News

Zurück

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

28.09.2021 Musikvideos für den 24. MuVi-Preis der Kurzfilmtage können eingereicht werden

 

2022 verleihen die Kurzfilmtage zum 24. Mal den MuVi-Preis für das beste deutsche Musikvideo, und ab sofort können Clips für den Wettbewerb eingereicht werden. Gesucht werden aufregende, außergewöhnliche und überraschende Bilder, denn verliehen wird der Preis für die beste Visualisierung eines Musikstücks. Alle nominierten Clips werden während der 68. Internationalen Kurzfilmtage Oberhausen (30. April – 9. Mai 2022) in Oberhausen im Kino gezeigt, wo eine international besetzte Jury die Preisträger kürt. Insgesamt winken Preisgelder in Höhe von 3.500 Euro.

Die Einreichbedingungen

Einreichschluss: 25. Februar 2022
Produktionsdatum: nach dem 1. Januar 2021
Länge: maximal 15 Minuten
Regie oder Produktion des Videos müssen in Deutschland ansässig sein.
Einreichung: https://www.kurzfilmtage.de/de/fachpublikum/#t38

Die Auswahl wird im März 2022 bekanntgegeben.

Der 23. Deutsche MuVi-Preis 2021
Der Deutsche MuVi-Preis 2021 wurde online im Rahmen der 67. Internationalen Kurzfilmtage Oberhausen verliehen. Der 1. Preis, dotiert mit 2.000 Euro, ging an UWE für Junge Milliardäre (UWE); den 2. Preis, dotiert mit 1.000 Euro, gewann Christine Gensheimer für The Source of the Absolute Knowledge (Jaakko Eino Kalevi). Den Publikumspreis, dotiert mit 500 Euro, gewann Mishka Kornai für NOAH (Christian Löffler). Eine Lobende Erwähnung ging außerdem an Stephanie Müller und Klaus Erika Dietl für Rasenmäher in E-Moll (beißpony). Die Jury 2021: Jan Bonny (Deutschland), Annekathrin Kohout (Deutschland), Babeth Mondini-VanLoo (Niederlande).

Quelle: https://www.kurzfilmtage.de

 
 

MyMIZ

alle Einträge im Detail anzeigen

kein Eintrag vorhanden

cookie: Mappe löschen

Sie haben zurzeit JavaScript deaktiviert. Daten speichern und laden können Sie nur, wenn Sie JavaScript aktivieren.
Informationen zum Aktivieren von JavaScript