News

Zurück

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

12.07.2019 Solistenpreis der Mozartgesellschaft Kurpfalz wird an die Flötistin Yajie Wang überreicht

 

Zu einem Preisträgerkonzert lädt die Mozartgesellschaft Kurpfalz e.V. am Samstag, den 20. Juli um 17:00 Uhr in den Ernst-Toch-Saal der Musikschule E 4,14 ein. Die Flötistin Yajie Wang, hervorgegangen aus der Klasse von Prof. Tanguy an der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Mannheim, wurde mit dem "Mozart-Solistenpreis 2018 der Mozartgesellschaft Kurpfalz" ausgezeichnet und präsentiert sich nun dem interessierten Publikum. Der Preis ist mit 1.000 € dotiert und wird der Künstlerin im Rahmen des Konzerts durch den Vorsitzenden der Mozartgesellschaft, Thomas Jandl, überreicht. Zu hören sind Werke von Mozart, Telemann, Liszt, Fauré und Karg-Elert. Ihre Partnerin am Flügel ist Minae Kim, ebenfalls an der Mannheimer Musikhochschule ausgebildete vielfache Preisträgerin und Dozentin an der Musikschule.

Yajie Wang wurde 1999 in Xinjiang / China geboren und erhielt im Alter von 8 Jahren ihren ersten Flötenunterricht. Bereits ein Jahr später gewann sie den 1. Preis beim National Young Artists Instrumental Competition in Peking. In 2013 wurde sie mit einem Stipendium bei der Idywilld Arts Academy In California / USA aufgenommen, und In 2015 wurde sie Vorstudentin an der Musikhochschule Mannheim bei Prof. Jean Michel Tanguy und Birgit Engelhardt (Piccolo). Mit 16 Jahren begann sie dort ihr Bachelorstudium.
Yajie Wang wurde Preisträgerin verschiedener Wettbewerbe. Daraus hervorzuheben sind der 1. Preis beim “American Protege” International Competition New York, USA (2014), bei dem sie als Preisträgerin in der Carnegie Hall spielen durfte, und den 2. Preis beim 16. Internationalen Wettbewerb „Citta di Chieri“ in Italien. 2018 gewann sie den 1. Preis in ihrer Altersgruppe beim 7. internationalen Flöten Wettbewerb „Sevarino Gazzelloni“. Anlässlich der Mozart-Gala der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Mannheim wurde ihr der „Mozart-Solistenpreis 2018“ der Mozartgesellschaft Kurpfalz zugesprochen. Orchestererfahrung sammelt sie durch das National Youth Orchestra China, bei der Jungen Deutschen Philharmonie und im Schleswig Holstein Musik Festival Orchester.
Ab Oktober setzt sie ihr Masterstudium in Stuttgart unter Prof. Davide Formissano fort.

Minae Kim stammt aus Seoul / Südkorea und erhielt im Alter von fünf Jahren ihren ersten Klavierunterricht. Mit bereits 16 Jahren kam sie nach Deutschland. Ihre Klavierkünste verfeinerte sie an der Musikhochschule in Mannheim in der Klasse von Ok-Hi Lee und Prof. Rudolf Meister. Hier absolvierte sie die Diplom-Studiengänge Musiklehrer (Instrumentalpädagogik) und Künstlerische Ausbildung, die sie jeweils mit der Bestnote abschloss. Den anschließenden Studiengang Solistische Ausbildung beendete sie mit dem Konzertexamen Meisterklasse.
Bei Wettbewerben in Korea, Italien, Schottland und Deutschland erhielt sie zahlreiche Preise. Mit dabei waren u.a. der 1. Preis beim Seoul Music Competition sowie der 1. Preis beim Mozart-Klavierwettbewerb „Richard Laugs“ (2011).
Derzeit unterrichtet Minae Kim als Lehrkraft an den Musikschulen in Mannheim und in Hockenheim.

Quelle: https://www.mozart-kurpfalz.com