Dokumente

In dieser Rubrik finden Sie Positionspapiere, Stellungnahmen, Studien und weitere kulturpolitisch relevante Dokumente unterschiedlicher Institutionen und Organisationen des Musiklebens, sofern sie online verfügbar sind. Die Sortierung erfolgt chronologisch; über die linke Navigation können die Dokumente aber auch inhaltlich erschlossen werden. Eine Auswahl selbstständiger Literatur, die Einblick in die Strukturen und Entwicklungen des Themengebiets sowie weiterführende Informationen vermittelt, erhalten Sie in unseren Themenportalen.

331 bis 360 von 695 Datensätzen

» Seite: 1... 9 10 11 [12] 13 14 15 ...24

 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

2008 Oktober Rede von Bundeskanzlerin Angela Merkel anlässlich der Festveranstaltung „10 Jahre Beauftragter der Bundesregierung für Kultur und Medien“

In ihrer Festansprache anlässlich des 10-jährigen Jubiläums des BKM am 28. Oktober 2008 betonte Bundeskanzlerin Angela Merkel die Bedeutung von Kunst und Kultur als unerlässliche geistige Grundlagen unseres Landes. Zugleich verwies sie auf die Verantwortung des Bundes zur Förderung der Kultur.
Quelle: www.bundesregierung.de

 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

2008 Oktober Rede von Kulturstaatsminister Bernd Neumann anlässlich der Festveranstaltung „10 Jahre Beauftragter der Bundesregierung für Kultur und Medien“

In seiner Rede zur Feier des 10-jährigen Jubiläums des BKM im Berliner Martin-Gropius-Bau am 28. Oktober 2008 zog Kulturstaatsminister Bernd Neumann eine Bilanz der erfolgreichen Kulturpolitik des Bundes und der Arbeit seiner Vorgänger.
Quelle: www.bundesregierung.de

 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

2008 Oktober Kulturförderbericht Nordrhein-Westfalen

Am 29. Oktober 2008 stellte der nordrhein-westfälische Staatssekretär für Kultur Hans-Heinrich Grosse-Brockhoff den ersten Kulturförderbericht des Landes Nordrhein-Westfalen vor. Der Bericht dokumentiert die Jahre 2006 und 2007 und ermöglicht einen systematischen Einblick in die öffentliche Kulturförderung des Landes.
Quelle: www.nrw.de

 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

2008 September Kulturfinanzbericht 2008

Auskunft über den Stellenwert der Förderung von Kunst und Kultur in Bund, Ländern und Kommunen gibt der Kulturfinanzbericht 2008. Als gemeinsame Publikation der Statistischen Ämter des Bundes und der Länder bietet er wie in den vorangegangenen Ausgaben aus den Jahren 2000, 2003 und 2006 einen umfassenden Überblick über die öffentliche Kulturfinanzierung in der Bundesrepublik Deutschland.
Quelle: www.statistikportal.de

 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

2008 September Vier Podien zur kulturellen Vielfalt im Musikleben

Vier Podiumsdiskussionen anlässlich des Weltmusikwettbewerbs „creole – Globale Musik aus NRW“ fragten vom 4. bis 7. September 2008 in Dortmund nach Hindernissen des internationalen Austauschs von globaler Musik, nach den Szenen migrationsgeprägter Musik in NRW sowie nach der globalen Musik in den Medien und in der künstlerischen Ausbildung in NRW.
Quelle: Landesmusikrat NRW und alba Kultur

 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

2008 September MNK – eine Bestandsaufnahme: Eine Umfrage des Landesmusikrats Baden-Württemberg zum Fächerverbund „Mensch, Natur und Kultur“

Im 4. Jahr nach Einführung des Fächerverbunds „Mensch, Natur und Kultur“ (MNK) hat der Landesmusikrat Baden-Württemberg eine Studie veröffentlicht, die die musikalische Versorgung der Grundschulkinder und die Einschätzung des Verbunds durch Grundschullehrkräfte und Rektoren untersucht.
Quelle: www.lmr-bw.de

