Pressebereich

In unserem Pressebereich finden Sie die aktuellen Pressemitteilungen des MIZ sowie Broschüren, Flyer und unsere Logos zum Download.


Pressemitteilungen

Januar 2017

Konzerthäuser in Deutschland

Anlässlich der Elbphilharmonie-Eröffnung in Hamburg beleuchtet das Deutsche Musikinformationszentrum (MIZ), eine Einrichtung des Deutschen Musikrats, in einem neuen Schwerpunktangebot das Thema „Konzerthäuser in Deutschland“. Dabei werden grundlegende Informationen zu Strukturen und aktuellen Entwicklungen der Konzerthauslandschaft präsentiert, Hintergründe erläutert und Perspektiven einer einzigartigen kulturellen Einrichtung aufgezeigt.

Weiter zur Pressemitteilung (.pdf-Format)

Mai 2016

Über 2.000 Musikkurse auf einen Blick

Von der Chor- oder Orchesterfreizeit bis zum Meisterkurs, von Lehrgängen für Ensembleleiter bis zur musikpädagogischen Fortbildung im Bereich der Flüchtlingshilfe, vom Praxisworkshop im Kulturmanagement bis zur Stimmbildung für Senioren: Mit der neuen Ausgabe seines Informationssystems Musikalische Fort- und Weiterbildung bietet das Deutsche Musikinformationszentrum (MIZ) einen aktuellen Leitfaden für die zielgerichtete Suche nach musikalischen Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen.

Weiter zur Pressemitteilung (.pdf-Format)

März 2016

Leitungswechsel im Deutschen Musikinformationszentrum

Der Musikwissenschaftler Stephan Schulmeistrat wird neuer Leiter des Deutschen Musikinformationszentrums. Er übernimmt die Einrichtung des Deutschen Musikrats zum 1. April 2016 und tritt damit die Nachfolge von Margot Wallscheid an, die das Zentrum seit seiner Gründung im Jahr 1997 führte und nun auf eigenen Wunsch in den vorgezogenen Ruhestand tritt.

Weiter zur Pressemitteilung (.pdf-Format)

Oktober 2015

Willkommen in Deutschland: Musik macht Heimat - Engagement für Dialog

Angesichts der aktuellen Flüchtlingsbewegung und des großen Engagements, mit dem Vereine, Privatpersonen und öffentliche Institutionen auf die damit verbundenen Herausforderungen reagieren, präsentiert das Deutsche Musikinformationszentrum (MIZ), eine Einrichtung des Deutschen Musikrats, ausgewählte Projekte und Initiativen zum Thema Musik und Flüchtlinge auf seiner Internetplattform www.miz.org. Mit dieser Darstellung sollen die Solidarität und Hilfsbereitschaft der Akteure des Musiklebens sichtbar gemacht und Anregungen für die Initiierung neuer Initiativen gegeben werden. Als Ideensammlung, die zu Engagement und Kreativität ermutigt, soll das Angebot auch Kontakte zu bereits in der Flüchtlingshilfe Aktiven, Erfahrungsaustausch, gegenseitige Hilfestellung und Kooperation ermöglichen.

Weiter zur Pressemitteilung (.pdf-Format)

Juli 2015

Musikmuseen in Deutschland: MIZ beleuchtet Vielfalt und Dichte der Museumslandschaft

In Deutschland existieren über 130 Musikmuseen, die sich der Sammlung, Bewahrung und Vermittlung von Nachlässen bedeutender Musikerpersönlichkeiten, der Erhaltung und Präsentation von Zeugnissen des Musikinstrumentenbaus oder anderen Aspekten des Musiklebens widmen. Träger dieser Museen sind Bund, Länder, Städte und Gemeinden, Stiftungen oder in einigen Fällen auch Vereine und Privatpersonen. Das Deutsche Musikinformationszentrum (MIZ), eine Einrichtung des Deutschen Musikrats, hat nun mit einem neuen Schwerpunktangebot die außergewöhnliche Vielfalt und Dichte der Museumslandschaft in Deutschland beleuchtet.

