News

Zurück

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

10.07.2019 Jugendmusiziergruppe „Michael Praetorius“erhält Quartbass-Dulcian aus dem Instrumentenfonds des Sächsischen Musikrats

 

Sachsens Kunstministerin Dr. Eva-Maria Stange wird beim Sommerkonzert im Freiberger Dom St. Marien einen Quartbass-Dulcian an die Leipziger Jugendmusiziergruppe „Michael Praetorius“ übergeben. Dieses Holzblasinstrument aus der Renaissance wurde über den Instrumentenfonds des Sächsischen Musikrates finanziert. Durch die Anschaffung von Musikinstrumenten möchte der Freistaat Sachsen die Qualität in den Laienorchestern, Musikvereinen und Musikschulen verbessern.

Die Kinder und Jugendliche der Jugendmusiziergruppe „Michael Praetorius“ spielen auf Instrumenten der Renaissance und sind seit mehr als vier Jahrzehnten wichtiger Bestandteil der alten Musik in der Bachstadt Leipzig. 2016 erspielten sie einen ersten Preis beim Deutschen Orchesterwettbewerb.

Quelle: http://www.smwk.sachsen.de