News

Zurück

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

29.01.2018 Acht Brücken Festival für Köln steht 2018 unter dem Titel "Metamorphosen – Variationen"

 

Am Freitag (26. Januar 2018) wurde in der Kölner Philharmonie von Louwrens Langevoort (Gesamtleiter des Festivals ACHT BRÜCKEN | Musik für Köln und Intendant der Kölner Philharmonie), Henriette Reker (Vorsitzende des Aufsichtsrates der ACHTBRÜCKEN GmbH und Oberbürgermeisterin der Stadt Köln) und Valerie Weber (Hörfunkdirektorin des Westdeutschen Rundfunks) das Programm des Festivals 2018 vorgestellt.

ACHT BRÜCKEN | Musik für Köln findet 2018 bereits zum achten Mal statt. Vom 28. April bis 11. Mai bringt das Festival unter dem Titel »Metamorphosen – Variationen« frische musikalische Impulse und hochkarätige Künstler in die Stadt. 56 Veranstaltungen, 17 Uraufführungen, über 77 Stunden neue Musik, Jazz, Pop, Weltmusik, alles dazwischen und darüber hinaus sorgen für exzellente Klangerfahrungen. Im Fokus des Festivals steht insbesondere der Kölner Komponist Bernd Alois Zimmermann anlässlich seines 100. Geburtstages.

Die charakteristischen Kompositionstechniken Zimmermanns wie etwa die Bearbeitung, die Variation, die Verwandlung oder Metamorphose – kurz die Veränderung der Form und das Prozesshafte bilden die thematische Klammer für die Auswahl der Komponisten und Werke 2018.

Auch 2018 werden die beliebten Festival-Formate ACHT BRÜCKEN Lunch »eine musikalische Kostprobe zur Mittagszeit« und ACHT BRÜCKEN Lounge »Jazz am Abend« realisiert. Unverzichtbar ist auch der ACHT BRÜCKEN Freihafen »ein ganzer Tag Musik bei freiem Eintritt«, bei dem die Persönlichkeit Bernd Alois Zimmermann mit Vorträgen, Filmen und Musik erlebbar wird.

Das komplette Konzertangebot ist ab sofort auf der Festivalwebseite achtbruecken.de veröffentlicht.

Quelle: http://www.achtbruecken.de

 
 

MyMIZ

alle Einträge im Detail anzeigen

kein Eintrag vorhanden

cookie: Mappe löschen

» MyMIZ Daten speichern/laden