News

Zurück

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

18.04.2019 Internationaler Chorwettbewerb – Kammerchor der Mannheimer Musikhochschule singt sich auf Platz 3

 

Der Kammerchor der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Mannheim konnte am vergangenen Wochenende beim Internationalen Chorwettbewerb in Maribor (Slowenien) einen hervorragenden 3. Preis erzielen. Damit setzt der Chor seine Erfolgsserie der letzten Jahre fort und kann nach dem Gewinn des Deutschen Chorwettbewerbs 2018 in Freiburg seine hohe musikalische Qualität auch auf internationaler Ebene bestätigen. In einem Bewerberfeld von 36 Chören aus bedeutenden Chornationen wie Lettland, Litauen, Ungarn, Slowenien, Norwegen und weiteren Ländern aus Übersee konnte sich der Chor, dessen Reise mit finanzieller Unterstützung durch das Goethe-Institut realisiert wurde, durch ein abwechslungsreiches Repertoire von Renaissance bis Moderne in drei Runden einen Platz auf dem Treppchen ersingen. Unter Leitung von Prof. Harald Jers überzeugte der Chor durch hervorragende Intonation, rhythmische Präzision sowie vorbildliche Bühnenpräsenz und unterstrich damit die Qualität der Chorarbeit an der Mannheimer Musikhochschule. Den ersten Preis erhielt der Chor der Musikhochschule Riga (Lettland).

Der seit 1992 bestehende Internationale Chorwettbewerb „Gallus“ in Maribor ist einer der bedeutendsten europäischen Chorwettbewerbe und für seine hohe Qualität bekannt. Alle zwei Jahre zieht der Wettbewerb hochkarätige Ensembles aus der ganzen Welt an und gehört seit 2008 der Vereinigung des Europäischen Grand Prix für Chorgesang an, deren Finalausscheidung oftmals als „Champions League für Chöre“ bezeichnet wird. Die außerordentlich hohe Leistungsdichte des diesjährigen Wettbewerbs in Maribor wird noch dadurch unterstrichen, dass die ersten sieben Chöre mit über 90 von 100 Punkten bewertet wurden, was in den letzten Jahrzehnten nur wenige Male vorgekommen ist.

Quelle: http://www.muho-mannheim.de