Informationssystem Musikalische Fort- und Weiterbildung

In unserem Informationssystem zur musikalischen Fort- und Weiterbildung informieren wir Sie über offen ausgeschriebene Musikkurse, Kongresse, Musiklehrgänge sowie Seminare und Workshops im Bereich Musik. Jährlich erfassen wir mehr als 2.000 Veranstaltungen von über 300 Anbietern aus ganz Deutschland. Das Angebot ermöglicht eine zielgerichtete Suche nach Veranstaltern, Themen und Terminen. Wenn Sie selbst Musikkurse bzw. Kongresse veranstalten und über unser gebührenfreies Informationssystem Ihr Angebot auf den Seiten des Deutschen Musikinformationszentrums präsentieren wollen, klicken Sie bitte hier.


Die nachfolgende Übersicht verzeichnet alle Musikkurse ab dem heutigen Datum. Einen Gesamtüberblick über alle Kurse des laufenden Jahres erhalten Sie über die nebenstehende Suche.


nur Kongresse
alle Kongresse/Kurse

1 bis 30 von 773 Datensätzen

» Seite: [1] 2 3 4 ...26

 Kurzansicht
 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

Magische Momente – tragische Momente
Supervision für Improvisations-KursleiterInnen

Beschreibung:

19. – 21. Oktober 2018, Leitung: Matthias Schwabe



Dieses Angebot richtet sich an Menschen, die Improvisation in ihrer beruflichen Arbeit verwenden und sich mit anderen über ihre Erfahrungen – gute wie problematische – in Form von Reflexionen und Supervision austauschen möchten. In Gesprächen, Rollenspielen und und gemeinsamen improvisatorischen Erkundungs-Situationen werden wir uns mit gelungenen ebenso wie mit misslungenen Aufgabenstellungen und Gruppensitiationen befassen. Dabei steht der kollegiale Austausch im Mittelpunkt.



Leitung: Matthias Schwabe



Kurszeiten:  Fr 18.30 – 21.30, Sa 11 – 19 h, So 11 – 15 h



Kursgebühr: 70 / 50 Euro, Anzahlung erforderlich



Anmeldung: mail@matthiasschwabe.com

(030) 84 72 10 50, www.matthiasschwabe.com



Falls Sie nach Ihrer Anmeldung keine Antwort erhalten, schauen Sie bitte im Spam oder nehmen Sie telefonisch Kontakt auf!




Kursleiter:
Matthias Schwabe

Zielgruppe/Teilnehmer:
Supervision für Improvisations-KursleiterInnen

Termin:
19.10.2018 - 21.10.2018

weitere Termine:
Kurszeiten: Fr 18.30 – 21.30, Sa 11 – 19 h, So 11 – 15 h

Veranstaltungsort:
exploratorium berlin
Mehringdamm 55 (Sarotti-Höfe) 1.Hof, 3. OG
10961 Berlin-Kreuzberg

Veranstalter:
exploratorium berlin

Kosten:
70 € / 50 € (erm.), Anzahlung erforderlich

Anmeldung:
Matthias Schwabe
Telefon: (030) 847 210 50
mail@matthiasschwabe.com

Anmeldeschluss: 05.10.2018

Webseite:
http://exploratorium-berlin.de/d...


In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern
 

8. Kammermusikintensivkurs für Streicher

Beschreibung:
Dieser Kammermusikkurs ist geprägt durch den hohen Anteil an Unterricht; jedes Ensemble erhält an diesem Wochenende grundsätzlich vier Unterrichtseinheiten (jeweils 90 Min.). Abends haben die Ensembles Zeit für vertiefendes Proben oder das Spielen in größeren Besetzungen (Quintett, Sextett etc.) mit anderen Kursteilnehmern. Der Kurs wird abgeschlossen durch ein Vorspiel, in dem die im Kurs erarbeiteten Werke vorgestellt werden können.
Zu dem Kurs können sich gerne auch Einzelteilnehmer ohne festes Ensemble anmelden. Wir werden dann Kontakte zu anderen Einzelanmeldungen herstellen. Bitte haben Sie jedoch Verständnis dafür, dass nur vollständige Ensembles (gerne auch Streicherensembles mit Klavier oder Blasinstrumenten) zum Kurs zugelassen werden können.

Kursleiter:
Stephan Breith, Marat Dickermann, Daniel Draganov und Christian Sikorski

Zielgruppe/Teilnehmer:
Der Kurs richtet sich insbesondere an Amateure mit Kammermusikerfahrung und guten spielerischen Kenntnissen auf ihrem Instrument, Musikerzieher und (angehende) Musikstudenten.

Termin:
19.10.2018 - 21.10.2018

Veranstaltungsort:
Landesmusikakademie Hessen
Gräfin-Anna-Str. 4
36110 Schlitz

Veranstalter:
Landesmusikakademie Hessen

Träger:
Per Musica da Camera e. V.

Partner:
Veranstaltet von Per Musica da Camera e. V.

Kosten:
Einzelzimmer 280 €, Doppelzimmer 260 € (Mitglieder des Vereins, Schüler oder Studenten abzgl. 20 €). Die Teilnahmegebühr beinhaltet Unterkunft, Verpflegung und Unterricht.

Anmeldung:
www.permusicadacamera.de

Anmeldeschluss: 19.09.2018

Webseite:
www.permusicadacamera.de


In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern
 

Musiktherapie in der Dyade
Weiterbildungsveranstaltung

Beschreibung:

Das Musiktherapiekonzept nach Christoph Schwabe favorisiert die therapeutische Potenz der Gruppe und ihres Prozesses als Entwicklungsraum für das Individuum. Deshalb wird in der Ausbildung, sowohl in der Selbsterfahrung als auch in der Theorie, das Hauptaugenmerk auf diese Thematik gerichtet. Die Praxis zeigt aber, dass sowohl aus indikatorischen als auch aus institutionellen Gründen, die Arbeit in der Dyade (Zweierbeziehung) eine wichtige Arbeitsform darstellt. In dieser Veranstaltung sollen die Gesetzmäßigkeiten, Möglichkeiten und Grenzen der musiktherapeutischen Arbeit in der Dyade näher beleuchtet werden, wobei es sowohl um die theoretischen Grundlagen als auch um die konkreten praktischen Seiten dieser Arbeit geht. Die Veranstaltung ist offen für Musiktherapeuten, die bereits Erfahrungen mit dieser Arbeitsform haben und für solche, deren (zukünftiges) Arbeitsgebiet die Arbeit in der Dyade erforderlich macht. Für Ausbildungsteilnehmer stellt die Veranstaltung eine wichtige Ergänzung zum Curriculum dar.




