News

Zurück

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

05.11.2021 "Jüdisches Musikleben heute" – Ben-Haim-Forschungszentrum und Münchner VHS laden zur Podiumsdiskussion

 

Mit einer Podiumsdiskussion zum Thema »Jüdisches Musikleben heute« beteiligt sich die Hochschule für Musik und Theater München (HMTM) am Donnerstag, 25. November 2021 um 19:00 Uhr im Großen Konzertsaal der Arcisstraße 12 am Festjahr »1700 Jahre Jüdisches Leben in Deutschland«. Moderator und Leiter des Ben-Haim-Forschungszentrums der HMTM Dr. Tobias Reichard wird gemeinsam mit seinen Gästen Mirjam Zadoff vom NS-Dokumentationszentrum München, Daniel Grossmann vom Jewish Chamber Orchestra Munich und Ronen Steinke von der Süddeutschen Zeitung einen Blick auf das vergangene Festjahr werfen. Die Diskussionsrunde wird auch als Livestream auf dem Youtube-Kanal der HMTM übertragen.

Jüdische Musik war nicht nur in der Vergangenheit stets ein Spiegel des vielfältigen jüdischen Lebens in Deutschland, sie ist es auch in der Gegenwart. In den rund tausend Veranstaltungen des Festjahrs »#2021JLID Jüdisches Leben in Deutschland« spielt sie daher – neben Ausstellungen, Vorträge, Podcasts, Video-Projekte, Theater und Filme – eine zentrale Rolle. Anlass also, das bisherige Festjahr noch einmal Revue passieren zu lassen und zu diskutieren: Welche Musik wurde im Rahmen des Festjahrs präsentiert und was wird heute unter jüdischer Musik verstanden? Wer beteiligte sich an den Veranstaltungen? Und welche Bedeutung besitzt ein solches Festjahr angesichts des steigenden Antisemitismus in Deutschland?

Musikalisch begleitet wird die Veranstaltung von dem Duo Franziska Weber (Mezzosopran, Klasse KS Prof. Christiane Iven) und Clemente Prudencio (Klavier, Mozarteum Salzburg), die Werke von Viktor Ullmann (1898–1944), Sarah Nemtsov (*1980) und Felix Mendelssohn (1809–1847) vortragen.

Details:

Donnerstag, 25.11.2021, 19:00 Uhr
Großer Konzertsaal, Arcisstr. 12
Eintritt frei, keine Anmeldung erforderlich
Zugang nur mit Nachweis von 3GPlus; Kontrolle vor Ort

Gäste:
Mirjam Zadoff vom NS-Dokumentationszentrum München
Daniel Grossmann vom Jewish Chamber Orchestra Munich
Ronen Steinke von der Süddeutschen Zeitung

Moderation: Tobias Reichard, Ben-Haim-Forschungszentrum, HMTM

Zusätzlicher Veranstaltungshinweis:

Am Dienstag, 9. November um 19:00 Uhr hält Dr. Tobias Reichard (Ben-Haim-Forschungszentrum, HMTM) einen Vortrag im Gebäude Einstein der Münchner Volkshochschule zum Thema »Jüdisches Musikleben in München«. Anmeldung erforderlich, weitere Informationen finden Sie hier.

Beide Veranstaltungen finden in Zusammenarbeit des Ben-Haim-Forschungszentrums der HMTM mit der Münchner Volkshochschule (MVHS) statt.

Quelle: https://www.hmtm.de

 
 

MyMIZ

alle Einträge im Detail anzeigen

kein Eintrag vorhanden

cookie: Mappe löschen

Sie haben zurzeit JavaScript deaktiviert. Daten speichern und laden können Sie nur, wenn Sie JavaScript aktivieren.
Informationen zum Aktivieren von JavaScript