News

Zurück

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

30.09.2021 Berlin feiert am 3. Oktober den zweiten Tag der Clubkultur

 

Am 3. Oktober 2021 findet zum zum zweiten Mal der TAG DER CLUBKULTUR statt. Mit einem Genre-übergreifenden Showcase Festival präsentieren Clubs und Kollektive tagsüber und bis spät in die Nacht an mehr als 40 Orten in Berlin die Diversität und Bedeutung der Berliner Clubkultur.

Im Rahmen des diesjährigen TAGES DER CLUBKULTUR wurden insgesamt 40 Clubs und Kollektive mit jeweils 10.000 Euro ausgezeichnet. Mit einem Showcase Festival am 3. Oktober würdigt der TAG DER CLUBKULTUR, der 2020 auf Initiative der Senatsverwaltung für Kultur und Europa und der Clubcommission sowie dem Musicboard Berlin ins Leben gerufen wurde, zum zweiten Mal die Bedeutung und Vielfalt der Berliner Clublandschaft.

Im Mittelpunkt der diesjährigen Auszeichnungen stehen zwei Themenschwerpunkte – die Überbrückung der Pandemie sowie Visionen für die Berliner Clubkultur von morgen. Über die Bewerbungen entschied ein unabhängiges Kuratorium bestehend aus DJ Gigola, Lewamm Ghebremariam, Pansy, Volkan Ağar und Whitney Wei. Dieses ordnete die Einreichungen kulturell, inhaltlich und künstlerisch ein und traf eine gemeinsame Entscheidung über die Auszeichnung der Clubs und Kollektive. Zu den Ausgezeichneten zählen alteingesessene genauso wie jüngere Clubs, Kollektive mit langjährig etablierten Struktur und andere, die erst in den letzten Jahren ihre Arbeit begonnen haben.

Die vielfältigen Perspektiven und Zugänge der Berliner Clubkultur werden in der großen Bandbreite an Genres, Formaten, Kunstdisziplinen, Themenschwerpunkten und Veranstaltungsorten am 3. Oktober deutlich. Mit über 40 verschiedenen Veranstaltungen – Diskussionsrunden und Workshops, Performances und Ausstellungen, Streaming-Events, Clubnächten, Raves und Bootstouren – präsentieren die ausgezeichneten Clubs und Kollektive sowie weitere Akteur:innen der Clubkultur, dass ihr kultureller Beitrag aus der Berliner Stadtgesellschaft nicht wegzudenken ist. Showcases sind in den Bezirken Friedrichshain-Kreuzberg, Mitte, Neukölln, Pankow und Treptow-Köpenick geplant. Tickets für die Veranstaltungen können online im Vorverkauf über die Websites der teilnehmenden Clubs und Kollektive erworben werden oder sind an der Abendkasse erhältlich. Bei einzelnen Veranstaltungen ist der Eintritt frei. Eine Programmübersicht findet sich auf der offiziellen TAG DER CLUBKULTUR Website.

Lewamm “Lu” Ghebremariam, Aktivistin und Mitglied des diesjährigen Kuratoriums: “Trotz der professionellen Zusammenarbeit des Kuratoriums fiel es uns schwer, unter den mehr als 100 interessanten Bewerbungen lediglich 40 Clubs und Kollektive für eine Auszeichnung auszuwählen. Mit den Veranstaltungen der Ausgezeichneten und weiteren Teilnehmenden, die wir leider nicht auszeichnen konnten, wird am 3. Oktober dennoch deutlich, welche Werte die Berliner Clubkultur so einzigartig machen: Vielfalt, Kreativität, Solidarität und Widerstandsfähigkeit.”

Lutz Leichsenring, Pressesprecher der Clubcommission: “Der TAG DER CLUBKULTUR ist für alle Akteur:innen der Berliner Clubkultur ein sehr wichtiges politisches Signal. Ob etablierter Berliner Club oder junges aufstrebendes Kollektiv, den Ausgezeichneten und der gesamten Clubkultur wird damit verdeutlicht, dass ihre wichtige Arbeit auch auf kultureller und politischer Ebene wahrgenommen wird. Ein wichtiges Anliegen der Clubcommission ist es daher, dass dieses Format auch nach der Wahl des Abgeordnetenhauses eine Zukunft hat.”

Quelle: https://www.berlin.de

 
 

MyMIZ

alle Einträge im Detail anzeigen

kein Eintrag vorhanden

cookie: Mappe löschen

Sie haben zurzeit JavaScript deaktiviert. Daten speichern und laden können Sie nur, wenn Sie JavaScript aktivieren.
Informationen zum Aktivieren von JavaScript