der Mitgliedsverbände (EGTA/Sektion Deutschland, DZB, DHV, DMR/BuJazzO, VdM/Medienpreis Leopold, DVG, VdM/Neue Kammermusik), BDO/Archiv Wettbewerbsliteratur Laienorchester, Bundesbigbandarchiv (s.d.). Nachlässe: Lukas Haug, Hans M. Hauswirth, Paul Kühmstedt, Hans Blank.
Öffentl. Benutzung: Möglich (Präsenzbibliothek).
Publ: Schriftenreihe "Aus der Arbeit der Bundesakademie", Trossingen 1987ff. - Repertoireverzeichnisse der Bundesakademie, Trossingen 1994ff. (Nr. 1: Literatur f. Blechblasinstrumente (2. Aufl.), 1998; Nr. 2: Literatur f. Holzblasinstrumente (2. Aufl.), 1998; Nr. 3: Literatur f. Streichinstrumente, 1997; Nr. 4: Literatur f. verschiedene Instrumente (Blas-, Streich- u. Zupfinstrumente, auch mit Klavier), 1998; Nr. 5: Literatur f. Kammermusik mit Akkordeon, 2000; Nr. 6: Literatur f. Kammermusik mit Schlagzeug, 2002; Nr. 7: Literatur f. Kammermusik mit Blockflöte, 2002). - Die Bibliothek in der Bundesakademie. Aufgaben, Best., Angebote, Trossingen 1996. - Archiv Hermann Ambrosius, Hamburg 1998. - Manuskripte-Archiv Akkordeon-Solo u. Akkordeon-Kammermusik (Bestellkatalog), 2010.

Letzte Aktualisierung: 09.06.2016

 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

Deutscher Musikrat
Deutsches Musikinformationszentrum (MIZ)
Deutscher Musikrat gGmbH (DMR)

Weberstr. 59, 53113 Bonn
Tel.: (0228) 2091-180 Fax: (0228) 2091-280

Vors. des Projektbeirats: Prof. Dr. Joachim-Felix Leonhard; Projektltg: Stephan Schulmeistrat; Wiss. Mitarbeit: Stephan Schwarz-Peters
Tr: Deutscher Musikrat gGmbH. Finanzierung durch Mittel der Beauftragten der Bundesregierung f. Kultur u. Medien, der Kulturstiftung der Länder, der Stadt Bonn, der GEMA u. der GVL.
Hist: Gegr. 1996.
Aufg: Sammlung, Aufbereitung u. Vermittlung v. Informationen zu Strukturen u. Entwicklungen des Musiklebens in Deutschland v. der musikal. Bildung und Ausbildung über das Laienmusizieren, die professionelle Musikausübung u. das Veranstaltungswesen bis zu den Medien u. der Musikwirtschaft. Bereitstellung v. fortlaufend aktualisierten Datenbanken u.a. mit systematisch gegliederten Darstellungen v. über 10.000 Institutionen u. Einrichtungen des Musiklebens. Aufbereitung v. musikstatistischem Datenmaterial u. topographischen Darstellungen; Entwicklungsanalysen in Form v. Fachbeiträgen. Sammlung v. musikbezogenen kulturpolitischen Dokumenten u. Studien sowie Veröffentlichung tagesaktueller Nachrichten aus dem Musikleben. Bundesweites Informationssystem zu Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen im Musikbereich. Zusammenarbeit mit Musikdokumentationsstellen u. -archiven, Verbänden, Bildungs- und Ausbildungsstätten, Forschungsinstituten, Medieninstitutionen u. anderen relevanten Einrichtungen. Individueller Informations- und Beratungsservice. Spezialbibliothek zum Musikleben mit ca. 6.460 Bdn. u. über 100 laufenden überregionalen Musikperiodika aller Fachgebiete. Informationszentrum zum Musikleben in Deutschland im Verbund der International Association of Music Information Centres (IAMIC).
Öffentliche Benutzung: Möglich.
Publ: Deutscher Musikrat (Hrsg.): Musik-Almanach 2007/2008 - Daten u. Fakten zum Musikleben in Deutschland, Regensburg (7. Ausg.) 2006. - Deutscher Musikrat (Hrsg.): Musical Life in Germany - Structure, Facts and Figures, Regensburg 2011.

