News

Zurück

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

26.06.2020 Sachsen fördert Dresdner Hochschulprojekt digitaler Gitarrenunterricht
Dresdner Musikhochschule bei Ausschreibung des Sächsischen Kulturministeriums erfolgreich

 

„Wir möchten innerhalb der Fachrichtung Gitarre an Musikhochschulen und Musikschulen als Botschafter für die intelligente Nutzung digitaler Inhalte und Medien im Musikunterricht fungieren“, so Professor Thomas Fellow, Leiter der Ausbildung "Akustische Gitarre" an der Dresdner Musikhochschule. Zusammen mit Judith Beckedorf, Masterstudentin im Fach Musikpädagogik/Klassenmusizieren und Akustische Gitarre hat er die Ausschreibung des Programms "Fellowships für die digitalisierte Hochschulbildung" des Sächsischen Staatsministeriums für Wissenschaft, Kultur und Tourismus gewonnen.

Ihr gemeinsames Projekt "Differenzielles Lernen - bessere Lernerfolge durch Übertragung dieses Übeprinzips auf den Instrumentalunterricht am Beispiel der Gitarre“ wurde als eines von 26 Vorhaben aus insgesamt 88 Anträgen ausgewählt und wird bei einer Laufzeit von Juli 2020 bis Dezember 2021 mit insgesamt 24.990 Euro gefördert. In dieser Zeit werden Lehrvideos entstehen, die es den Gitarrenstudierenden ermöglichen, orts- und zeitunabhängig zu lernen sowie selbstbestimmt Inhalte auszuwählen oder zu wiederholen. „Damit ermöglichen wir es den Lehrenden, den Präsenzunterricht vollumfänglich für die individuelle Betreuung und Reflexion des Geübten nutzen“, so Fellow.

Quelle: https://www.hfmdd.de/