News

Zurück

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

09.04.2019 Was wollte Beethoven? Bärenreiter-Film gibt Enblicke in Urtext-Editionen

 

Was wollte Beethoven? Seine Handschrift gilt Laien oft als schwer leserlich, und auch Fachleute brauchen lange Übung, um sie entziffern zu können. Doch ein so bedeutender Komponist wie Ludwig van Beethoven, an dessen Geburtstag vor 250 Jahren sich 2020 die ganze Welt erinnert, verdient es, dass man das letzte Detail akribisch aus seinen Manuskripten und anderen Quellen herausliest. Das ist das Konzept von „Bärenreiter Urtext“. Der neue Film „Searching for the True Beethoven. Bärenreiter Urtext Editions” zeigt, wie die Beethoven-Editionen entstehen. „Hauptdarsteller“ ist der englische Beethoven-Experte Jonathan Del Mar, dessen Ausgaben der Sinfonien, Konzerte, Streichquartette und Klaviersonaten inzwischen Weltruhm haben. Er erklärt, wie er vorgeht, damit Musiker wie Sir Simon Rattle, Igor Levit oder das Pierrot Quartett die Musik des Genies aus Bonn so spielen können, wie der Komponist es beabsichtigte. Sie kommen in dem Film ebenfalls zu Wort und erklären, wie die Arbeit des Herausgebers in der Praxis angekommen ist.

Link zum Film

Quelle: http://www.baerenreiter.com