News

Zurück

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

12.09.2018 Deutscher Kulturrat startet 2. Mentoring-Runde für hochqualifizierte Frauen im Kultur- und Medienbereich

 

Der Deutsche Kulturrat, Spitzenverband der Bundeskulturverbände, startete am 11. September 2018 die zweite Ausschreibungsrunde des in seiner Form neuartigen Mentoring-Programms im Kultur- und Medienbereich: Hoch qualifizierte Künstlerinnen und Kreative, die bereits vielfältige Berufsstationen absolviert haben und nun eine Führungsposition anstreben, können sich für das bundesweite 1:1-Mentoring-Programm bewerben.

Den auszuwählenden Mentees werden in der zweiten Runde 17 Mentorinnen und 3 Mentoren an die Seite gestellt, die als Künstler, Akteure der Kreativwirtschaft oder anderer Kultureinrichtungen in ihrem Fach exzellent sind. Sie alle verfügen über ein weit gespanntes Netzwerk und wollen ambitionierte Frauen gern an ihrem Know-How partizipieren lassen. Die 20 Mentorinnen und Mentoren kommen aus den Bereichen: Literatur, Kulturelle Bildung, Theater, Film, Musik, Medien, Design, Denkmal Kultur und Bildende Kunst.

Der erste Durchlauf startete im Mai diesen Jahres. Es bewarben sich fast 300 ambitionierte Kulturschaffende auf dieses Programm, was ein Beleg dafür ist, dass sich karrierebewusste Frauen von diesem Angebot einen positiven Effekt versprechen und ihr Führungswille in allen Kultursparten stark ausgeprägt ist. Das Mentoring-Programm ist einer der Arbeitsschwerpunkte des Projektbüros "Frauen in Kultur & Medien" des Deutschen Kulturrates, das von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien finanziell unterstützt wird.

Der Geschäftsführer des Deutschen Kulturrates, Olaf Zimmermann, sagte: „Wir wollen, dass deutlich mehr Frauen in Führungspositionen im Kultur- und Medienbereich arbeiten. Nach dem positiven Start der ersten Runde unseres Mentoring-Programmes, geht, nach nur drei Monaten, heute die zweite Ausschreibungsrunde online. Ich verspreche mir von unserem Modellprojekt mehr Geschlechtergerechtigkeit im Kultur- und Medienbereich. Die Idee des Programmes ist es, Nachahmungen im Kultur- und Medienbereich anzuregen.“

Quelle: http://www.kulturrat.de

 
 

MyMIZ

alle Einträge im Detail anzeigen

kein Eintrag vorhanden

cookie: Mappe löschen

» MyMIZ Daten speichern/laden