Kursleiter:
Lehrmusiktherapeutin Dipl.-Phys. Ulrike Haase, Lehrmusiktherapeutin Dipl.-Psych. Antje Stolz

Zielgruppe/Teilnehmer:
Musiktherapeuten

Termin:
19.10.2018 - 21.10.2018

Veranstaltungsort:
Akademie für angewandte Musiktherapie Crossen
Bahnhofstr. 31
07639 Bad Klosterlausnitz

Veranstalter:
Akademie für angewandte Musiktherapie Crossen

Kosten:
€ 185; für DMVS-Mitglieder € 145. Verpflegung (ca. € 25) in Veranstaltungsstätte möglich. Übernachtung in Pension nach eigener Wahl.

Anmeldung:
Akademie für angewandte Musiktherapie Crossen
Bahnhofstr. 31, 07639 Bad Klosterlausnitz
Telefon: 036601-93 30 60
Fax: 036601-93 30 60
buero@musiktherapie-crossen.de

Anmeldeschluss: Keine Angabe

Webseite:
http://www.musiktherapie-crossen.de


In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern
 

Band-in-a-Box auf der Burg
Von der Skizze zum Arrangement im Kreativverbund - Kurs für Erfahrene

Beschreibung:

Band-in-a-Box (BiaB) ist das Programm für die schnelle Erstellung von hochwertigen Playbacks. In Phase 1 werden vertiefende und effiziente Arbeitstechniken trainiert: Auswahl und Wechseln von Styles, Ändern und Variieren von Styles und Loops, Erzeugen von Fill Ins und Breaks, Integrieren von MIDI-Files u.v.m. In Phase 2 geht es u. a. um die MIDI-und Audio Aufnahme von Spuren (Gesang und Instrumente), die Weiterverarbeitung der Begleitspuren, die Nutzung von VST-Klangerzeugern u.v.m. Mit „Realband“ (wird mit der PC-Version mitgeliefert), Freeware (z. B. Audacity) und kostengünstigen Programmen (Cubase Essential) können Sie ihren Song oder ihr Arrangement „verfeinern“. Fragen zur Hardware werden ebenfalls behandelt. Voraussetzungen: Grundlegende Kenntnisse des Programms. Instrumente und Equipment: Laptops mit der neusten BiaB-Version stehen zur Verfügung. Eigenes Equipment und Instrumente können mitgebracht werden (Bitte bei der Anmeldung angeben). Besonderes: Teilnehmende bekommen von M3C einen einmaligen Seminarrabatt von 20% auf Vollversionen und 10% auf Updates und Schulversion.




Kursleiter:
Wolfgang Wierzyk

Termin:
19.10.2018 - 21.10.2018

Veranstaltungsort:
Akademie Burg Fürsteneck
Am Schlossgarten 3
36132 Eiterfeld

Veranstalter:
Burg Fürsteneck

Kosten:
255 - 305 € (inkl. Ü/VP), 153 € Jugendtarif, 178,50 € Sozialtarif Die Kursgebühr gilt grundsätzlich für Doppelzimmerbelegung.

Anmeldung:
Telefon: 06672-9202-0
bildung@burg-fuersteneck.de

Anmeldeschluss: Keine Angabe

Webseite:
http://www.burg-fuersteneck.de/


In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern
 

Partizipation
Unterricht und Ensemblearbeit gemeinsam gestalten - Seminar

Beschreibung:

Involvierte Ensemblemitglieder und Schüler*innen, die sich aktiv am Unterricht beteiligen - wer wünscht sich das nicht? Nur mit aktiver Beteiligung auf allen Ebenen der musikpädagogischen Arbeit in der Musikschule und im Verein ist erfüllendes Musizieren und gewinnbringendes Unterrichten denkbar. Diese Weiterbildung lädt dazu ein, die mannigfachen Elemente von beteiligungsorientiertem Musizieren, Lernen und Lehren zu erfahren. Dabei werden die vielfältigen Chancen für eine Weiterentwicklung von Musikschul- und Vereinsarbeit im Sinne einer lernenden Organisation beleuchtet. Anhand von konkreten Situationen und Arbeitsfeldern aus der Praxis der Teilnehmer*innen werden eigene Möglichkeiten der Verwirklichung ausgelotet, kreative Ideen für ein partizipatives Miteinander aufgezeigt sowie Konzepte und alltagstaugliche Herangehensweisen gemeinsam erarbeitet. • didaktische Grundlagen zum Konzept „Partizipation“ • Beteiligungsformen in musikalischen Lehr- und Lernsituationen sowie auf institutioneller Ebene • persönlicher Zugang, Selbsterfahrung, Rollenbewusstsein • Anregungen zur Umsetzung im eigenen Umfeld • Modellierung gruppendynamischer Prozesse (Kommunikations- Kompetenz, Kritikkultur, kollegialer Konsens)




Kursleiter:
Dieter Fahrner, Eveline Unruh, Yvonne Vockerodt, Christina Hollmann (Leitung) und René Schuh (Leitung)

Zielgruppe/Teilnehmer:
Musiker*innen und Musikpädagog*innen, denen erfüllendes Musizieren durch das aktive Einbezogensein aller Beteiligten am Herzen liegt

Termin:
19.10.2018 - 21.10.2018

Veranstaltungsort:
Bundesakademie für musikalische Jugendbildung Trossingen
Hugo-Herrmann-Straße 22
78647 Trossingen

Veranstalter:
Bundesakademie für musikalische Jugendbildung Trossingen

Träger:
Bundesakademie für musikalische Jugendbildung Trossingen

Partner:
Verband deutscher Musikschulen

Kosten:
Teilnahme: € 190; Vollpension im Zweibettzimmer: € 79,40; Vollpension im Einzelzimmer: € 99,40

Anmeldung:
Bundesakademie für musikalische Jugendbildung Trossingen
Hugo-Herrmann-Straße 22, 78647 Trossingen
Telefon: (07425) 9493-0
Fax: (07425) 9493-21
sekretariat@bundesakademie-trossingen.de

Anmeldeschluss: 07.09.2018

Webseite:
http://www.bundesakademie-trossi...


