News

Zurück

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

05.09.2019 SWR2 New Talent fördert deutsch-russisches Klavierlied-Duo

 

Das deutsch-russische Klavierlied-Duo Esther Valentin und Anastasia Grishutina ist zum "SWR2 New Talent" benannt worden. Drei Jahre lang werden die in Heidelberg geborene Mezzosopranistin Valentin (26) und die in Moskau geborene Pianistin Grishutina (31) gefördert: mit Sendungen im Kulturprogramm SWR2, bei SWR Konzerten und Festivals. Den Radiohörer*innen stellen sie sich erstmals in der Sendung "SWR2 Treffpunkt Klassik" am 6. September 2019 vor, auch zum Nachhören in der SWR2 App. Im Juli 2019 erschien bei GWK Records ihre Debüt-CD "Amors Spiel" als Koproduktion mit SWR2. Ihr erstes Konzert als New Talents geben sie am 26. September auf der Insel Mainau. SWR2 zeichnet das Konzert mit Werken von Robert Schumann, Franz Schubert, Hugo Wolf, Arnold Schönberg, Moritz Eggert u. a. auf und sendet es im "Mittagskonzert" (12.12.2019).

Die Jury über das Klavierlied-Duo Valentin/Grishutina Die Auswahl zum SWR2 New Talent trifft eine Jury aus Mitgliedern der SWR2 Musikredaktion. Die Jury zur Wahl des Liedduos: "Wie sich die beiden einander ebenbürtigen Musikerinnen Esther Valentin und Anastasia Grishutina der Kunstform des Klavierliedes so bedingungslos und auf derart hohem künstlerischen Niveau widmen, hat die Jury fasziniert und überzeugt."

Zahlreiche Preise in einer noch jungen Karriere Esther Valentin und Anastasia Grishutina lernten sich 2016 an der Hochschule für Musik und Tanz Köln kennen. Seither arbeiten die beiden Musikerinnen als Liedduo zusammen. Im September 2018 gewann das Duo beim internationalen Schubert-Wettbewerb Dortmund den ersten Preis sowie den Publikumspreis. Die Auszeichnung für die beste Liedbegleiterin ging ebenfalls an Anastasia Grishutina. Von der Bruno-Frey-Stiftung wurden sie 2018 mit dem Bruno-Frey-Musikpreis ausgezeichnet. Liederabende führen sie 2019 unter anderem nach München, Dortmund, Aschaffenburg und Münster.

"Durch SWR2 New Talent komme ich diesem Traum nun ein Stückchen näher"

Bei Esther Valentin lief schon früher regelmäßig zuhause SWR2: "Mit dem Sender SWR2 für drei Jahre zusammenzuarbeiten, erfüllt mich mit Stolz. Nach der CD-Produktion von `Amors Spiel` würde ich am liebsten eine Aufnahme nach der anderen machen. Durch SWR2 New Talent komme ich diesem Traum nun ein Stückchen näher. Im Liedduo über mehrere Jahre intensiv zu arbeiten und diese wunderbare Kunstform als Ensemble zu entdecken, ist unheimlich spannend. Diese Freude und Entdeckerlust möchte ich gerne teilen." Anastasia Grishutina: "Die wunderschöne Verbindung von Wort und Ton in der Liedkunst beeindruckt alle, denn es geht direkt ins Herz. Ich habe nun die Möglichkeit, Projekte und Ideen zu realisieren, internationales Liedrepertoire - bekannt und unbekannt - durch Konzerte mit Moderationen und Aufnahmen zu verbreiten. Ich möchte meine große Liebe zum Lied mit dem Publikum teilen, besonders die zu Liedern meiner Heimat, Russland."

"SWR2 New Talent"

Die Förderinitiative wird von der SWR2 Musikredaktion getragen. Mit dem Nachwuchsprogramm unterstützt das Kulturradio jeweils drei Jahre lang herausragende junge Klassik-Talente. Bislang haben von der Initiative profitiert: die Sängerin Hanna-Elisabeth Müller, der Pianist Alexej Gorlatch, die Cellistin Janina Ruh, das "vision string quartet", der Trompeter Simon Höfele, der Geiger Elin Kolev und der Pianist Robert Neumann.

Termine

6. September, 10:05 Uhr, "SWR2 Treffpunkt Klassik" mit Esther Valentin und Anastasia Grishutina.
Nach der Sendung zum Nachhören in der kostenlosen SWR2 App: https://www.swr.de/swr2/swr2-apps,swr2-radioapp-100.html

26. September, 19:00 Uhr, Konzert in der Reihe "Klassischer Herbst", Schloss Mainau 12. Dezember, 13:05 Uhr, "SWR2 Mittagskonzert", Mitschnitt des Konzerts vom 26.9. auf der Insel Mainau
Konzertinfos: www.europaeisches-kulturforum-mainau.com.

Weitere Infos unter: www.SWR2.de/newtalent

Quelle: http://www.swr.de