News

Zurück

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

12.03.2018 Niedersachsen schreibt Programm „Zeitgenössische Musik in der Schule“ aus

 

Die Niedersächsische Sparkassenstiftung, die Musikland Niedersachsen gGmbH und das Niedersächsische Kultusministerium bieten zusammen erneut das Programm „Zeitgenössische Musik in der Schule“ an. Musiker, Komponisten und Ensembles besuchen zwischen September und November 2018 den Musikunterricht und entwickeln gemeinsam mit den Schülerinnen und Schülern der 5. bis 13. Klasse eigene Kompositionen. Im Vordergrund stehen das Experimentieren mit Klängen und Instrumenten, das Improvisieren und Entwickeln eigener kreativer Ideen. Mit dabei sind u. a. der Komponist Maximilian Guth und die Querflötistin Anne Bischof, die Musiker des Ensembles L’ART POUR L’ART Astrid Schmeling und Matthias Kaul, der Jazzmusiker Jörn Marcussen-Wulff sowie der Klangkünstler Ansgar Silies.

Unter http://www.musikland-niedersachsen.de/zeitgenoessische-musik/ können sich Musiklehrkräfte aller Schulformen bis zum 6. April 2018 um die Teilnahme an „Zeitgenössische Musik in der Schule“ bewerben. Bis Anfang Mai werden acht Klassen in Niedersachsen für die Teilnahme ausgewählt.

Erstmalig ist eine eigens für das Projekt konzipierte Fortbildungsveranstaltung für die in der nächsten Runde beteiligten und alle weiteren interessierten Lehrkräfte Teil von „Zeitgenössische Musik in der Schule“. Diese findet vom 27. bis 29. Mai 2018 in der Bundesakademie für Kulturelle Bildung in Wolfenbüttel statt.

Quelle: http://www.nsks.de

 
 

MyMIZ

alle Einträge im Detail anzeigen

kein Eintrag vorhanden

cookie: Mappe löschen

» MyMIZ Daten speichern/laden