News

Zurück

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

03.05.2018 Förderprojekt Edition Zeitgenössische Musik gibt aktuelle Auswahlentscheidungen bekannt

 

Auf der jüngsten Auswahlsitzung der CD-Reihe EDITION ZEITGENÖSSISCHE MUSIK (EZM) wurde im Deutschlandfunk in Köln über insgesamt 45 Bewerbungen entschieden. Der hohe Bewerbungsstand zeigt, dass diese Förderung des Deutschen Musikrates unter jungen Komponistinnen und Komponisten nach wie vor als wichtige Auszeichnung gilt. Unter der Leitung der stellvertretenden Beiratsvorsitzenden Prof. Isabel Mundry wurden schließlich Mark Barden, Clara Iannotta, Matthias Krüger und Sergej Maingardt für die EZM ausgewählt. Sie erhalten jeweils eine Porträt-CD, auf der sie ausschließlich eigene Werke veröffentlichen und ihr künstlerisches Schaffen einem breiten Publikum im In- und Ausland sowie Veranstaltern und Agenturen präsentieren können.

Die EZM ist die Referenzreihe des Deutschen Musikrates für zeitgenössische Musik. Sie fördert junge Spitzenkräfte für Komposition und Interpretation neuer Musik aus Deutschland. Zu den ehemaligen Künstlerinnen und Künstlern der EZM zählen u.a. Carola Bauckholt, Detlev Glanert, Isabel Mundry und Jörg Widmann. Die EZM wird von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages und der Gesellschaft zur Verwertung von Leistungsschutzrechten (GVL) gefördert. Die Produktionen der EZM entstehen überwiegend in Zusammenarbeit mit dem öffentlich-rechtlichen Rundfunk.

Weitere Informationen finden Sie unter www.musikrat.de/edition.

Quelle: http://www.musikrat.de

 
 

MyMIZ

alle Einträge im Detail anzeigen

kein Eintrag vorhanden

cookie: Mappe löschen

» MyMIZ Daten speichern/laden