Weiter zur Pressemitteilung (.pdf-Format)

Juni 2015

MIZ dokumentiert Entwicklungen und Trends von Musiksendungen im öffentlich-rechtlichen Rundfunk

Der öffentlich-rechtliche Rundfunk ist einer der bedeutendsten Kulturvermittler und Kulturträger in Deutschland. Doch wie sieht es mit der Musik in den Hörfunk- und Fernsehprogrammen aus, welche Entwicklungen und Trends lassen sich beobachten? Das Deutsche Musikinformationszentrum (MIZ), eine Einrichtung des Deutschen Musikrats, ist diesen Fragen nachgegangen und hat auf Basis der statistischen Veröffentlichungen der Sender aktuelle Zeitreihen vorgelegt, die den Stellenwert der Musik im öffentlich-rechtlichen Rundfunk beleuchten.

Weiter zur Pressemitteilung (.pdf-Format)

April 2015

MIZ präsentiert Ausschreibungskalender zu Musikwettbewerben, Preisen und Stipendien

Ob für Studierende, Profis oder Amateurmusiker: Musikwettbewerbe, Preise und Stipendien haben für die Förderung des künstlerischen Nachwuchses nach wie vor eine ungebrochene Bedeutung. Um Musikerinnen und Musiker bei der Suche nach geeigneten Förderungsmaßnahmen zu unterstützen, hat das Deutsche Musikinformationszentrum (MIZ), eine Einrichtung des Deutschen Musikrats, nun eine neue Ausgabe seines Ausschreibungskalenders vorgestellt. In 17 Kategorien können Bewerbungsschlüsse und Durchführungszeiträume verschiedenster Förderungsmöglichkeiten in Deutschland und im europäischen Ausland durchsucht werden – von einzelnen Instrumentengattungen und Gesang über Komposition und Dirigieren bis hin zur Kammermusik oder einzelnen musikalischen Genres.

Weiter zur Pressemitteilung (.pdf-Format)

November 2014

14 Millionen Laienmusizierende in Deutschland: MIZ veröffentlicht Daten zu Musizierenden im Amateurbereich

Mindestens 14 Millionen Menschen in Deutschland musizieren in ihrer Freizeit oder singen in einem Chor. Zu diesem Ergebnis kommt das Deutsche Musikinformationszentrum (MIZ), ein Projekt des Deutschen Musikrats, das im Rahmen eines neuen Schwerpunktangebots zum Laienmusizieren Studien und Bevölkerungsumfragen unterschiedlicher Forschungsinstitute sowie eigene Erhebungen ausgewertet hat.

Weiter zur Pressemitteilung (.pdf-Format)

Juni 2014

Programmatische Vielfalt: Über 500 Musikfestivals in Deutschland

Über 500 Musikfestivals und Musikfestspiele existieren gegenwärtig in Deutschland. Das sind fast viermal so viele wie noch vor 20 Jahren. Die Bandbreite der Veranstaltungen ist dabei außergewöhnlich weit gefächert und bedient alle musikalischen Genres vom "Klassikfestival" über Spezialfestivals für Alte und Zeitgenössische Musik bis hin zu Szenefestivals für die zahlreichen Strömungen der populären Musik. Dies meldete das Deutsche Musikinformationszentrum (MIZ), eine Einrichtung des Deutschen Musikrats, anlässlich der Vorstellung seines neuen Schwerpunktangebots „Musikfestivals“.

Weiter zur Pressemitteilung (.pdf-Format)

Mai 2014

MIZ veröffentlicht statistische Daten zu Musikberufen

In neuen Zeitreihen und Überblicksgrafiken hat das Deutsche Musikinformationszentrum (MIZ), eine Einrichtung des Deutschen Musikrats, Daten zur Beschäftigung und zur freiberuflichen Tätigkeit in Musikberufen zusammengestellt. Die Statistiken basieren auf regelmäßig erscheinenden Quellen der Bundesagentur für Arbeit, des Statistischen Bundesamtes und der Künstlersozialkasse, die hinsichtlich musikrelevanter Aussagen ausgewertet und aufbereitet wurden.

