News

Zurück

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

25.03.2021 GEMA lädt zum Live-Stream mit Gewinner*innen des Musikautorenpreises

 

Vier Wochen lang hat die GEMA ihre Autorinnen und Autoren gefeiert, die mit dem 12. Deutschen Musikautorenpreis ausgezeichnet wurden. Heute Abend um 19 Uhr findet das große Finale per Livestream statt. In diesem Rahmen wird erstmalig der Fred Jay Preis live verliehen. Singer-Songwriterin Mine lädt auf der #GEMAStage zum Konzert. Zu den Preisträgerinnen und Preisträgern zählen unter anderem Ulrike Haage, Haiyti, Heiner Goebbels, Johannes S. Sistermanns und Thees Uhlmann. Bettina Wegner wurde mit dem Preis für ihr Lebenswerk geehrt.

Der März stand bei der GEMA ganz im Zeichen der Musik: es ging um einzigartige Kompositionen, beeindruckende Textdichterkunst und herausragende Musikautorinnen und Musikautoren. „Ich freue mich sehr, dass wir die Preisträgerinnen und Preisträger des 12. Deutschen Musikautorenpreises trotz der Coronakrise gebührend feiern und öffentlich sichtbar machen konnten“, sagt Dr. Ralf Weigand, Aufsichtsratsvorsitzender der GEMA. „Wir haben in diesem Jahr nicht nur eine Verleihung, sondern gleich zwölf hintereinander gefeiert – und sind dem Werk und Schaffen eines jeden Preisträgers dabei in manch spannendem emotionalen Moment viel nähergekommen, als dies bei der traditionellen Galafeier möglich wäre. Es ist uns gelungen, jede einzelne Preisübergabe zu einem ganz besonderen Erlebnis zu machen und dabei die Wertigkeit von Musik und ihren Schaffenden in wohl neues, dennoch glänzendes Licht zu setzen.“

„Kunst und Kultur verdienen in dieser Zeit des kulturellen Stillstands besondere Aufmerksamkeit. Denn, gerade jetzt zeigt sich die Kraft der Musik als Bindeglied für die Gesellschaft“, betont Dr. Harald Heker, Vorstandsvorsitzender der GEMA. „Wir haben in den vergangenen Wochen deutlich gezeigt: Musik ist da, Kreativität ist da und die Musikschaffenden sind da, obwohl ihre Werke seit nunmehr einem Jahr nicht mehr auf den Bühnen dieses Landes gespielt wurden.“

Getreu dem Motto des Deutschen Musikautorenpreises „Autoren ehren Autoren“ überraschte die GEMA die Preisträgerinnen und Preisträger an Orten wie dem Astra Kulturhaus in Berlin, der Olympiahalle in München und dem Red Rooster Tonstudio in Tutzing: mit der Preisskulptur und einem besonderen Laudator wie etwa Regisseur Volker Heise, Moderatorin Hadnet Tesfai und Sänger Peter Maffay. Die dabei entstandenen Preisträger-Clips geben Einblicke in Leben, Werk und Schaffen der Ausgezeichneten. Alle Preisübergaben sind seit Anfang März hier und dem GEMA YouTube-Kanal zu sehen.

Finale im Live-Stream am 25.3.2021 ab 19 Uhr auf YouTube und Facebook

Im großen Finale erlebt das Publikum heute exklusiv, wer den Fred Jay Preis 2020 gewonnen hat. Die Highlights der Preisübergaben, besondere Begegnungen und Talks mit Musikschaffenden versprechen einen unterhaltsamen Abend, durch den Moderatorin Nina „Fiva“ Sonnenberg führt. Mine, Preisträgerin in der Kategorie „Text Chanson/Lied“, lädt zu einem fulminanten Konzertgenuss. Der Livestream ist öffentlich.

Alle Preisträgerinnen und Preisträger im Überblick

  • Komposition Audiovisuelle Medien: Ulrike Haage
  • Komposition Klangkunst: Johannes S. Sistermanns
  • Komposition Metal: Miland Petrozza
  • Komposition Musiktheater: Heiner Goebbels
  • Komposition Rock/Pop: Thees Uhlmann
  • Text Chanson/Lied: Mine
  • Text Hip-Hop: Haiyti
  • Nachwuchspreis: International Music (Pedro Goncalves Crescenti, Joel Roters, Peter Rubel) (Sparte U) und Hannes Seidl (Sparte E)
  • Erfolgreichstes Werk 2019 und Erfolgreichstes Werk 2020: „Roller“ von Apache 207 (prod. by Lucry & Suena)
  • Lebenswerk: Bettina Wegner

Quelle: https://www.gema.de/

 
 

Mehr zum Thema

15.03.2021
„Roller“ von Apache 207 ist das zweite Jahr in Folge „Erfolgreichstes Werk“ ...
» mehr
03.03.2021
Mine gewinnt den Deutschen Musikautorenpreis in der Kategorie Text Chanson/Lied ...
» mehr
25.02.2021
12. Deutscher Musikautorenpreis steht unter dem Motto #wirfeierndiemusik ...
» mehr

MyMIZ

alle Einträge im Detail anzeigen

kein Eintrag vorhanden

cookie: Mappe löschen

Sie haben zurzeit JavaScript deaktiviert. Daten speichern und laden können Sie nur, wenn Sie JavaScript aktivieren.
Informationen zum Aktivieren von JavaScript