 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

2008 September Protokoll des Wirtschaftsausschusses im Deutschen Bundesrat zur Abschaffung der Künstlersozialkasse

In seiner Sitzung vom 4. September 2008 empfahl der Wirtschaftsausschuss im Deutschen Bundesrat die kritische Prüfung der Künstlersozialversicherung. Die Niederschrift des aus Baden-Württemberg stammenden Antrags "Der Bundesrat fordert, dass die Künstlersozialversicherung abgeschafft oder zumindest unternehmerfreundlich reformiert wird" ist nachzulesen in den Empfehlungen zum Entwurf eines Dritten Gesetzes zum Abbau bürokratischer Hemmnisse insbesondere der mittelständischen Wirtschaft (Drittes Mittelstandsentlastungsgesetz).
Quelle: www.kulturrat.de

 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

2008 August Diskussions- und Eckpunktepapier der Landesregierung Mecklenburg-Vorpommern zur Weiterentwicklung der Theater- und Orchesterstrukturen bis 2020

Die Landesregierung Mecklenburg-Vorpommern hat am 26. August 2008 einstimmig ein Diskussions- und Eckpunktepapier zur Weiterentwicklung der Theater- und Orchesterstrukturen von 2010 bis 2020 beschlossen. Der Plan sieht vor, die Struktur der Theater- und Orchesterlandschaft in zwei Phasen weiter zu reduzieren.
Quelle: www.regierung-mv.de

 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

2008 Juli Kulturindikatoren auf einen Blick — Ein Ländervergleich

Die Statistischen Ämter des Bundes und der Länder haben mit einem Ländervergleich die Lücke in der statistischen Berichterstattung über Kultur in Deutschland erstmals geschlossen. Die Publikation beschreibt 20 Indikatoren aus verschiedenen Kulturbereichen und gibt damit einen umfassenden statistischen Einblick in Kulturproduktion und Kulturnutzung in den Bundesländern und in Deutschland. Die Veröffentlichung enthält neben Daten der amtlichen Statistik auch Angaben anderer Institutionen, die Zahlen im Kulturbereich sammeln und aufarbeiten.
Quelle: www.statistik-portal.de

 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

2008 Juli Offener Brief des Deutschen Komponistenverbands an Bundeskanzlerin Angela Merkel

In einem Offenen Brief an Angela Merkel hat sich der Präsident des Deutschen Komponistenverbands, Jörg Ewers, für die Belange der Musik-Urheber auf europäischer Ebene eingesetzt. Die Bundeskanzlerin solle ihren Einfluss geltend machen, um Entscheidungen zu verhindern, die die Existenzgrundlage der Musikautoren und damit die kulturelle Vielfalt in Europa gefährdeten. Die Europäische Kommission beabsichtigt, das Netz der so genannten Gegenseitigkeitsverträge zwischen den europäischen Verwertungsgesellschaften zu verbieten.
Quelle: www.komponistenverband.de

 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

2008 Juli Frühkindliche kulturelle Bildung: Potentiale für unsere Gesellschaft - Stellungnahme des Deutschen Kulturrats

In einem Positionspapier bezieht der Deutsche Kulturrat Stellung zur frühkindlichen kulturellen Bildung. Frühe Förderung bilde die Grundlage für ein lebenslanges Lernen, das von der frühkindlichen über die schulische, außerschulische, berufliche bis hin zur weiterbildenden Bildung reicht. Der Verband fordert daher, allen Kindern den Zugang zu frühkindlicher Bildung zu ermöglichen.
Quelle. www.kulturrat.de

 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

2008 Juli Stellungnahmen der Parteivorsitzenden zur Thema „Kulturelle Vielfalt“

Was bedeutet Kulturelle Vielfalt und welche Chancen und Risiken ergeben sich aus ihr? In der Ausgabe 3/08 des Musikforums, der Zeitschrift des Deutschen Musikrats, positionieren sich mit Angela Merkel (CDU), Kurt Beck (SPD), Guido Westerwelle (FDP), Oskar Lafontaine (DIE LINKE), Claudia Roth (BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN) und Erwin Huber (CSU) alle Vorsitzenden der Parteien des Deutschen Bundestags zum Dialog der Kulturen.
Quelle: www.musik-forum-online.de