In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern
 

14. Internationaler Sauerländer Brass-Band-Workshop

Beschreibung:

Die Teilnehmer bilden eine Brass-Band unter Leitung von Nigel Boddice und arbeiten nach Absprache mit den Dozenten auch in den Registern.




Kursleiter:
Nigel Boddice M. B. E. (UK), Roland Linford, Rebecca Wilson (Cornet), Ana Romero (Flügelhorn), Rachel Neil (Tenorhorn), Lewis Bettles (Posaune)

Zielgruppe/Teilnehmer:
Der Kurs wendet sich an engagierte Musikerinnen und Musiker, Mitglieder von Brass-Bands, fortgeschrittene Schülerinnen und Schüler an Musikschulen sowie Musikstudentinnen und Musikstudenten, die ihre Erfahrungen im Brassbandspiel vertiefen wollen.

Zusatzinformationen:
Der Kurs beginnt am Freitag, 19. Oktober 2018 um 16:00 Uhr und endet am Sonntag, 21. Oktober mit einem Konzert mit der Youth Brass Band NRW im Rahmen von Sauerland-Herbst, bei dem die Brass-Band den Beginn des Konzertes gestaltet (Konzertbeginn: 16:00 Uhr). Die Aufenthaltskosten richten sich nach der gewählten Zimmerbelegung und können dem auf der Homepage www.sauerland-herbst.de hinterlegten Anmeldeformular entnommen werden. Hinweis Bei einer Teilnahme am 19. Internationalen Sauerländer Brass-Workshop vom 24. bis 27.10.2018 ist die Teilnahme am 14. Internationalen Sauerländer Brass-Band-Workshop vom 19. bis 21.10.2018 kostenlos (es müssen lediglich die Aufenthaltskosten in der Akademie Bad Fredeburg getragen werden).

Termin:
19.10.2018 - 21.10.2018

Veranstaltungsort:
Musikbidlungszentrum Südwestfalen
Johannes-Hummel-Weg 1
57392 Bad Fredeburg

Veranstalter:
Sauerland Herbst

Träger:
Hochsauerlandkreis, Fachdienst Kultur / Musikschule

Kosten:
Die Kursgebühr beträgt 60,- Euro. Für Schülerinnen und Schüler sowie Studenten bis 25 Jahre beträgt die Kursgebühr 40,- Euro. Die Gebühr schließt Unterricht und Teilnahme an allen im Rahmen des Workshops stattfindenden Veranstaltungen ein.

Anmeldung:
Hochsauerlandkreis, Fachdienst Kultur / Musikschule
Am Rothaarsteig 1, 59929 Brilon
Telefon: 02961/943384
Fax: 02961/9426190
sauerland-herbst@hochsauerlandkreis.de

Anmeldeschluss: 02.10.2018

Webseite:
http://www.sauerland-herbst.de


In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern
 

Klassische Gitarre für jeden

Beschreibung:

In diesem Seminar gibt es sowohl Einzelunterricht, in dem Stücke für Gitarre Solo gearbeitet werden, wie auch kammermusikalische Unterweisungen vom Duo (Flöte - Gitarre, Violine - Gitarre) bis hin zum kleinen Gitarrenorchester. So sind die zwei Schwerpunkte das solistische wie auch das Gruppenmusizieren. Aspekte der Technik, Haltung des Instruments, körperliche Belange des Musizierens sollen nicht zu kurz kommen.




Kursleiter:
Stefan Barcsay

Zielgruppe/Teilnehmer:
Interessierte Laien sowie Profis egal, mit welcher Voraussetzung sind herzlich eingeladen, ein Wochenende mit der klassischen Gitarre zu verbringen.

Termin:
19.10.2018 - 21.10.2018

Veranstaltungsort:
Bayerische Musikakademie Marktoberdorf
Kurfürstenstr. 19
87616 Marktoberdorf

Veranstalter:
Bayerische Musikakademie Marktoberdorf

Träger:
Bayerische Musikakademie Marktoberdorf

Kosten:
195,- Euro (incl. Unterkunft und Verpflegung)

Anmeldung:
Kursnr.: 131
Bayerische Musikakademie Marktoberdorf
Kurfürstenstr. 19, 87616 Marktoberdorf
Telefon: 0 83 42 / 96 18-0
Fax: 0 83 42 / 96 18 59
info@modakademie.de

Anmeldeschluss: Keine Angabe

Webseite:
http://www.modakademie.de


In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern
 

C-Ausbildung für Chor- und Ensembleleiter (Modul I)
Grundkurs C1-Ausbildung

Beschreibung:

Die C-Ausbildung für die Leitung von Chören und Instrumentalensembles ist ein anerkannter, zertifizierter, nebenberuflicher Lehrgang mit qualifizierten Dozenten, der Sie am Ende zu einer eigenverantwortlichen Leitung von Chören und Instrumentalensembles befähigt. Dieser Lehrgang findet in zwei Phasen mit mehreren Modulen in einem Zeitraum von eineinhalb Jahren an insgesamt neun Wochenenden statt und endet mit einer Prüfung.



Der Grundkurs C1-Ausbildung umfasst vier Module an vier Wochenenden und vermittelt den Teilnehmerinnen und Teilnehmern Basics u.a. in den Fächern Dirigiertechnik, Musiktheorie, Gehörbildung, Probenmethodik. Außerdem wird Unterricht in Gesang/Stimmbildung und in Instrumentalfächern angeboten.



Der Aufbaukurs C2-Ausbildung baut auf den Inhalten des Grundkurses auf und schließt nach bestandenem Test problemlos an die bisherigen Ergebnisse an. Auch diese Phase besteht aus vier Modulen, endet allerdings mit dem Prüfungsmodul als Grundlage für die Zertifizierung.




