News

Zurück

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

31.12.2020 Local heroes Bundesfinale ist entschieden

 

Deutschlands größter Non-Profit-Musikpreis geht 2020 nach Rheinland-Pfalz. Die Mainzer Band Lilli Rubin konnte die local heroes – Jury in der Bundesfinalshow überzeugen. Außerdem wurde die saarländische Band Trip für das beste Songwriting und der baden-württembergische Künstler Lemony Rug für die beste Performance ausgezeichnet.

Das local heroes Bundesfinale fand 2020 erstmals nicht wie sonst in fulminanter Live-Festival-Atmosphäre im Kulturhaus Salzwedel statt. Insgesamt sieben der besten Newcomer-Acts Deutschlands reisten stattdessen schon im Oktober nach Magdeburg, wo sie Teil einer fernsehreifen Bundesfinalshow wurden. Mit vor Ort waren nicht nur Film- und Soundprofis, sondern auch Bandcoaches, die den Finalist_innen in Sachen Performance und Interview mit Rat und Tat zur Seite standen, sowie die beiden Juryteams "Tonbandgerät" (bestehend aus Frontsänger Ole Specht und Gitarristin Sophia Poppensieker) und "Bosse" (bestehend aus Cellist Niklas Hardt und Bassist Theo Fotiadis). Die audiovisuelle Show setzte sich aus Performances der Bands und Interviews mit der beliebten Moderatorin Kate Kaputto (fluxFM) zusammen. Am 30.12. wurde die Show nun im Internet ausgestrahlt und die Ergebnisse veröffentlicht.

Lilli Rubin, die für das Bundesfinale von pop rlp, dem Kompetenzzentrum für Popularmusik nominiert wurden, überzeugten die Jury mit Professionalität und Leidenschaft. Die vierköpfige Band präsentierte deutschsprachige Popmusik, die getragen wird von elektronischen Sounds. Besonders angetan war die Jury vom Gitarristen der Band. „Sie sind unfassbar gut. Das ist eine Band, die ein deutliches Potenzial hat, sich durchzusetzen“, so Sophia Poppensieker vom Team "Tonbandgerät". Sängerin Lucie Fischer, Gitarrist Max Grund, Keyboarder Leon Conrad und Schlagzeuger Tim Zeimet seien allesamt "fantastische Musiker", lobte auch das Team "Bosse" die Band. Für Lilli Rubin ist ihre Wahlheimat Mainz übrigens "das neue Berlin", wie sie im local heroes-Interview verrieten. Sie schätzen die Landeshauptstadt als besonders musikalische und weltoffene Stadt. Damit dürften sie den beliebten Newcomer-Preis völlig verdient nach Rheinland-Pfalz holen.

„Wir freuen uns sehr für Lilli Rubin, die wir als Teilnehmer unserer pop rlp masterclass für das Bundesfinale nominiert haben.“, so Markus Graf, Geschäftsführer des Kompetenzzentrums für Popularmusik. „Wir arbeiten schon seit vielen Jahren stetig mit der Band zusammen und es ist toll zu sehen, wie sich die vier entwickelt haben. Nach der Bad Kreuznacher Band Das Moped (ehemals Mind Trap), die in 2016 den Preis nach Rheinland-Pfalz holten, ist dieser Gewinn eine schöne Bestätigung unserer Arbeit mit den jungen Künstler_innen im Land.“, so Graf weiter.

Die gesamte Local-Heroes Finalshow auf YouTube: https://youtu.be/aLpGdbjOQeA
Alle Infos zum Local Heroes Wettbewerb: www.local-heroes.de
Alle Infos zu pop rlp: www.pop-rlp.de
Alle Infos zu Lilli Rubin: https://lillirubin.de

Quelle: https://pop-rlp.de

 
 

MyMIZ

alle Einträge im Detail anzeigen

kein Eintrag vorhanden

cookie: Mappe löschen

Sie haben zurzeit JavaScript deaktiviert. Daten speichern und laden können Sie nur, wenn Sie JavaScript aktivieren.
Informationen zum Aktivieren von JavaScript