 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

2008 Juni Rede der Bundesministerin der Justiz, Brigitte Zypries, auf der GEMA Mitgliederversammlung 2008

In ihrer Rede (Videoaufzeichnung) anlässlich der GEMA Mitgliederversammlung am 25. Juni 2008 spricht sich die Bundesministerin der Justiz, Brigitte Zypries, für einen intensiven Dialog zwischen der GEMA und der Politik aus. Nur gemeinsam werde man das Urheberrecht fit machen können für das digitale Zeitalter.
Quelle: www.gema.de

 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

2008 Juni Expertenbericht zur NRW-Kulturpolitik: „Kunst NRW. Vorschläge und Empfehlungen“

Im Auftrag der Staatskanzlei und der Kunststiftung NRW hat eine Expertenkommission von November 2007 bis Mai 2008 Vorschläge und Empfehlungen zur Kulturlandschaft von Nordrhein-Westfalen erarbeitet. Unter anderem empfiehlt das Gremium, die Theater in Köln und Essen zu Staatstheatern zu erheben. Zudem solle die Landesregierung die finanzielle Förderung der kommunalen Theater weiter verstärken und die Landesmittel für die kulturelle Filmförderung aufstocken.
Quelle: www.kunststiftungnrw.de

 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

2008 Juni Deutscher Bühnenverein: Resolution zum Bericht der Enquete-Kommission „Kultur in Deutschland“

Auf seiner Jahreshauptversammlung vom 12. bis 14. Juni 2008 in Kassel verabschiedete der Deutsche Bühnenverein eine Resolution zum Bericht der Enquete-Kommission "Kultur in Deutschland". Mit seinem klaren Bekenntis zu „Ensemble“ und „Repertoire“ als wesentliche Strukturelemente der deutschen Stadt- und Staatstheater sei der Bericht eine hervorragende kulturpolitische Bestandsaufnahme. Der Verband fordert, die Handlungsempfehlungen nun zu prüfen und umzusetzen.
Quelle: www.buehnenverein.de

 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

2008 Juni Struktur und Organisation der Popularmusikförderung im Ausland

Im Auftrag der Initiative Musik hat das Dortmunder Medienbüro POP 100 ein Expertenhearing zum Thema "Struktur und Organisation der Popularmusikförderung im Ausland" durchgeführt. Dabei lieferten die Experten Informationen zum Stand der Popmusikforschung in Frankreich, Dänemark, Großbritannien und den Niederlanden. In einer Zusammenfassung des Expertenhearings werden herausragende Fördermodelle dieser Länder skizziert.
Quelle: www.initiative-musik.de

 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

2008 Juni Positionspapier des Deutschen Kulturrats zum Referentenentwurf des Jahressteuergesetzes 2009

In einem Positionspapier zum Referentenentwurf des Jahressteuergesetzes 2009 vom 3. Juni 2008 begrüßt der Deutsche Kulturrat den Plan, die pauschale Besteuerung ausländischer Künstler, die in Deutschland auftreten, europarechtsfest zu machen, fordert jedoch eine Anlehnung an das niederländische Modell. Damit müssten ausländische Künstler, die aus Ländern kommen, mit denen ein Doppelbesteuerungsabkommen besteht, ihre Einkünfte aus Deutschland ausschließlich in ihrem Wohnsitzland besteuern. Des Weiteren begrüßt der Verband die Klarstellung zur Abzugsfähigkeit der Mitgliedsbeiträge für Kulturfördervereine.
Quelle: www.kulturrat.de

 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

2008 Juni „Limburger Erklärung“ des Verbands deutscher Musikschulen

Die Bundesversammlung des Verbands deutscher Musikschulen (VdM) hat auf ihrer Hauptarbeitstagung am 30./31. Mai 2008 die „Limburger Erklärung“ verabschiedet. Darin fordert der VdM die Politik auf, notwendige Voraussetzungen und Bedingungen für eine qualitativ angemessene und zugangsoffene musikalische Bildung in ganz Deutschland zu schaffen.
Quelle: www.musikschulen.de