Termin:
19.10.2018 - 21.10.2018

weitere Termine:
Modul II: 09. - 11.11.2018 Modul III: 18. - 20.01.2019 Modul IV: 15. - 17.03.2019 C2-Ausbildung ab Herbst 2019

Veranstaltungsort:
Thüringer Landesmusikakademie Sondershausen
Lohberg 11
99706 Sondershausen

Veranstalter:
Landesmusikakademie Thüringen

Kosten:
200 € (C1-Ausbildung), zzgl. Kosten für Übernachtung und Verpflegung

Anmeldung:
info@landesmusikakademie-sondershausen.de

Anmeldeschluss: 21.09.2018

Webseite:
http://www.landesmusikakademie-s...


In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern
 

Effekte
Complete Vocal Technique

Beschreibung:

Effekte sind sozusagen das „Sahnehäubchen“ der Gesangskunst. Vibrato, Hauch auf der Stimme und Verziehrungen, aber auch Distortion, Grunt, Rattle und Growl sind Effekte, die im Gesang das ausdrücken, was weder von der Melodie noch vom Text gesagt werden kann: reines Gefühl. Wir müssen immer fähig sein, die Effekte kontrolliert einzusetzen oder auch bewußt wegzulassen. In diesen zwei Stunden werden wir uns die Effekte genauer anschauen (Videomaterial) und alles vorbereiten (Support und Twang), um den einen oder anderen Effekt selbst auszuführen. Sängerinnen und Sänger, die Effekte bereits intensiv nutzen, erhalten hier Tipps und Tricks, um die Stimme gesund zu erhalten und den Effekt ökonomisch und stimmschonend auszuführen und dabei nichts an Ausdruckskraft einzubüßen, sondern zu gewinnen! Maximal 10 Plätze. Voraussetzung ist der Besuch eines CVT Einführungskurses bei einer/m autorisierten CVT LehrerIn.




Kursleiter:
Alexandra Ziegler-Liebst

Zielgruppe/Teilnehmer:
Sängerinnen und Sänger, Gesangspädagogen, Chorsänger, Solisten

Termin:
19.10.2018

Veranstaltungsort:
Gesangstudio Alexandra Ziegler im Amselhof
Alt-Niederursel 22
60439 Frankfurt am Main

Veranstalter:
Ziegler, Alexandra

Kosten:
89,00 €

Anmeldung:
Alexandra Ziegler-Liebst
singen@alexandra-ziegler-voice.com

Anmeldeschluss: 17.10.2018

Webseite:
http://alexandra-ziegler-voice.com


In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern
 

Peergroup- Solosessions
Complete Vocal Technique

Beschreibung:

Die Peer Group, die Gruppe Gleichgesinnter, wird in der Pädagogik als stärkster Einflussfaktor für das effektive Lernen angesehen. Wir lernen beim Zuschauen, wir fühlen mit, wir sehen Dinge bei anderen, die uns selbst betreffen, wir nutzen die Beobachtungen für die Verbesserung unserer eigenen Fähigkeiten. Dieser Kurs bietet einen Raum für Sängerinnen und Sänger, sich vor einander auszuprobieren, ihre Stücke vorzustellen und ihren Gesang in einem geschützten Raum voller Gleichgesinnter und somit von Experten verbessern zu lassen. Ein unterstützender Lernraum auf Augenhöhe! 6 Personen erhalten die Möglichkeit, vor der Gruppe für 20-25 Minuten gecoacht zu werden. Maximal 10 Teilnehmer. Voraussetzung ist der Besuch eines CVT Einführungskurses bei einer/m autorisierten CVT LehrerIn.




Kursleiter:
Alexandra Ziegler-Liebst

Zielgruppe/Teilnehmer:
Sängerinnen und Sänger, Gesangspädagogen, Chorsänger, Solisten

Termin:
19.10.2018

Veranstaltungsort:
Gesangstudio Alexandra Ziegler im Amselhof
Alt-Niederursel 22
60439 Frankfurt am Main

Veranstalter:
Ziegler, Alexandra

Kosten:
79,00 € ohne Solosession, 109,00 € mit Solosession

Anmeldung:
Alexandra Ziegler-Liebst
singen@alexandra-ziegler-voice.com

Anmeldeschluss: 17.10.2018

Webseite:
http://alexandra-ziegler-voice.com


In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern
 

Unsere Zielgruppen erreichen. Wege der Öffentlichkeitsarbeit in der Amateurmusik
Teil der Seminarreihe "Mitspielen in der Zukunft! Vereinsmanagement in der Amateurmusik"

Beschreibung:

Strategische Ausrichtung des Vereins

Konzeptentwicklung

Konzertdesign

Marketing




Kursleiter:
Matthias Kastning, Michaela Natschke

Termin:
19.10.2018 - 20.10.2018

Veranstaltungsort:
BDB-Musikakademie
Alois-Schnorr-Straße 10
79219 Staufen

Veranstalter:
Landesmusikverband Baden-Württemberg

Träger:
Bund Deutscher Blasmusikverbände

Kosten:
180,00 € inkl. Verpflegung und ÜN

Anmeldung:
Kursnr.: Modul 2
BDB Musikakademie
info@blasmusikverbaende.de

Anmeldeschluss: 01.10.2018

Webseite:
https://www.blasmusikverbaende.d...


In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern
 

Damit die Kasse stimmt. Finanzmanagement in der Amateurmusik
Teil der Seminarreihe "Mitspielen in der Zukunft! Vereinsmanagement in der Amateurmusik"

Beschreibung:

Fundraising

Steuerrecht

Verwaltung der Vereinsfinanzen

Sponsoring




Kursleiter:
Kathrin Kattinger, Achim W. Schwörer

Zusatzinformationen:
http://www.landesmusikverband-bw.de/cms/iwebs/default.aspx?mmid=8559&smid=48947

Termin:
19.10.2018 - 20.10.2018

Veranstaltungsort:
VCH Hotel Wartburg
Lange Straße 49
70174 Stuttgart

Veranstalter:
Landesmusikverband Baden-Württemberg

Träger:
Schwäbischer Chorverband

Kosten:
180,00 € inkl. Verpflegung und ÜN

Anmeldung:
Kursnr.: Modul 3
info@s-chorverband.de

Anmeldeschluss: 07.09.2018

Webseite:
http://www.s-chorverband.de/even...


