News

Zurück

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

03.06.2019 Landesverband der Musikschulen und Landesmusikrat schreiben Global Music NRW-Wettbewerb und Festival 2019 aus

 

Der diesjährige Landeswettbewerb Global Music NRW findet am 21. September 2019 in Bochum statt. Gesucht werden junge Bands und Ensembles aus NRW, die Weltmusik oder Rock-Pop-Jazz-Folk-Musik mit multikulturellen Klängen auf die Bühne bringen. Global Music NRW bietet den jungen Bands damit ein Forum für ihre Musik – und einen Tag im Anneliese Brost Musikforum Ruhr, der nicht nur den Wettbewerb, sondern auch viele Begegnungen, neue Kontakte und Spaß am gemeinsamen Musizieren in den Vordergrund stellten möchte. Mitmachen können Musikgruppen aus Nordrhein-Westfalen bis zu einem Durchschnittsalter von 27 Jahren.

Neben dem Wettbewerb laden der Landesverband der Musikschulen und der Landesmusikrat NRW alle interkulturellen Gruppen und Bands aus NRW ein, beim Global Music Festival mit einem kurzen Set aufzutreten. Altersgrenzen spielen beim Festival keine Rolle, entscheidend ist das interkulturelle Programm.

Die Ausschreibung und die Anmeldeformulare zu Global Music NRW sind abrufbar unter www.globalmusicnrw.de, Bewerbungsschluss ist der 2. September 2019.

Am 21. September werden die teilnehmenden Wettbewerbsgruppen ihr erarbeitetes Programm einer fach- und szenekundigen Jury und interessierten Zuhörern vorstellen. Die Wertungsspiele und das anschließende Preisträgerkonzert finden im Anneliese Brost Musikforum Ruhr statt, das Festival wird auf der KAP Bühne im unmittelbar benachbarten Bermuda3Eck veranstaltet.

Ausgerichtet wird Global Music NRW vom Landesverband der Musikschulen in NRW e.V. und dem Landesmusikrat NRW e.V. in Kooperation mit der Musikschule Bochum. Das Projekt wird vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW und von der Stiftung Kunst, Kultur und Soziales der Sparda-Bank West gefördert.

Weitere Infos:
Landesverband der Musikschulen in NRW e.V.
Tel. 0211.25 10 09
kontakt@lvdm-nrw.de
www.globalmusicnrw.de

Quelle: http://www.lmr-nrw.de