 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

2008 Juni Rede von Kulturstaatsminister Bernd Neumann zum 1. Politischen Jour Fixe mit Musik der GEMA in Berlin

Im Rahmen des 1. Politischen Jour Fixe mit Musik der GEMA am 19. Juni 2008 in Berlin ging Kulturstaatsminister Bernd Neumann auf die Gründung der "Initiative Musik" ein, wies auf die derzeitige Situation der Verwertungsgesellschaften hin, und betonte, wie wichtig die Funktion der GEMA ist, kulturelle Vielfalt zu sichern.
Quelle: www.bundesregierung.de

 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

2008 Mai Deutscher Kulturrat: Öffentlich-rechtlicher Rundfunk muss entwicklungsfähig bleiben

Der Deutsche Kulturrat ruft in einer Stellungnahme vom 26. Mai 2008 die Länder auf, die Entwicklungsfähigkeit des öffentlich-rechtlichen Rundfunks durch den 12. Rundfunkänderungsstaatsvertrag nicht zu beschneiden. Für die Internetangebote der Sender fordert der Kulturrat, die Begrenzung der Abrufmöglichkeit von Sendungen aufzuheben und Zusatzangebote nicht zu beschränken.
Quelle: www.kulturrat.de

 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

2008 Mai Antwort der Bundesregierung auf die Kleine Anfrage der FDP-Fraktion zu öffentlichen Kulturausgaben

In einer Kleinen Anfrage (16/8971) an die Bundesregierung hat die FDP-Fraktion Auskunft über die Kulturausgaben von Bund, Ländern und Gemeinden gefordert. Der Informationsbedarf zielt unter anderem darauf ab, wie sich die Ausgaben in den Jahren von 2001 bis 2007 entwickelt haben und wie hoch der prozentuale Anteil am Bruttoinlandsprodukt war.
Quelle: www.bundestag.de

 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

2008 Mai Entwurf zum 3. Bayerischen Musikplan

Der Bayerische Musikrat hat am 14. Mai 2008 den Entwurf zu einem neuen Bayerischen Musikplan vorgelegt und an Bayerns Staatsminister für Wissenschaft, Forschung und Kunst, Dr. Thomas Goppel, übergeben. Der Entwurf soll den Musikplan von 1989 ablösen, der ebenfalls auf den musikpolitischen Positionen des Bayerischen Musikrats basiert. Schwerpunkt bildet das Thema "Musikalische Bildung".
Quelle: www.musikinbayern.de

 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

2008 Mai Kinder leben Musik – mit Herz, Hand und Verstand! Appell zur musikalischen Bildung von Kindern.

In einem Positionspapier vom 13. Mai 2008 appelliert die Bundesvereinigung Deutscher Orchesterverbände (BDO) an alle relevanten Entscheidungs- und Verantwortungsträger, die Rahmenbedingungen für die musikalische Bildung von Kindern zu verbessern. Der Appell formuliert den Konsens verschiedener Fachleute aus Praxis und Lehre, die im Rahmen des von der BDO veranstalteten Forums „Elementare Musikpädagogik für Kinder bis 10 Jahre – welche Möglichkeiten gibt es für Musikvereine?“ im Herbst 2007 in Friedrichshafen diskutierten.
Quelle: www.orchesterverbaende.de

 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

2008 Mai Plädoyer für die kommunale Musikschule

Die ver.di-Landesfachgruppe Musik Nordrhein-Westfalen legte im Mai 2008 ein 14-Punkte-Plädoyer zur Erhaltung und Stärkung der kommunalen Musikschulen vor. Darin fordern die Unterzeichner unter anderem eine bessere Vernetzung der Musikschulen mit allgemein bildenden Schulen. Deutlich kritisiert wird die Verkürzung der Gymnasialzeit auf acht Jahre, da die Aufstockung des Lehrstoffs viele Schüler am praktischen Musizieren behindere.
Quelle: musik.verdi.de