In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern
 

Rhythmikgeragogik - Musik und Bewegung mit älteren Menschen

Beschreibung:

Schon Friedrich Nietzsche sagte: “Ohne Musik wäre das Leben ein Irrtum.“ Diesem Irrtum geben wir keine Chance. Eine besondere Art der Begegnung von Menschen in ihrer 3. und 4. Lebensphase ermöglicht die Rhythmik. Der Wechselbezug von Musik, Bewegung und Sprache stärkt ihre Mobilität und soziale Integration. Es geht um die Erhaltung und Wiedergewinnung ihrer Lebensqualität und Lebensfreude. Inhalte:

Vielfältige rhythmische Impulse zur Koordination und Kommunikation

Singen und Gestalten von neuen und traditionellen LiedernImprovisation mit Rhythmusinstrumenten

Klassische Musik mit Bewegungen und verknüpfen

Impulse im Bereich Gedächtnistraining

Musikalische Biographiearbeit



Viele Praxisimpulse zeigen die rhythmische Arbeit mit Seniorengruppen, sowie die intergenerative Arbeit mit Kindern und Senioren – ein spannendes Generationenprojekt.In dieser Einführung wird über den ab 2019 beginnenden Lehrgang Rhythmikgeragogik informiert.




Kursleiter:
Monika Mayr

Zielgruppe/Teilnehmer:
Musikgeragog/inn/en, Musikpädagog/inn/en, Mitarbeiter/innen aus der Seniorenarbeit

Termin:
19.10.2018 - 20.10.2018

Veranstaltungsort:
Landesmusikakademie NRW e.V.
Steinweg 2
48619 Heek-Nienborg

Veranstalter:
Landesmusikakademie NRW e.V.

Träger:
Landesmusikakademie NRW e.V.

Kosten:
140 Euro - Komplettpreis erwachsene Teilnehmende inkl. Unterkunft (DZ)/ Verpflegung. Aufpreis EZ: 15,- Euro. Anmeldeentgelt: 80 Das im Komplettpreis enthaltene Lehrentgelt ist bei Anmeldung zu zahlen, die restliche Summe von 60,- Euro bis eine Woche vor Kursbeginn.

Anmeldung:
Kursnr.: 1802S11
Landesmusikakademie NRW e.V.
Steinweg 2, 48619 Heek-Nienborg
Telefon: 02568 9305-0
Fax: 02568 9305-90
info@landesmusikakademie-nrw.de

Anmeldeschluss: 19.10.2018

Webseite:
https://landesmusikakademie-semi...


In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern
 

Finde Deine Stimme, schreibe deinen Song!
Singer/Songwriter Workshop mit dem Duo Fjarill

Beschreibung:

Mit Stimme, Atmung und Körperwahrnehmung im Fokus, kommen wir in den Genuss, kreativ zu singen und entwickeln die Fähigkeit, eigene Musik zu schaffen. Unser Konzept ist aufgebaut auf die Erfahrung der eigenen Selbstwirksamkeit; einerseits durch die Entdeckung der eigenen Stimme, der Atmung und der Musik in uns, andererseits durch das gemeinsame Kreieren von Melodien, Rhythmen und Text, um letztendlich ein kleines Gesamtkunstwerk zu schaffen. Dieses Gesamtkunstwerk kann entweder einfach für sich stehen, tatsächlich aufgeführt, aufgenommen und präsentiert werden, oder in irgendeiner Weise weiterleben, und sei es „nur“ in der persönlichen inneren Schatzkammer. 



Die therapeutische Wirkung von Musik auf die Gesundheit, den Stressabbau, als Burnout Prävention, ist in vielen wissenschaftlichen Studien nachgewiesen worden. In unserem Workshop steht das positive erleben von Musik und das Eintauchen in die eigene Kreativität im Vordergrund. Im Rahmen dieses Singer/Songwriter-Workshops wollen wir Menschen verschiedener Altersgruppen und Professionen in ihrer eigenen Kreativität unterstützen und zusammen Songs komponieren. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Euch!




Kursleiter:
Aino Löwenmark und Hanmari Spiegel

Termin:
19.10.2018 - 21.10.2018

Veranstaltungsort:
Akademie Burg Fürsteneck
Am Schlossgarten 3
36132 Eiterfeld

Veranstalter:
Burg Fürsteneck

Kosten:
245 - 295 € (inkl. Ü/VP), 147 € Jugendtarif, 171,50 € Sozialtarif Die Kursgebühr gilt grundsätzlich für Doppelzimmerbelegung.

Anmeldung:
Kursnr.: 18-33628
Telefon: 06672-9202-0
bildung@burg-fuersteneck.de

Anmeldeschluss: Keine Angabe

Webseite:
https://www.burg-fuersteneck.de


In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern
 

Dance - Fight - Play: Philippinische Kampfkunst und zeitgenössischer Tanz

Beschreibung:

Ob in Brasilien oder auf den Philippinen: Tanz und Kampfkunst liegen traditionell eng beieinander. Durch Tanz werden das Bewegungsspektrum, die Flexibilität und die Spontaneität erweitert. Durch Übungen aus der Stockkampfkunst werden Möglichkeiten zur Aggression, Stärke und Direktheit erfahren. Der Kurs entwickelt verschiedene Wege zum Tanz und zum Kampf aus den Prinzipien Schwerkraft, Momentum, Atem und Mitte. Er erforscht Gemeinsamkeiten des tänzerischen und kämpferischen Kontakts und findet die Harmonie in der Bewegung, arbeitet an unserer Energie und Präsenz. "Sich Erden" und "Zentrieren" ermöglichen wache, klare Reaktionen. Durch Improvisation und (spielerisches) Kämpfen befasst sich der Kurs mit Weichheit und Selbstbehauptung, Vertrauen und Abgrenzung. Während der Fortbildung werden systematisch die gemeinsamen Prinzipien von Kampfkunst und Tanz, wie Raum, Zeit, Balance und daraus entstehend Distanz, Winkel und Ebene, Timing und Rhythmus erforscht.




