News

Zurück

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

13.09.2017 Gospelday 2017 - Choraktionstag erinnert an Armut und Hunger

 

Beim Gospelday am 16. September 2017 haben Zuschauer deutschlandweit die Gelegenheit, die Weltpremiere des Gospelday-Songs „Who cares (Wen interessiert’s)“ mitzuerleben: von Konstanz bis Kiel und von Bocholt bis Dresden. Mit diesem Song erinnern tausende Sängerinnen und Sänger daran, dass in unserer vernetzten Welt jeder einen Beitrag dazu leisten kann, Hunger und Armut zu bekämpfen. Initiator der Aktion ist Brot für die Welt.

Derzeit leiden weltweit fast zwei Milliarden Menschen an Hunger und 1,29 Milliarden sind von extremer Armut betroffen. „Hunger und Armut bilden einen Teufelskreis. Sie sind die Hauptfluchtursachen“ sagt Dr. Stefanie Brenzel, Leiterin der Aktion: „Wer nicht flieht, hat häufig nur eine Chance: Bildung – die beste Waffe gegen Armut.“

Der Gospelday ist Teil der Aktion Gospel für eine gerechtere Welt, einer Initiative von Brot für die Welt und der Stiftung Creative Kirche in Witten. Partner ist der Versicherer im Raum der Kirchen.

Eine laufend aktualisierte Liste der teilnehmenden Chöre (sortiert nach PLZ) und weitere Informationen zum Gospelday gibt es unter www.gospelday.de.

Quelle: http://www.gospelday.de

 
 

MyMIZ

alle Einträge im Detail anzeigen

kein Eintrag vorhanden

cookie: Mappe löschen

» MyMIZ Daten speichern/laden