News

Zurück

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

21.09.2020 Dirigent Olaf Katzer wird mit dem Dresdner Arras-Preis ausgezeichnet

 

Der mit 5.000 € dotierte Kunstpreis der Hanna Johannes Arras Stiftung geht in diesem Jahr an den Dresdner Dirigenten Olaf Katzer.

Die Preisverleihung findet am 27. September, 18:30 im Festspielhaus Hellerau durch die Familie Arras statt.

Im Anschluss daran findet 20 Uhr die Veranstaltung „Schlachthof 5 nach dem Roman von Kurt Vonnegut“ unter der musikalischen Leitung von Olaf Katzer statt.

Der Kunstpreis der Hanna Johannes Arras Stiftung, errichtet von Dr. jur. Gerth Arras, wurde im Jahr 2000 erstmals vergeben. Er dient der Förderung von Künstlern und Projekten der Kunst im Raum Dresden. Der Preis versteht sich als Stipendium und möchte Künstler in Ihrer kreativen Arbeit unterstützen. Der Preis wird jährlich wechselnd auf den Gebieten der Musik, Literatur, der bildenden, gestaltenden oder angewandten Künste verliehen. Namensgeber der Stiftung sind die Großeltern Hanna und Johannes Arras, die einst in Dresden ihren Wirkungskreis hatten. Ihnen ist die Stiftung gewidmet, sie versteht sich als Dank an die Großeltern und zugleich als Dank an die Stadt Dresden. Mit der Verleihung des Preises möchte die Familie zum Ausdruck bringen, welche Verbundenheit auch heute noch mit der Stadt Dresden besteht.

„Zurück zur Kunst!“ lautet das Credo des Dirigenten Olaf Katzer. Menschlichkeit, Ursprünglichkeit und künstlerische Authentizität möchte er in seinen musikalischen Interpretationen miteinander verbinden - über Epochengrenzen hinweg, vermittelnd zwischen unterschiedlichen stilistischen und ästhetischen Ausrichtungen, und auch unter den Menschen und ihren facettenreichen Kulturen.

Olaf Katzer gehört mit 29 Jahren „zur nächsten Generation“ hervorragend ausgebildeter Musiker mit großen Ambitionen und auch schon vorzeigbaren Leistungen auf dem Gebiet der „Neuen“ Chormusik. Als Freier Musiker und auch Angehöriger der Hochschule für Musik Dresden hat er es verstanden dieses künstlerische Engagement mit vielen Aktivitäten zur musikalischen Bildung von Jugendlichen in den Dresdner Schulen zu verbinden und ist u.a. dem Sächsischen Musikrat ein wichtiger Partner bei dem wichtigen Thema der Weiterentwicklung von Chören an Schulen in Sachsen.

Quelle: https://www.saechsischer-musikrat.de

 
 

MyMIZ

alle Einträge im Detail anzeigen

kein Eintrag vorhanden

cookie: Mappe löschen

Sie haben zurzeit JavaScript deaktiviert. Daten speichern und laden können Sie nur, wenn Sie JavaScript aktivieren.
Informationen zum Aktivieren von JavaScript