Weiter zur Pressemitteilung (.pdf-Format)

Oktober 2013

Pop-, Rock- und Jazzausbildung boomt: Immer mehr Jugendliche drängen in die professionelle Musikszene

Das Angebot an Ausbildungsmöglichkeiten für populäre Musik und Jazz hat sich in den letzten Jahren kontinuierlich erhöht. Verzeichnete das Deutsche Musikinformationszentrum (MIZ), eine Einrichtung des Deutschen Musikrats, vor zehn Jahren bundesweit noch rund 500 Studierende in Studiengängen für Jazz und populäre Musik an deutschen Hochschulen, so sind es heute mehr als doppelt so viele.

Weiter zur Pressemitteilung (.pdf-Format)

Juni 2013

Musikstudium in Deutschland weiterhin attraktiv: MIZ veröffentlicht Daten zu Studierenden und Absolventen in Studiengängen für Musikberufe

Die Zahl der Studierenden in Studiengängen für Musikberufe an deutschen Hochschulen ist im Wintersemester 2011/12 erneut gestiegen. Nach aktuellen Berechnungen des Deutschen Musikinformationszentrums (MIZ), eine Einrichtung des Deutschen Musikrats, waren für den Fachbereich Musik insgesamt rund 30.600 Studentinnen und Studenten eingeschrieben, über die Hälfte davon an einer der 24 staatlichen Musikhochschulen. Im Vergleich zum Vorjahr bedeutet dies einen leichten Zuwachs um 2 Prozent. Die Zahl der Erstsemester erreichte mit rund 5.500 Studierenden ihren Höchststand in den letzten 10 Jahren.

Weiter zur Pressemitteilung (.pdf-Format)

April 2013

Musikalische Fort- und Weiterbildung: MIZ untersucht Struktur der Fort- und Weiterbildungslandschaft in Deutschland

Über 2.500 musikalische Fort- und Weiterbildungskurse finden in Deutschland jährlich statt. Das Spektrum an Veranstaltungen reicht dabei von Meisterkursen, Lehrgängen für Ensembleleiter und musikpädagogischen Fortbildungen über Seminare für Managementqualifikationen bis hin zu Workshops für Studio- und Veranstaltungstechnik. Dies teilte das Deutsche Musikinformationszentrum (MIZ), eine Einrichtung des Deutschen Musikrats, anlässlich der Vorstellung seines neuen Fokusthemas „Musikalische Fort- und Weiterbildung“ in Bonn mit.

Weiter zur Pressemitteilung (.pdf-Format)

Februar 2013

Musikalische Fort- und Weiterbildung: Kursinformationssystem des MIZ präsentiert Vielfalt des musikalischen Angebotsspektrums

Jährlich werden in Deutschland tausende Fort- und Weiterbildungsveranstaltungen zu allen Facetten der Musik und des Musiklebens durchgeführt, von Lehrgängen für Leiterinnen und Leiter von Laienensembles über Meisterkurse und musikpädagogische Fortbildungen bis hin zu Praxisworkshops in den Bereichen Medien und Musikwirtschaft. Um der wachsenden Bedeutung des lebenslangen Lernens ebenso wie dem großen Bedarf und der Nachfrage nach entsprechenden Angeboten gerecht zu werden, hat das Deutsche Musikinformationszentrum (MIZ), eine Einrichtung des Deutschen Musikrats, nun eine neue Ausgabe seines Informationssystems Fort- und Weiterbildung vorgestellt.

Weiter zur Pressemitteilung (.pdf-Format)

November 2012

MIZ präsentiert neues Informationsangebot zu Kongressen und Tagungen im Musikbereich

Spricht man von der enormen Bandbreite an Veranstaltungen im Musikleben, so werden sicherlich zunächst die unterschiedlichen Formen, Musik zu hören, zu interpretieren und zu erleben, assoziiert. Doch all diese Ausdrucksformen wären ohne die theoretische Reflektion über das Phänomen „Musik“ und den gesellschaftlichen Kontext, in dem es stattfindet, nicht am Puls der Zeit. Kongresse und Tagungen leisten nicht nur wissenschaftliche Reflektion mit den unterschiedlichsten Ansätzen, sie dienen auch dem Austausch und dem Dialog zwischen den Akteuren des Musiklebens. Das Deutsche Musikinformationszentrum (MIZ), eine Einrichtung des Deutschen Musikrats, hat nun ein ein neues, laufend aktualisiertes Verzeichnis vorgestellt, das Kongresse und Tagungen zu musikrelevanten Themen aufführt.

