News

Zurück

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

04.04.2018 Musikalische Bildung ist Themenschwerpunkt der Frankfurter Musikmesse 2018

 

Die Musikmesse 2018 richtet ihren Fokus auf den Nachwuchs: Unter dem Themenschwerpunkt „Music Education“ bündelt die Veranstaltung Angebote rund um musikalische Früherziehung, Schulung von Pädagogen sowie Herstellung von Öffentlichkeit für die Bedeutung des Musizierens. Darüber hinaus stellen die Musikmesse und das begleitende Musikmesse Festival mit besonderen Konzert-Events junge Talente ins Rampenlicht.

Das erfolgreiche Sonderareal „Discover Music“, das bereits die jüngsten Besucher auf musikalische Entdeckungsreise schickt, wird in diesem Jahr noch ausgeweitet. Darüber hinaus bietet die Musikmesse ein umfangreiches Vortragsprogramm: Gemeinsam mit Verbänden aus Bildung und Kultur organisiert die Messe Frankfurt im Rahmen des „Music Associations & Education Forums“ eine viertägige Seminarreihe, die sich mit Musik im gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Kontext beschäftigt. Ebenso finden auf der Veranstaltung die Fachtagung „KlassenMusizieren“ der Akademie für Musikpädagogik, der bdfm-Kongress des Bundesverbandes der Freien Musikschulen sowie die Verleihung des Europäischen Schulmusikpreises statt. Zu den Event-Highlights im Themenschwerpunkt Music Education zählen das Finale des Schülerband-Wettbewerbs „SchoolJam“, ein Konzertabend mit Starpianist Joja Wendt und jungen Musik-Ensembles sowie tägliche Preisträgerkonzerte des Projekts „Jugend Musiziert“ im Rahmen des Musikmesse Festivals. Eine Premiere im Rahmenprogramm der Musikmesse ist zudem die Live-Entscheidung des neuen European Songwriting Awards.

"Die Musikbranche lebt von Emotionen und Begeisterung. Um jungen Menschen Wege in die Musik zu öffnen, ist es notwendig, diese Begeisterung zu wecken und zu festigen. Der Erstkontakt mit Instrumenten ist dafür ein ebenso wichtiger Baustein wie zeitgemäßer Musikunterricht. Nicht zuletzt braucht es musikalische Vorbilder, die die Freude am Instrument kontinuierlich stärken. Mit den Angeboten des Themenschwerpunkts Music Education möchten wir diese Faktoren adressieren und den Stellenwert der Musik für Kultur und Gesellschaft betonen", sagt Detlef Braun, Geschäftsführer der Messe Frankfurt GmbH.

Discover Music: Musik und Instrumente spielerisch entdecken

Bei Discover Music können musikalische Einsteiger ganz ohne Berührungsängste in die Welt der Musik eintauchen. Von der Geige über die E-Gitarre bis hin zum DJ-Pult stehen Instrumente und Equipment aller Art zum Anspielen bereit. Erfahrene Musiker und Pädagogen von der Frankfurt Music Academy geben Hilfestellung, wie die ersten Töne ganz leicht gelingen. Das Areal lädt auch in diesem Jahr rund 4.000 musikalischen Einsteiger aus Kita-, Kindergarten- und Schulgruppen aus der ganzen Region zum Mitmachen ein und steht zudem allen Besuchern der Musikmesse offen. Discover Music ist aus dem erfolgreichen Projekt „Music4Kidz“ hervorgegangen – bereits rund 140.000 Kinder und Jugendliche wurden so auf der Musikmesse an Musik herangeführt. Erstmals steht für Discover Music eine eigene Hallenebene (10.1) zur Verfügung. Das Areal teilt sich in verschiedene Instrumentenbereiche auf, die jeweils eine eigene Erlebniswelt bilden. Hinzu kommen Workshop-Areale sowie eine Bühne auf der unter anderem die Kindergruppen ihre einstudierten Songs vortragen können.

Zu den Förderern des Projekts zählen die Marken und Unternehmen Alesis, Artesano, Cascha, Chicago Winds, Denon DJ, Gahrens + Battermann, Gewa Drumcircle, Franz Sandner, Klangschalen-Center, La Mancha Guitars, M-Audio, Ortega, pBone, pTrumpet, Remo, Rohema, Sela, Studio 49, Yamaha sowie der Bundersverband der Freien Musikschulen (bdfm e.V.) und die Society Of Music Merchants (SOMM e.V).

Wissensplattform für Bildung und Kultur

Mit verschiedenen Formaten und einem umfangreichen Vortrags- und Workshop-Programm setzt die Musikmesse Impulse für Pädagogik und Kultur.