Letzte Aktualisierung: 30.08.2016

 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

Deutsches Centrum für Chormusik

Römer 2-4-6, 65549 Limburg
Tel.: (06431) 932800 Fax: (06431) 932802

Vors: Manfred Bender; stv. Vors: Monika Gößwein
Hist: Gegr. 1988. Seit 1996 unter der jetzigen Bezeichnung.
Aufg: Partiturenbibliothek (Präsenzslg.) mit ca. 300.000 Chorwerken (Schwerpunkt Kirchenmusik), ergänzt durch Chorwerke auf Tonträgern. Erfassung der deutschen u. internat. Chormusik durch EDV in Zusammenarbeit mit Musica International, anderen internationalen Chormusikzentren u. der Internat. Föderation f. Chormusik (IFCM). Möglichkeit der systematischen Literatursuche unter verschiedenen Gesichtspunkten; Datenbest. ca. 170.000 Werke. Unterstützung bei der Beschaffung v. Chorliteratur. Durchführung v. Workshops u. Fortbildungsveranstaltungen. Organ der Nutzergemeinschaft: "Chorleiter-Forum" (750 Mitglieder).
Öffentl. Benutzung: Nach Voranmeldung möglich.

Letzte Aktualisierung: 09.11.2016

 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

Forschungsstelle für fränkische Volksmusik der Bezirke Mittel-, Ober- und Unterfranken

Schloßstr. 3, 97215 Uffenheim
Tel.: (09842) 9369490 Fax: (09842) 9369499

Dir: Dr. Armin Griebel
Tr: Bezirke Mittel-, Ober- u. Unterfranken.
Aufg: Sammlung u. Archivierung v. Zeugnissen popularen Musizierens, Singens u. Tanzens in Franken (historisch u. gegenwartsbezogen). Untersuchungen u. Feldforschungen zu volksmusikal. Phänomenen u. ihren Trägern in Franken u. angrenzenden Regionen. Ausstellungen (mit Katalogen). - Best: Notenarchiv mit Gebrauchsmusik aus Nachlässen u. Sammlungen v. Einzelpersonen u. Musikkapellen (Hss. u. Drucke). Fachbibliothek (speziell Liederbücher). Lieddatenbank mit ca. 170.000 Liedstrophen. Medienarchiv mit Tonträgern, Videos u. Bildmaterial. Instrumentenslg. zur Volksmusik.
Öffentl. Benutzung: Möglich.
Publ: Horst Steinmetz u. Armin Griebel (Hrsg.): Militärmusik u. "zivile" Musik (Bericht zum Symposium), Uffenheim 1993. - Horst Steinmetz u. Armin Griebel: Franz Wilhelm v. Ditfurth - Literat u. Liedersammler, Bd. III: Die Lieder des Nachlasses, Teil 1-3, Walkershofen 1992-1994. - Armin Griebel u. Heidi Schierer (Hrsg): Wann mir beisamme sitze. Gesellig Lieder vom Untermain, Miltenberg u. Walkershofen 1999. - Horst Steinmetz u. Hermann Krottenmüller (Hrsg.): Di Kirwa is kumma. Vierzeiler aus Mittelfranken, Walkershofen (3. Aufl.) 2002. - Heidi Christ u. Armin Griebel (Hrsg.): Die Alte Langenbacher Musik. Volksmusik aus dem Frankenwald, CD, Uffenheim 2003. - Heidi Christ (Hrsg.): Musik verbindet uns. Fs. f. Marianne Bröcker, Uffenheim 2006. - Heidi Christ: Musikantenhandwerk. Untersuchungen zu musikal. Traditionen in der Hersbrucker Alb, Uffenheim 2011. - Armin Griebel u. Heidi Christ (Hrsg.): Aufgefrischt. Frühe Tondokumente fränkischer Bauernkapellen 2, CD u. Notenheft, Uffenheim 2012.

Letzte Aktualisierung: 30.08.2016

 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

Landesmusikakademie Nordrhein-Westfalen
Bibliothek

Steinweg 2, 48619 Heek
Tel.: (02568) 9305-18 Fax: (02568) 1062

L: Sabine Lahl
Tr: Landesmusikakademie NW "Burg Nienborg" in Heek/Kreis Borken e.V.
Hist: Gründung mit der Landesakademie 1989. Eröffnung 1994.
Best: 13.000 Noten (Unterrichtsmaterialien, Partituren u. Klavierauszüge, Liederbücher, Chormusik, Kammermusik-Noten u. solistische Spiellit.). 6.500 Nachschlagewerke, Fach- u. Lehrbücher zu Musikgeschichte, Musiktheorie, Musikpädagogik etc.; 57 Zss. zum aktuellen Musikgeschehen; ca. 700 historische Schallpl.
Öffentl. Benutzung: Bücher u. Zss. im Präsenzbest. Ausleihmöglichkeit v. Noten; Überäume zum Probieren v. Notenmaterial.

