News

Zurück

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

10.01.2018 Bundesjazzorchester nimmt 38 neue Musikerinnen und Musiker auf

 

Vom 03. bis 06. Januar 2018 fanden in Bonn Probespiele des Bundesjazzorchesters (BuJazzO) statt. 211 junge Musikerinnen und Musiker aus ganz Deutschland hatten sich beworben. Sämtliche Bigband-Positionen sowie das BuJazzO-Vokalensemble wurden neu besetzt.

Insgesamt haben 38 Bewerber das Probespiel bestanden, die zu großen Teilen alle an Musikhochschulen studieren und eine Vergangenheit in einem Landesjugend-jazzensemble (LJJO) vorweisen können: LJJO Brandenburg (7), Hamburg (7), NRW (5), Baden-Württemberg (4), Bayern (4), Berlin (4), Hessen (4), Sachsen (3), Schleswig-Holstein (3), Niedersachsen (2), Rheinland-Pfalz (1), Sachsen-Anhalt (1). Die Jury, bestehend aus den beiden Künstlerischen Leitern Jiggs Whigham und Niels Klein, Projektleiter Dominik Seidler, Ansgar Striepens (Posaune), Oliver Leicht (Saxophon) und Frank Wingold (Gitarre) wählte aus einem starken Bewerberfeld die qualifiziertesten Kandidaten aus. Die Gesangsprofessoren Anette von Eichel, Marc Secara und Juan M. V. Garcia ermittelten die neuen Sängerinnen und Sänger des BuJazzO-Vokalensembles.

Die Musikerinnen und Musiker des BuJazzOs durchlaufen insgesamt vier reguläre Arbeitsphasen mit unterschiedlichen musikalischen Leitern, zusätzliche Sonderprojekte, zahlreiche Konzerte und Tourneen im In- und Ausland.

Auf die neuen Ensemblemitglieder warten im Jubiläumsjahr spannende, musikalische Programme: „Klingende Utopien“, ein multimediales Projekt im Rahmen von „100 Jahre Bauhaus“ mit neu komponiertem Konzertprogramm zu acht Filmen ausgewählter Bauhaus-Meister wird in den USA und Kanada als auch in Deutschland (Kurt Weill Fest Dessau, Jazzfest Bonn, Mosel Musikfestival) zur Aufführung kommen. Mit Mike Herting und dem in Paris lebenden senegalesisch-marokkanischen Schlagzeuger Mokhtar Samba wird das Ensemble im Sommer dann zu Gast in Bayern sein. Im Herbst treffen sich die drei Jugendjazzorchester aus Großbritannien, den Niederlanden und Deutschland zu einer Neuauflage von „Three Nations Under One Groove“. Das große Jubiläumskonzert „30 Jahre Bundesjazzorchester“ feiert das Ensemble gemeinsam mit dem amerikanischen Startrompeter Randy Brecker am Sonnabend, 16. Juni 2018 in der Philharmonie Köln.

Alle neuen Mitglieder des Bundesjazzorchesters finden Sie unter www.musikrat.de/bujazzo.

Quelle: http://www.musikrat.de

 
 

MyMIZ

alle Einträge im Detail anzeigen

kein Eintrag vorhanden

cookie: Mappe löschen

» MyMIZ Daten speichern/laden