Im Areal Music Associations & Education Forum in Halle 8.0 gibt die Veranstaltung Verbänden und Bildungseinrichtungen eine Heimat. Hier präsentieren sich Organisationen wie die Popakademie Baden-Württemberg, das Music College Hannover, der Bundesverband der Freien Musikschulen, die newmusic.academy sowie die DOMUS, Dachorganisation der Musikschaffenden. Teil des Areals ist eine Bühne, auf der Vorträge zu Schwerpunktthemen wie Musikunterricht im Zeitalter der Digitalisierung sowie die integrative und therapeutische Wirkung der Musik stattfinden. Darüber hinaus geben erfolgreiche Musiker wie Jost Nickel (Drummer von Jan Delay) und Jen Majura (Gitarristin von Evanescence) sowie Musikproduzent Martin Haas (Glashaus, Xavier Naidoo) Tipps zur Karriere in der Musikbranche. In unmittelbarer Nähe befindet sich das Music Education Lab, wo Besucher an Instrumenten-Masterclasses, Sprechtrainings und Kreativworkshops teilnehmen können.

Zum zweiten Mal ist die Musikmesse Schauplatz der Fachtagung KlassenMusizieren (13. April 2018, Halle 8.0, Raum Symmetrie 2+3). Die von der Akademie für Musikpädagogik initiierte Veranstaltung richtet sich schwerpunktmäßig an Musiklehrer an allgemeinbildenden Schulen und Musikschulen sowie an Studenten im Bereich Musikpädagogik. Experten aus der Praxis geben Aufschluss über moderne Unterrichtsmethoden sowie selbstorganisiertes und kooperatives Lernen. Ebenso findet auf der Musikmesse in diesem Jahr der bdfm–Kongress des Bundesverbandes der Freien Musikschulen statt. Im Fokus der zweitägigen Veranstaltung (13. und 14. April) stehen Vorträge zur zeitgemäßen Musikschulorganisation und –verwaltung sowie Podiumsdiskussionen mit Kulturschaffenden und Politikern zur flächendeckenden Musikausbildung in Deutschland. Herausragende Projekte im Bereich des Musikunterrichts werden bei der Verleihung des Europäischen Schulmusikpreises (13. April) ausgezeichnet. Der Preis wird seit 2010 von der Society Of Music Merchants (SOMM e.V) vergeben.

Showbühne für die Musikhelden von morgen

Vier Tage lang präsentieren die Musikmesse und das Musikmesse Festival ein Event-Programm voller musikalischer Highlights. Ziel des Programms ist es nicht nur, herausragende Konzerterlebnisse für Musikfans zu schaffen – sondern auch, musikalischen Talenten aller Altersstufen eine Bühne zu bereiten.

So erhalten musikbegeisterte Kinder und Jugendliche beim Konzertabend Joja Wendt und junge Ensembles am 13. April um 19 Uhr die Möglichkeit, gemeinsam mit Starpianist, Komponist und Entertainer Joja Wendt im Congress Center Messe Frankfurt ihr Können zu zeigen. Der etwas ältere Nachwuchs rockt die Bühne der Festival Arena auf dem Messegelände. Beim Finale des Bandwettbewerbs SchoolJam (13. April, ab 13:30) wetteifern acht Acts aus allen Teilen der Republik um den Titel „Deutschlands beste Schülerband“. Ebenfalls in der Festival Arena findet die Highlight-Veranstaltung 100 Million Clicks Night statt (13. April, ab 19 Uhr). Hier treten aufstrebende Youtube-Stars auf, die mit ihren Videos und ihrem musikalischen Können ein Millionenpublikum begeistern. Mit dabei: European-Song-Contest-Teilnehmer Michael Schulte.

In Kooperation mit Jugend Musiziert präsentiert das Musikmesse Festival täglich Preisträgerkonzerte an verschiedenen Orten in Frankfurt: Los geht es mit dem Frankfurter Bläserquartett „Quintessenza“ am 11. April in der Liebfrauenkirche, es folgen die Vokalensembles „Vocapella“ (Limburg) und „Lacapella“ (Friedrichsdorf) am12. April im Palmengarten, das Akkordeon-Duo Schnee-Schlösser und das Hörner-Trio The Cornettis (13. April, Alte Nikolaikirche) sowie die Sieger der Solowertung von Orgel bis Schlagzeug am 14. April in der Katharinenkirche.   

Ein neues Highlight auf der Musikmesse ist der European Songwriting Award, initiiert von Yamaha und der Terminal 5 GmbH, der talentierte Singer/Songwriter aus allen Teilen der Welt auszeichnet. Bis zum 10. April können sich Interessierte unter www.europeansongwritingawards.net bewerben – bei der Live-Entscheidung am 13. April am Yamaha-Stand im Portalhaus performen die fünf Finalisten ihren Song. Dem Gewinner winken professionelle Studio-Aufnahmen sowie eine umfangreiche Förderung über das Netzwerk von Yamaha.

Weitere Informationen zur Musikmesse und zum Musikmesse Festival unter www.musikmesse.com und www.musikmesse-festival.com

Quelle: http://musik.messefrankfurt.com

 
 

Mehr zum Thema

04.04.2018
Musiktherapeutische Gesellschaft diskutiert gesundheitsfördernde Potentiale der Musik auf der Frankfurter Musikmesse ...
» mehr

MyMIZ

alle Einträge im Detail anzeigen

kein Eintrag vorhanden

cookie: Mappe löschen

» MyMIZ Daten speichern/laden