Letzte Aktualisierung: 16.02.2016

 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

Oberpfälzer Volksmusikarchiv (OVA)
Bezirk Oberpfalz, Kultur- und Heimatpflege

Ludwig-Thoma-Str. 14, 93051 Regensburg
Tel.: (0941) 9100-1381 Fax: (0941) 9100-1399

L: Johann Wax
Tr: Kultur- u. Heimatpflege des Bezirks Oberpfalz
Hist: Gegr. 1971 v. Adolf J. Eichenseer.
Aufg: Sammlung, Bewahrung u. Erschließung v. Zeugnissen der musikal. Volkskultur seit dem 19. Jh., darunter Lieder, Tänze u. Instrumentalstücke insbesondere aus der Oberpfalz u. zu einem kleineren Teil aus Niederbayern. Rd. 1.000 Noten- u. Liedhss., 40 Spulenbänder u. 80 DAT-Bänder mit Tonaufnahmen zum überlieferten Singen u. Musizieren in Ostbayern. Bibliothek zur Volksmusikforschung u. -pflege sowie Diaslg.
Öffentl. Zugang: Möglich nach Voranmeldung.

Letzte Aktualisierung: 16.02.2016

 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

Stiftung Dokumentations- und Forschungszentrum des Deutschen Chorwesens
Sängermuseum
Archiv

Am Spittel 2-6, 91555 Feuchtwangen
Tel.: (09852) 4833 Fax: (09852) 3961

Gf: Herbert Meier
Rf: Stiftung des öffentl. Rechts.
Hist: Gegr. 1989 als Sängermuseum des Fränkischen Sängerbunds in der Nachfolge des 1945 zerstörten Deutschen Sängermuseums in Nürnberg. Seit 2000 in der Trägerschaft der Stiftung "Dokumentations- u. Forschungszentrum des Deutschen Chorwesens".
Aufg: Dokumentation u. interdisziplinäre Erforschung des Laienchorwesens im deutschsprachigen Raum.
Best: Archiv der Bundesvereinigung Deutscher Chorverbände, Archiv des Deutschen Chorverbands (ehemals Deutscher Sängerbund) u. der deutschen Sängerschaft, Reste der Slg. des Deutschen Sängermuseums Nürnberg mit ca. 3.000 Autographen. Nachlässe bzw. Teilnachlässe: Konrad Ameln, Hans Backer, Valentin Eduard Becker, Alfred v. Beckerath, Josef Behner, Klaus Blum, Fritz Brandt, Carl Gerster, Anton Günther, Waldemar Klink, Hans Lang, Leonhard Meyer, Walter Rein. Slg. v. Persönlichkeiten des Laienchorwesens. Vereinsüberlieferungen, u. a. Protokollbücher v. Chören u. andere Archivalien: Fahnen, Medaillen, Festabzeichen, Requisiten aus Probelokalen aufgelöster Vereine. Fachliteratur zur Geschichte des Laienchorwesens (ca. 20.000 Einheiten), Musikalien (Chorliteratur) des 19. u. 20. Jh. (ca. 100.000 Einheiten), Bild-, Ton- u. audiovisuelle Dokumente (ca. 10.000 Einheiten), Musikinstrumente des 19. u. 20. Jh.
Öffentl. Zugang: Möglich nach Voranmeldung.

Letzte Aktualisierung: 15.02.2016

 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

Sudetendeutsches Musikinstitut

Ludwig-Thoma-Str. 14, 93051 Regensburg
Tel.: (0941) 9100-1341 Fax: (0941) 9100-1349