Weiter zur Pressemitteilung (.pdf-Format)

Mai 2012

Musikleben im Posterformat: Neue Poster bieten kompakten Überblick über das Musikleben in Deutschland

Das Deutsche Musikinformationszentrum (MIZ), eine Einrichtung des Deutschen Musikrats, bietet ab sofort Poster zum Musikleben in Deutschland an. Die Darstellungen verdeutlichen Strukturen und Entwicklungen des Musiklebens und stellen den umfangreichen Datenbestand der im MIZ bereits seit langem erfassten Einrichtungen und Institutionen erstmals auch unter visuellen Gesichtspunkten vor.

Weiter zur Pressemitteilung (.pdf-Format)

März 2012

Über 350 Musikwettbewerbe in Deutschland: MIZ untersucht Förderangebote für Musikerinnen und Musiker

Nach jüngsten Erhebungen des Deutschen Musikinformationszentrums (MIZ), eine Einrichtung des Deutschen Musikrats, existieren in Deutschland rund 370 Musikwettbewerbe. Das Spektrum reicht dabei von Interpretations- und Kompositionswettbewerben über Leistungsvergleiche für Chöre und Ensembles im Bereich des Laienmusizierens bis hin zu Innovationswettbewerben für Musikpädagogik und -vermittlung.

Weiter zur Pressemitteilung (.pdf-Format)

August 2011

„Für jeden Musiker ist es etwas Großartiges, in Deutschland arbeiten und wirken zu können“: Kent Nagano zum Musikleben in Deutschland

Er gilt als einer der herausragenden Dirigenten unserer Zeit. In einem Interview mit dem Deutschen Musikinformationszentrum (MIZ) äußerte sich der gebürtige Amerikaner über das Musikleben in Deutschland und dessen internationalen Stellenwert.

Weiter zur Pressemitteilung (.pdf-Format)

Juli 2011

Musical Life in Germany: Neue englischsprachige Publikation des MIZ spiegelt Strukturen und Entwicklungen des Musiklebens in Deutschland

Durch seine außergewöhnliche Dichte und Vielfalt an musikalischen Einrichtungen gilt Deutschland nach wie vor als ein „Land der Musik“. 133 öffentlich getragene Sinfonieorchester und 83 Musiktheater, ein dichtes Netz musikalischer Bildungs- und Ausbildungsinstitutionen, über 500 Musikfestivals oder die vielfältigen Laienensembles und -gruppen mit ihren rund 7 Millionen Musizierenden – sie alle prägen das Musikleben Deutschlands und stehen für ein großes musikalisches Erbe und eine überaus lebendige Musikszene, in der sich verschiedene Genres, Stilrichtungen und unterschiedlichste Musikkulturen entwickeln und entfalten. Mit seiner Publikation „Musical Life in Germany“ legt das Deutsche Musikinformationszentrum (MIZ), eine Einrichtung des Deutschen Musikrats, nun erstmals ein englischsprachiges Informationsmedium vor, das Daten und Fakten zum Musikleben in Deutschland für ausländische Informationssuchende im Überblick bereitstellt.

Weiter zur Pressemitteilung (.pdf-Format)

Broschüren und Flyer

Unsere Broschüren geben einen informativen Überblick über die wichtigsten Informations- und Serviceangebote des MIZ.

Imagebroschüre (.pdf-Format)
Flyer Kurse (.pdf-Format)

Logo des MIZ

Pressekontakt

Stephan Schulmeistrat, Projektleitung Deutsches Musikinformationszentrum
Stephan Schwarz-Peters, Wissenschaftlicher Mitarbeiter
Tel.: 0228 / 2091-180 * Fax 0228 / 2091-280 * Mail: info@miz.org



 

MyMIZ

alle Einträge im Detail anzeigen

kein Eintrag vorhanden

cookie: Mappe löschen

» MyMIZ Daten speichern/laden