News

Zurück

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

08.10.2021 Finalist*innen des 11. Internationalen Joseph Joachim Violinwettbewerbs Hannover stehen fest

 

Javier Comesaña (22, Spanien), Maria Ioudenitch (25, USA), Minami Yoshida (23, Japan) und Chiara Sannicandro (23, Deutschland) überzeugten die internationale Jury in zwei anspruchsvollen Semifinalkonzerten mit zum Teil neuartigen künstlerischen Anforderungen und setzten sich in der Runde der besten Acht durch. Beim großen Finale am 10. Oktober 2021 im Großen Sendesaal des NDR präsentieren sie nun ihr Können an der Seite der NDR Radiophilharmonie unter der Leitung von Andrew Manze. Sie spielen ein Konzert für Violine und Symphonieorchester von Brahms oder Schumann sowie die Uraufführung des Auftragswerks zum Wettbewerb „Im Garten zu spielen” von Manfred Trojahn.

Die Finalkonzerte sind 2021 in zwei Teilen zu erleben, mit einer längeren Pause am Mittag.

Zeitplan:

Finalkonzerte Teil 1
11:30 Uhr bis 13:50 Uhr
Finalist*in 1: Minami Yoshida
Johannes Brahms: Violinkonzert in D-Dur, op. 77

Finalist*in 2: Chiara Sannicandro
Robert Schumann: Violinkonzert in d-Moll

PAUSE

Finalkonzerte Teil 2
16:00 Uhr bis 18:20 Uhr
Finalist*in 3: Javier Comesaña
Robert Schumann: Violinkonzert in d-Moll

Finalist*in 4: Maria Ioudenitch
Johannes Brahms: Violinkonzert in D-Dur, op. 77

Preisverleihung ab 19:00 Uhr

Die Finalkonzerte und die Preisverleihung können live bei NDR Kultur, Partner des Wettbewerbs, mitverfolgt werden. Unter www.jjv-hannover.de/de/live werden die Konzerte zudem live gestreamt.

Quelle: https://www.jjv-hannover.de

 
 

MyMIZ

alle Einträge im Detail anzeigen

kein Eintrag vorhanden

cookie: Mappe löschen

Sie haben zurzeit JavaScript deaktiviert. Daten speichern und laden können Sie nur, wenn Sie JavaScript aktivieren.
Informationen zum Aktivieren von JavaScript