Kursleiter:
Pia André, Tänzerin, Choreografin, Trainerin für Tanz, Bewegung, Kampfkunst und Alexandertechnik, Freiburg

Zielgruppe/Teilnehmer:
Theater- und Sozialpädagog(inn)en, Jugendliche, Student(inn)en und sonstige Interessierte, Lehrkräfte aller Schularten

Termin:
19.10.2018 - 21.10.2018

Veranstaltungsort:
Landesakademie für die musizierende Jugend in Baden-Württemberg
Schloßbezirk 7
88416 Ochsenhausen

Veranstalter:
Landesakademie für die musizierende Jugend in Baden-Württemberg

Kosten:
150,00 Euro Jugendliche. 190,00 Euro Erwachsene.

Anmeldung:
Kursnr.: 18.1019.1
Landesakademie für die musizierende Jugend in Baden-Württemberg
Schloßbezirk 7, 88416 Ochsenhausen
Telefon: 07352-9110-0
Fax: 07352-9110-16
sekretariat@landesakademie-ochsenhausen.de

Anmeldeschluss: 21.09.2018

Webseite:
http://www.landesakademie-ochsen...


In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern
 

Liedbegleitung auf Gitarre II
Aufbaukurs für die Praxis

Beschreibung:

Der Schwerpunkt des Kurses liegt im Spiel von Pop- und Rockmusik auf der Gitarre. Kursinhalte sind wichtige Pop-Rock-Akkordverbindungen sowie stilistisch übliche Rhythmus- und Pickingtechniken. Des Weiteren werden erste Schritte in die Improvisation vorgestellt. Je nach Interesse kann auch die Anwendung der E-Gitarre aufgezeigt werden (Aufbau, Equipment, Einsatz). Die Kursteilnehmer/-innen werden gebeten, eine eigene Gitarre mitzubringen.




Kursleiter:
StR Philipp Angermeir, Gitarre, Werner-Heisenberg-Gymnasium Garching

Zielgruppe/Teilnehmer:
Lehrkräfte aller Schularten mit geringen Vorkenntnissen im Gitarrespiel

Termin:
19.10.2018 - 21.10.2018

Veranstaltungsort:
Landesakademie für die musizierende Jugend in Baden-Württemberg
Schloßbezirk 7
88416 Ochsenhausen

Veranstalter:
Landesakademie für die musizierende Jugend in Baden-Württemberg

Kosten:
150,00 Euro Jugendliche. 190,00 Euro Erwachsene.

Anmeldung:
Kursnr.: 18.1019.2
Landesakademie für die musizierende Jugend in Baden-Württemberg
Schloßbezirk 7, 88416 Ochsenhausen
Telefon: 07352-9110-0
Fax: 07352-9110-16
sekretariat@landesakademie-ochsenhausen.de

Anmeldeschluss: 21.09.2018

Webseite:
http://www.landesakademie-ochsen...


In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern
 

Grundschulchor und Klassensingen II (Aufbaukurs)
Kinderchorpraktische Anregungen für den Alltag

Beschreibung:

Dieser Kurs ist als Aufbaukurs konzipiert, kann jedoch auch als Einzelkurs gebucht werden und richtet sich ausdrücklich auch an Kinderchorleiter/-innen außerhalb des schulischen Bereichs. Die Kursschwerpunkte sind Probenaufbau und Probenmethodik, Einführung des mehrstimmigen Singens im Grundschulchor, Dirigieren, chorische Stimmbildung, Liedrepertoire und Stimmbildung am Lied. Vielfältige Möglichkeiten zur praktischen Arbeit mit und in der Gruppe sind gegeben. Die Kursteilnehmer(innen) sind ausdrücklich eingeladen, eigene Literatur im Rahmen der Kursarbeit zu erproben. Für alle Teilnehmer/-innen besteht das Angebot zur Stimmbildung einzeln oder in Kleingruppen.




Kursleiter:
Christine Waggershauser, Grundschule Friedrichshafen-Fischbach; Annette Mangold, Stimmbildnerin, Logopädin, Sängerin, Stuttgart; Barbara Comes, Kinderchorleiterin, Akademiedozentin, Landesakademie Ochsenhausen

Zielgruppe/Teilnehmer:
Musiklehrkräfte im Bereich Grundschule (auch fachfremd unterrichtende), Kirchenmusiker/-innen, Chorleiter/-innen mit Praxiserfahrung

Termin:
19.10.2018 - 21.10.2018

Veranstaltungsort:
Landesakademie für die musizierende Jugend in Baden-Württemberg
Schloßbezirk 7
88416 Ochsenhausen

Veranstalter:
Landesakademie für die musizierende Jugend in Baden-Württemberg

Kosten:
150,00 Euro Jugendliche. 190,00 Euro Erwachsene.

Anmeldung:
Kursnr.: 18.1019.3
Landesakademie für die musizierende Jugend in Baden-Württemberg
Schloßbezirk 7, 88416 Ochsenhausen
Telefon: 07352-9110-0
Fax: 07352-9110-16
sekretariat@landesakademie-ochsenhausen.de

Anmeldeschluss: 21.09.2018

Webseite:
http://www.landesakademie-ochsen...


In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern
 

Ja man müsste Klavier spielen können,...
Das besondere Klavier-Wochenende

Beschreibung:
Sie haben früher Klavier gespielt und möchten gern begleiten und improvisieren lernen? - Sie haben bisher keine Möglichkeit gefunden, Klavier zu spielen, der Traum aber ist noch da? - Sie haben aktiv noch nie musiziert, möchten es jedoch gern ausprobieren?

In jedem der Fälle können die Teilnehmer/-innen an diesem Klavier-Wochenende ihre eigene Musikalität (wieder) erfahren. Zunächst wird nicht "nach Noten" gespielt und vorrangig nicht Tonleitern oder Klaviertechnik trainiert. Vielmehr soll durch Improvisation am Klavier die innere Musikalität und Kreativität angesprochen und freigesetzt werden. Nach diesem Wochenende wird es möglich sein, leichte Volkslieder und /oder Schlagerhits auf dem Klavier zu begleiten und einfache Klavierstücke zu spielen. Die Stärkung ihrer Kreativität und Musikalität macht sie wieder fit für den beruflichen Alltag. Ein Beiprogramm mit kulinarischen Köstlichkeiten im barocken Ambiente rundet diese besondere Veranstaltung ab.

