News

Zurück

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

17.05.2018 Duale Orchesterakademie Thüringen bietet neue Ausbildungsangebote für junge Orchestermusiker*innen

 

Am Donnerstag, 31. Mai, um 12.00 Uhr werden im Konzertsaal der Bühnen der Stadt Gera der Minister für Kultur-, Bundes- und Europaangelegenheiten und Chef der Staatskanzlei des Freistaats Thüringen Prof. Dr. Benjamin-Immanuel Hoff, die Intendantin der Jenaer Philharmonie Dr. Juliane Wandel und für die Werkleitung JenaKultur Jonas Zipf sowie der Generalintendant von Theater&Philharmonie Thüringen Kay Kuntze und der Kaufmännische Geschäftsführer Volker Arnold den Vertrag zur Dualen Orchesterakademie Thüringen unterzeichnen und über das Projekt informieren.

Musiker aus Jena und Altenburg/ Gera bereichern das Programm mit kammermusikalischen Beiträgen. Die Veranstaltung ist öffentlich; der Eintritt frei.

Mit der durch den Freistaat Thüringen gemeinsam mit der Jenaer Philharmonie und Theater und Philharmonie Thüringen finanzierten Dualen Orchesterakademie Thüringen entsteht ab der Spielzeit 2018/2019 ein besonders breit gefächertes und differenziertes Ausbildungsangebot für junge Musikerinnen und Musiker im Rahmen einer Akademie-Ausbildung. Integriert in sowohl den Konzert- als auch den Musiktheaterbetrieb, können Hochschulabsolventinnen und -absolventen zwei Berufsperspektiven in der Praxis kennenlernen; gefördert werden sie durch ein für die Dauer von 22 Monaten gewährtes monatliches Stipendium. Nach jeweils elf Monaten an einem der beiden Orchester-Standorte (Altenburg/Gera oder Jena) wechseln sie den Ort.

Die Aufnahme in die Orchesterakademie beinhaltet die Mitwirkung an Proben und Vorstellungen und wird durch vielfältige Ausbildungsmodule aus den Bereichen Repertoirestudien, Kammermusik, Probespieltraining, Coaching, Musikvermittlung etc. ergänzt.

Quelle: http://www.tpthueringen.de

 
 

MyMIZ

alle Einträge im Detail anzeigen

kein Eintrag vorhanden

cookie: Mappe löschen

» MyMIZ Daten speichern/laden