 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

2008 April Offener Brief zum Tag des Geistigen Eigentums

Rund 200 Komponisten und Musiker, Autoren und Verleger sowie Schauspieler und Filmemacher haben anlässlich des Tags des Geistigen Eigentums am 26. April 2008 in einem offenen Brief Bundeskanzlerin Angela Merkel aufgefordert, den Schutz kultureller Werke in der digitalen Welt zur „Chefsache“ zu machen.
Quelle: www.musikindustrie.de

 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

2008 April Stellungnahme des Deutschen Kulturrats zu den Vorschlägen der Enquete-Kommission des Deutschen Bundestags „Kultur in Deutschland“ - Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik für Künstlerinnen und Künstler

Der Deutsche Kulturrat bezieht Stellung zu den arbeits- und sozialrechtlichen Handlungsempfehlungen der Enquete-Kommission.
Quelle: www.kulturrat.de

 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

2008 April Konzept "Spielstätten- und Programmpreis Jazz"

Zum Erhalt und für die Weiterentwicklung der Spielstättenlandschaft des Jazz und der improvisierten Musik in Deutschland hat die Bundeskonferenz Jazz am 20. April 2008 ein Konzept für die Schaffung eines Spielstätten- und Programmpreises Jazz vorgelegt. Sie stützt sich dabei auf einen gemeinsamen Antrag der SPD- und CDU/CSU-Fraktion vom 26. April 2007, in dem konkrete Maßnahmen zur Verbesserung der Situation der populären Musik in Deutschland gefordert wurden.
Quelle: www.bkjazz.de

 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

2008 April Stellungnahmen des Deutschen Kulturrats zu den Vorschlägen der Enquete-Kommission des Deutschen Bundestags „Kultur in Deutschland“

In verschiedenen Stellungnahmen positioniert sich der Deutsche Kulturrat zu den Handlungsempfehlungen der Enquete-Kommission „Kultur in Deutschland“. Die Stellungnahmen bilden eine konzentrierte Rückmeldung aus dem Kulturbereich und behandeln die Themen Arbeit und Soziales, Bildung, Bürgerschaftliches Engagement, Europa, Kulturwirtschaft, Medien, Steuern und Urheberrecht.
Quelle: www.kulturrat.de

 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

2008 April Neue Medien: Eine Herausforderung für die kulturelle Bildung

In seiner Stellungnahme "Neue Medien: Eine Herausforderung für die kulturelle Bildung" vom 10. April 2008 spricht sich der Deutsche Kulturrat dafür aus, einen Umgang mit Neuen Medien in allen Handlungsfeldern der kulturellen Bildung zu ermöglichen, kulturelle Medienkompetenz zu stärken und den kritischen Umgang mit Neuen Medien zu fördern.
Quelle: www.kulturrat.de

 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

2008 April Abschlusserklärung der 1. Internationalen Orchesterkonferenz

Vom 7. bis zum 9. April 2008 haben rund 180 Vertreter aus fast 40 Ländern im Rahmen der 1. Internationalen Orchesterkonferenz in Berlin aktuelle Herausforderungen und Probleme von Orchestern diskutiert. Vertreter von Musikerverbänden, Dirigenten und Manager suchten Antworten auf Fragen der Finanzierung, der Zukunftssicherung und der gesellschaftlichen Verankerung von Orchestern, des Einsatzes neuer Medien, aber auch der Musikermedizin und der Arbeitsbedingungen von Musikern.
Quelle: www.dov.org

 

331 bis 360 von 695 Datensätzen

» Seite: 1... 9 10 11 [12] 13 14 15 ...24

 

Suche

Suche innerhalb dieser Rubrik (Verknüpfungen mit UND/ODER sind möglich)

MyMIZ

alle Einträge im Detail anzeigen

kein Eintrag vorhanden

cookie: Mappe löschen

» MyMIZ Daten speichern/laden