Kursleiter:
Christoph Utz, Klavier, Dudenhofen; Christa Schäfer - Assistenz, Klavier, Wiesbaden

Zielgruppe/Teilnehmer:
Klavierbegeisterte Personen, die aufgrund beruflicher Belastung im Alltag keine Zeit zum Üben und Relaxen haben.

Zusatzinformationen:
Einzelzimmer garantiert

Termin:
19.10.2018 - 21.10.2018

Veranstaltungsort:
Landesakademie für die musizierende Jugend in Baden-Württemberg
Schloßbezirk 7
88416 Ochsenhausen

Veranstalter:
Landesakademie für die musizierende Jugend in Baden-Württemberg

Kosten:
380,00 Euro

Anmeldung:
Kursnr.: 18.1019.5
Landesakademie für die musizierende Jugend in Baden-Württemberg
Schloßbezirk 7, 88416 Ochsenhausen
Telefon: 07352-9110-0
Fax: 07352-9110-16
sekretariat@landesakademie-ochsenhausen.de

Anmeldeschluss: 21.09.2018

Webseite:
www.landesakademie-ochsenhausen.de


In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern
 

Songproduktion Praxis
Aufbauseminar

Beschreibung:

Themen und Inhalte



• Erstellung des Songprojektes in der DAW, basierend auf vorgegebenen MIDI und Audio Dateien

• Entwicklung einer Schlagzeugbegleitung

• Instrumentierung mit Software-Instrumenten/Libraries

• Aufnahme eigener Instrumente (z.B. Gitarre, Bass)

• Erstellung Vocal-Arrangement, Aufnahme Gesang

• Anwendung typischer Produktionstricks

• individuelle Betreuung & Unterstützung durch die Dozent*innen

• allgemeine Produzenten-Tipps & Tricks aus der täglichen Praxis



Dieses Seminar vermittelt die Arbeitspraxis in modernen Musikproduktionen. Die Teilnehmer*innen stellen am eigenen Computer mithilfe der jeweils verwendeten DAW-Software (z.B. Cubase, Logic Pro) einen bereits

komponierten Pop-Rock-Song her. Zusätzlich besteht die Möglichkeit, in einem kleinen Studioraum weitere Instrumente aufzunehmen. Im Vordergrund stehen das kreativ-technische Arbeiten und die praktische

Umsetzung musikalischer Ideen mit modernen Produktionsmitteln.




Kursleiter:
Florian Gypser, Joanna Gypser, René Schuh (Leitung)

Zielgruppe/Teilnehmer:
Das Seminar richtet sich an Lehrkräfte und pädagogische Mitarbeiter*innen an Musikschulen und Schulen, sowie weitere Interessent*innen, die mit modernen Produktionsmitteln am eigenen Computer Musik produzieren möchten. Da es sich bei „Songproduktion Praxis“ um ein weiterführendes Praxisseminar handelt, wird erwartet, dass alle Teilnehmer*innen mit ihrer verwendeten DAW-Software vertraut sind und damit auch sicher arbeiten können. Es werden keine Grundlagen für Einsteiger*innen gezeigt.

Termin:
19.10.2018 - 21.10.2018

Veranstaltungsort:
Bundesakademie für musikalische Jugendbildung Trossingen
Hugo-Herrmann-Straße 22
78647 Trossingen

Veranstalter:
Bundesakademie für musikalische Jugendbildung Trossingen

Träger:
Bundesakademie für musikalische Jugendbildung Trossingen

Partner:
audio-workshop, Verband deutscher Musikschulen

Kosten:
Teilnahmebeitrag: 230 €, VP im Einzelzimmer: 99,40 €, VP im Zweibettzimmer: 79,40 €

Anmeldung:
sekretariat@bundesakademie-trossingen.de

Anmeldeschluss: 17.09.2018

Webseite:
http://www.bundesakademie-trossi...


In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern
 

Musikimprovisation (MLP) Herbst Seminar
für Profis und Laien, Ausbildung und einzelne Kurse möglich

Beschreibung:

Das Herbst Seminar bietet einen idealen Raum, während eines Wochenendes die Philosophie und die Musikformen von Music for People, Return to Child, zu entdecken und kennen zu lernen. Die Teilnehmenden sind eingeladen, sich spontan über verschiedenartige musikalische Ausdrucksformen zu begegnen, zu improvisieren und Musik gemeinsam und intuitiv zu gestalten. Music for People wurde von David Darling (Grammy Winner 2010) mitbegründet. Das Seminar wird von erfahrenen MfP Lehrern geleitet. Music for People und der Kientalerhof laden Musikinteressierte ein, sich über das gemeinsame Musizieren, Singen, Spielen und Improvisieren zu begegnen. Teilnehmende erhalten wertvolle Impulse sich musikalisch weiter zu entwickeln oder eigene Fähigkeiten neu kennen zu lernen. Es werden einzelne Kurse und eine weiterführende Ausbildung zur Leitung von Improvisations-Gruppen angeboten. Einfach gehaltene und konkret angewandte Anleitungen, erleichtern es, sich musikalisch auszutauschen und die eigenen Ausdrucksmöglichkeiten zu erweitern. Auf diese Weise können in einem sicheren Rahmen unabhängig vom persönlichen musikalischen Erfahrungshintergrund einzigartige musikalische Momente gelingen. Die Workshops können einzeln als TeilnehmerIn besucht werden oder im Rahmen der Ausbildung. Der Einstieg ins Ausbildungsprogramm ist jederzeit möglich.




Kursleiter:
Mike Horowitz (CH/USA), Alexander Merz (D)

Zielgruppe/Teilnehmer:
alle

Zusatzinformationen:
zzgl. Unterkunft/Verpflegung

Termin:
19.10.2018 - 21.10.2018

Veranstaltungsort:
Kientalerhof, Seminarzentrum
Griesalpstrasse 44
3723 Kiental

Veranstalter:
Kientalerhof/Schweiz

Träger:
Kientalerhof AG

Kosten:
275 - 310 CHF

Anmeldung:
Kursnr.: 18304004
Kientalerhof
Nina Pries
Griesalpstr. 44, 3723 Kiental / Schweiz
Telefon: 0041 33 676 2676
Fax: 0041 33 676 1241
info@kientalerhof.ch

Anmeldeschluss: Keine Angabe

Webseite:
http://www.kientalerhof.ch/cms/s...


