News

Zurück

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

31.03.2021 Edition Zeitgenössische Musik gratuliert Hannes Seidl zur Auszeichnung mit dem Deutschen Musikautorenpreis

 

Im Rahmen des von der GEMA verliehenen 12. Deutschen Musikautorenpreises wurde in diesem Jahr mit Hannes Seidl wieder ein Auswahlkomponist der EDITION ZEITGENÖSSISCHE MUSIK (EZM) für seine herausragenden Leistungen in der Kategorie „Nachwuchspreis Ernste Musik“ ausgezeichnet. Aufgrund der Corona-Pandemie fand die Preisverleihung diesmal sowohl online als auch etappenweise in Form einzelner Videobeiträge statt, zum großen digitalen Finale lud die GEMA am 25. März.

Die FÖRDERPROJEKTE ZEITGENÖSSISCHE MUSIK gratulieren Hannes Seidl sehr herzlich und freuen sich, dass mit dieser Würdigung zugleich die Bedeutung der CD-Reihe als Förderinstrument für aussichtsreiche junge Komponierende bestätigt wird. Neben Seidl erhielt auch EZM-Komponistin Sarah Nemtsov eine Nominierung in der Kategorie „Komposition Musiktheater“. Mit dem Deutschen Musikautorenpreis werden seit 2009 jährlich Komponierende und Textdichtende für ihr schöpferisch kreatives Schaffen in zwölf Kategorien ausgezeichnet. „Autoren ehren Autoren – der Deutsche Musikautorenpreis der GEMA würdigt das kreative Schaffen derjenigen, die hinter der Musik, aber selten im Rampenlicht stehen […]“, so Schirmherrin Prof. Monika Grütters MdB, Staatsministerin für Kultur und Medien. Die EDITION ZEITGENÖSSISCHE MUSIK (EZM) ist die Referenzreihe des Deutschen Musikrats für neue Musik.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Quelle: https://www.musikrat.de

 
 

MyMIZ

alle Einträge im Detail anzeigen

kein Eintrag vorhanden

cookie: Mappe löschen

Sie haben zurzeit JavaScript deaktiviert. Daten speichern und laden können Sie nur, wenn Sie JavaScript aktivieren.
Informationen zum Aktivieren von JavaScript