Dir: Dr. Andreas Wehrmeyer
Tr: Bezirk Oberpfalz.
Hist: Gegr. 1991.
Aufg: Erforschung u. Dokumentation v. hss. Quellen u. Dokumenten sowie Druckerzeugnissen, Tonträgern u. Bilddarstellungen zur sudetendeutschen Musikkultur (Musikkultur der Deutschen aus Böhmen, Mähren u. Sudetenschlesien) v. Mittelalter bis zur Gegenwart. Durchführung v. Forschungsarbeiten, Herausgabe v. Veröffentlichungen, Veranstaltung v. Symposien, Musiktagen u.a. - Bibliothek u. Archiv mit Musikalien u. musikbezogener Fachliteratur zum Kulturraum der böhmischen Länder. Musikarchiv der KünstlerGilde e.V. (s.d.) in der Bibliothek des SMI mit Werken v. Komponisten aus den ehemalig deutsch geprägten Siedlungsgebieten im östlichen Europa mit Schwerpunkt böhmische Länder.
Öffentl. Benutzung: Möglich (Präsenzbibliothek).
Publ: Lexikon zur deutschen Musikkultur Böhmen-Mähren-Sudetenschlesien, 2 Bde., München 2000. – Musik im Protektorat Böhmen u. Mähren (1939-1945), München 2008.

Letzte Aktualisierung: 22.02.2016

 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

Universität zu Köln
Institut für Europäische Musikethnologie

Gronewaldstr. 2, 50931 Köln
Tel.: (0221) 470-5267 od. -2747 Fax: (0221) 470-6719

Dir: Prof. Dr. Christian Rolle
Tr: Universität zu Köln.
Hist: Gegr. 1964 als Institut für Musikalische Volkskunde; hervorgegangen aus dem Niederrheinischen Volksliedarchiv. Gründer: Ernst Klusen. Bis 1980 in Neuss, v. 1980-86 in Düsseldorf, seit 1986 in Köln. Ab 2010 unter der jetzigen Bezeichnung.
Aufg: Erforschung sämtlicher Bereiche der musikal. Volkskultur. Schwerpunkte der Bibliothek u. des Archivs: Lied- u. Tanzforschung, Popularmusik-Forschung, Lied u. Politik, Neues Geistliches Lied; Volksinstrumente, Liederbücher u. Liedarchiv, Buchpubl. aus dem Bereich der musikal. Volkskunde, Dokumentensammlungen, Schallaufnahmen im Bereich v. Feldforschung u. Fallstudien. Schallplatten-, Tonband-, Film-, Bild-, Video- u. liedmonographisches Archiv.
Öffentl. Benutzung: Möglich (Präsenzbibliothek).
Publ: Ad marginem. Randbemerkungen zur Musikal. Volkskunde, 1965ff. - Musikal. Volkskunde - Materialien u. Analysen, Köln 1971ff., Stuttgart 1992, Essen 1994ff. - 50 Jahre Institut f. Musikal. Volkskunde 1964-2014, Köln 2014.

Letzte Aktualisierung: 10.03.2016

 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

Volksmusikarchiv des Bezirks Oberbayern

Krankenhausweg 39, 83052 Bruckmühl
Tel.: (08062) 5164 Fax: (08062) 8694

L: Ernst Schusser
Tr: Bezirk Oberbayern.
Hist: Gegr. 1985 durch Zusammenschluss mehrerer privater Volksmusiksammlungen.
Aufg: Informations- u. Arbeitsstelle f. alle Erscheinungsformen der regionalen Musiktradition. Sammlung, Dokumentation u. Archivierung sowie Aufbereitung u. Bereitstellung v. Material aus der Volksmusiktradition.
Öffentl. Benutzung: Zzt. nur begrenzt möglich.
Publ: Informationen aus dem Volksmusikarchiv (3xjl.).

Letzte Aktualisierung: 21.04.2016

 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

Zentrum für Niederdeutsch
Plattdüütschzentrum in Holsteen

Hauptstr. 144, 23879 Mölln
Tel.: (04542) 8225480

Ltg: Thorsten Börnsen
Tr: Land Schleswig-Holstein.
Hist: Gegr. 1994.
Aufg: Informations- u. Beratungszentrum zur Förderung der niederdeutschen Sprache u. Kultur im Landesteil Holstein. Slg. v. Tonträgern mit niederdeutschen Textrezitationen u. Musikproduktionen. Unterstützung v. Veranstaltungen mit niederdeutschem Musikgut. Lesungen u. Musikveranstaltungen.
Anm: Der Bestand ist derzeit eingelagert u. nicht zugänglich.

Letzte Aktualisierung: 06.07.2016

 

1 bis 14 von 14 Datensätzen

» Seite: [1]

 

Suche

Suche innerhalb dieser Rubrik (Verknüpfungen mit UND/ODER sind möglich)

MyMIZ

alle Einträge im Detail anzeigen

kein Eintrag vorhanden

cookie: Mappe löschen

» MyMIZ Daten speichern/laden