News

Zurück

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

23.06.2020 Festspiele Mecklenburg-Vorpommern unterstützen Nachwuchstalente

 

Die Festspiele Mecklenburg-Vorpommern freuen sich über die anhaltende Unterstützung durch Spenderinnen und Spender aus dem ganzen Land. Über die Crowdfunding-Plattform 99 Funken der Sparkassen-Finanzgruppe können die Festspiele Mecklenburg-Vorpommern sowie Nachwuchsmusikerinnen und -musiker, die im diesjährigen Festspielsommer bei Konzerten der „Jungen Elite“ aufgetreten wären, unterstützt werden. Am Montag, den 22. Juni 2020, setzten die Stiftungen der Sparkasse Mecklenburg-Schwerin das Startzeichen für die Crowdfunding-Aktion auf der Plattform 99 Funken (www.99funken.de/festspiele-mv-de). Am Schweriner Büro der Festspiele Mecklenburg-Vorpommern übergab die Sparkasse Mecklenburg-Schwerin symbolisch eine Spende von 25.000 Euro, die direkt in das Projekt der Festspiele Mecklenburg-Vorpommern auf der Crowdfunding-Plattform 99 Funken übergehen wird.

Gerade die Nachwuchskünstlerinnen und -künstler trifft diese Zeit hart. Die Kultur ist zum Stillstand gekommen und Veranstaltungen sind abgesagt. Mit 50 % des gespendeten Wertes über die Crowdfunding-Plattform 99 Funken kann jungen Musikerinnen und Musikern, die eigentlich in diesem Jahr bei den Festspielen Mecklenburg-Vorpommern in der Reihe „Junge Elite“ gespielt hätten, ein Ausfallhonorar gezahlt werden. Die übrigen 50 % gehen in das Nachwuchsprogramm „Junge Elite“ der Festspiele Mecklenburg-Vorpommern, sodass dieses für die folgenden Jahre gesichert werden kann.

„Die Festspiele MV leisten seit fast 30 Jahren einen unschätzbaren Beitrag für unser Land und seine Menschen, auch in der Region Mecklenburg-Schwerin. Mit ihrem Engagement bringen sie kulturelle Spitzenleistungen auf Mecklenburgs Bühnen und fördern gleichzeitig den künstlerischen Nachwuchs. Damit locken die Festspiele jedes Jahr zehntausende Besucher nach Mecklenburg-Vorpommern. Daher freuen wir uns, dass wir gemeinsam mit unseren Stiftungen über die Sparkassen Crowdfunding-Plattform 99 Funken einen Beitrag zum Rettungsschirm der Festspiele leisten können“, so Kai Lorenzen, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Mecklenburg-Schwerin.

Intendant Dr. Markus Fein: „Die Festspiele Mecklenburg-Vorpommern leben durch ihre Unterstützer – Menschen, die an die verbindende Kraft der Musik für die Gesellschaft glauben. Die Corona-Krise hat die Kultur in ihren Grundfesten erschüttert, doch ich bin davon überzeugt, dass wir diese Herausforderung gemeinsam bestehen können. Und die Initiative 99 Funken gibt diesem Glauben ganz entschieden Rückenwind. So können die Festspiele Mecklenburg-Vorpommern gemeinsam mit dem Ostdeutschen Sparkassenverband und der Sparkasse Mecklenburg-Schwerin etwas für den musikalischen Nachwuchs tun und diesen unterstützen.“

Aufgrund der Corona-Pandemie musste der Festspielsommer 2020 der Festspiele Mecklenburg-Vorpommern in Teilen bis zum 31. August 2020 abgesagt werden. Mit dem Alternativprogramm „30 – mal anders“ während der Sommermonate 2020, welches unter Pandemie-Vorgaben und in enger Abstimmung mit den zuständigen Gesundheitsbehörden geplant wird, bringt das Klassikfestival Musik nach Mecklenburg-Vorpommern. Die Gesundheit des Publikums, der auftretenden Künstlerinnen und Künstler und des Festspielteams steht dabei an oberster Stelle.

Die Festspiele Mecklenburg-Vorpommern haben einen „Rettungsschirm“ aufgespannt, für den sie Kartenkäuferinnen und -käufer, Förderer und Festspielfreunde aufrufen, ihre bereits gekauften Karten zu spenden. (https://festspiele-mv.de/corona-info/)

Quelle: http://www.festspiele-mv.de