News

Zurück

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

23.09.2021 Verband Deutscher KonzertChöre zeichnet vier PreisträgerInnen beim Podium JungerGesangsSolisten aus

 

Mit über 100 Bewerbungen für das PodiumJungerGesangsSolisten (PJGS) des Verbandes Deutscher KonzertChöre (VDKC) verzeichnete die Veranstaltung in diesem Jahr eine besonders hohe Zahl interessierter Nachwuchssängerinnen und –sänger. Die zu vergebenden 28 Vorsingeplätze wurden von einer fünfköpfigen Jury in entsprechend hartem Ringen ausgewählt. Am 18.09.2021 lud der VDKC zur zweiten intern ausgetragenen Runde ins Theater Erfurt.

Für das öffentliche Finalkonzert am Sonntag, 19.09.2021 qualifizierten sich acht GewinnerInnen, die mit jeweils zwei Arien aus dem Bereich der Kantaten- und Oratorienliteratur zu erleben waren. Am Klavier begleiteten Tatjana Kachko und Mirela Zbarcea. GMD Prof. Ekkehard Klemm moderierte das Konzert.

Die Jury, bestehend aus Thomas Patrick Jaskolka (Vorsitz), Prof. Inge-Susann Römhild, Beate Maier, KS Prof. Olaf Bär und KMD Hayko Siemens, votierte für vier PreisträgerInnen:

Jakob Kreß, Bariton, Nürnberg (1. Preis)

Amelie Baier, Mezzosopran, Berlin (2. Preis)

Alice Lackner, Mezzosopran, Berlin und Florian Neubauer, Tenor, Dresden (3. Preis).

Die PreisträgerInnen können sich über ein Preisgeld von insgesamt 1.800 Euro aber vor allem über anschließende Konzertengagements von VDKC-Mitgliedschören und Unterstützung bei der weiteren Karriereplanung seitens des VDKC freuen.

„PJGS Erfurt 2021 - Was für ein Wochenende voller oratorischer Musik, tollen Stimmen und musikalischen Menschen mit einem sehr, sehr hohen Niveau! Man kann wirklich sehr gespannt sein, wie die Karieren der jungen Sängerinnen und Sänger verlaufen werden“,  zeigte sich der Juryvorsitzende Patrick Thomas Jaskolka erfreut.

„Das erstaunliche Niveau des PJGS und das hohe Interesse von über 100 Bewerbungen zeigt, wie wichtig ein solches Format speziell für den Bereich Konzert und Oratorium ist“, ergänzt Professor Ekkehard Klemm, der Präsident des Verbandes Deutscher KonzertChöre, rückblickend. Er hebt besonders hervor, dass die Veranstaltung in ihrem Format als Podium und Wettbewerb den jungen Sängerinnen und Sängern vor allem Kontakte zu Chören und Veranstaltern vermitteln soll. Dies konnte nicht nur für die unmittelbaren Preisträger, sondern für viele der Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit direkten Konzertengagements realisiert werden.

Das PodiumJungerGesangsSolisten (PJGS) wird vom VDKC seit über 30 Jahren veranstaltet, zuletzt immer im Rahmen der Deutschen Chorfestivals, die im Abstand von vier Jahren bundesweit an wechselnden Orten stattfinden. Hier können junge KonzertsängerInnen die Chance eines öffentlichen Vorsingens nutzen und ihr musikalisches Netzwerk erweitern. Das PJGS ist kein typischer Wettbewerb, sondern dient vorrangig der Vorstellung, der Netzwerkbildung und dem Sammeln von Auftrittserfahrung.

Quelle: https://www.vdkc.de

 
 

MyMIZ

alle Einträge im Detail anzeigen

kein Eintrag vorhanden

cookie: Mappe löschen

Sie haben zurzeit JavaScript deaktiviert. Daten speichern und laden können Sie nur, wenn Sie JavaScript aktivieren.
Informationen zum Aktivieren von JavaScript