In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern
 

Viola – die schöne Nachbarin
Ein Workshop für GeigerInnen

Beschreibung:

Gute Bratscher sind begehrt! Du bist ein versierter Geiger und hast Interesse, dich einmal auf der Bratsche auszuprobieren? Dann komm zum Wochenende mit Viola! Du erhälst eine Einführung in den Bratschenschlüssel und erfährst, wie du deine geigerischen Fähigkeiten auf die Bratsche übertragen kannst. Im gemeinsamen Spiel im Streichquartett wirst du erleben, wie wesentlich deine neue Rolle im Klanggefüge ist. Bitte die eigene Violine mitbringen. Eine Viola steht jedem Teilnehmer als kostenloses Leihinstrument zur Verfügung.




Kursleiter:
Detlef Grooß (Nationaltheater Mannheim) - Viola

Zielgruppe/Teilnehmer:
Versierte jugendliche GeigerInnen zwischen 13 und 17 Jahren

Termin:
19.10.2018 - 21.10.2018

Veranstaltungsort:
Musikakademie Schloss Weikersheim
Marktplatz 14
97990 Weikersheim

Veranstalter:
Jeunesses Musicales Deutschland e.V. - Musikakademie Schloss Weikersheim

Träger:
Jeunesses Musicales Deutschland e.V.

Anmeldung:
Renate Egner
Telefon: 07934 993619 (vormittags)
egner@jeunessesmusicales.de

Anmeldeschluss: Keine Angabe

Webseite:
http://www.jmd.info/kurse/aktuel...


In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern
 

Mit Tönen sprechen
Improvisationsseminar

Beschreibung:

Mit Tönen sprechen – Improvisation im Klanghaus am See

mit Klaus Holsten und Beata Seemann




In jedem von uns gibt es Musik. Musik, die sich mitteilt, die träumt, die schreit, die schwingt, die singt, die klagt oder in die Ferne schaut, Musik, die mit dem Nachbarn Kontakt aufnimmt, die für sich selber spricht, Extreme sucht oder Resonanz findet. Wir brauchen sie nur in uns aufzusuchen. Sie zum Klingen zu bringen, nennen wir improvisieren, und das ist erlernbar.



„Mit Tönen sprechen“ ist ein Kurs für Menschen, die Freude an musikalischer Spontaneität und Entdeckerlust haben – egal ob Profis oder Amateure.



Wer

• intuitiv Musik ohne Noten spielen möchte,

• mehr über die Bausteine der Musik und Wege zum Improvisieren erfahren will,

• an der Erforschung sozialer Aspekte in der Gruppenimprovisation interessiert ist

• neue Impulse für den Unterricht oder das nächste Konzert sucht,

• zu Kunst oder Lyrik improvisieren oder

• sich einfach ein Wochenende mit den interessanten Instrumenten im Klanghaus gönnen möchte,



ist zu diesem Kurs herzlich willkommen!




Kursleiter:
Beata Seemann, Klaus Holsten

Zielgruppe/Teilnehmer:
Fortgeschrittene Amateure, MusikpädagogInnen, MusikerInnen

Zusatzinformationen:
Vermittlung von Unterkünften

Termin:
19.10.2018 - 21.10.2018

Veranstaltungsort:
Klanghaus am See
Am See 1
17440 Lassan / Klein Jasedow

Veranstalter:
Europäische Akademie der Heilenden Künste e.V.

Träger:
Europäische Akademie der Heilenden Künste e.V.

Kosten:
190 Euro

Anmeldung:
Klaus Holsten
Alte Dorfstraße 12, Klein Jasedow, 17440 Lassan
Telefon: 03837475228
kh@eaha.org

Anmeldeschluss: 22.09.2018

Webseite:
http://www.eaha.org


In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern
 

VOCE LIBERA BASIS- UND AUFBAUKURS

Beschreibung:

DER KURS IST AUSGEBUCHT. ES BESTEHT DIE MÖGLICHKEIT, ÜBER EINE WARTELISTE TEILZUNEHMEN. BEI INTERESSE MELDEN SIE SICH DAZU BITTE REGULÄR ÜBER DAS ANMELDEFORMULAR AN. Dieser Basis- und Aufbaukurs in funktionaler Stimmentwicklung nach Cornelius Reid richtet sich an alle, die ihre Stimme weiterentwickeln wollen: zu einem sängerischen Klang, mehr Offenheit und Freiheit und zu mehr Leistungsfähigkeit. Anfänger, Fortgeschrittene, Chorsängerinnen und -sänger sowie Solisten unterschiedlicher Stile (Klassik bis Musical) sind gleichermaßen willkommen. Im Vordergrund steht die individuelle Stimmentwicklung. In intensiven Einheiten à 30 Minuten pro Kurstag (45 Minuten im Aufbaukurs) arbeitet jeder Teilnehmende einzeln an den Herausforderungen der eigenen Stimme. Daneben besteht die Möglichkeit, beim offenen Einzelunterricht der anderen Sängerinnen und Sänger zuzuhören, um das Verständnis für den Prozess zu erweitern. Das Erfolgsrezept des Kurses gründet sich auf der Anwendung der Prinzipien des Bel Canto und ihrer Auswirkung auf die Funktion der Stimme. Diese funktionalen Prinzipien werden in einer Einführungsveranstaltung am ersten Abend ausführlich erläutert.




Kursleiter:
Heidrum Göttsche, Thomas Maxeiner

Zusatzinformationen:
Der Basiskurs ist ein reiner Stimmbildungskurs, es muss keine Literatur vorbereitet werden. Im Aufbaukurs wird mit vorbereiteter Gesangsliteratur gearbeitet. Zum Aufbaukurs kann sich jeder anmelden, der bereits an vier Basiskursen teilgenommen hat. Weiterführende Informationen zum Kurskonzept auf www.voce-libera.de. Bitte beachten Sie: Für den Aufbaukurs wird zusätzlich zur genannten Kursgebühr ein Aufpreis i.H.v. 75 Euro, ermäßigt 55 Euro erhoben. Diese Fortbildungsveranstaltung ist vom IQSH (Institut für Qualitätsentwicklung an Schulen in Schleswig-Holstein) aus fachlicher Sicht als Fortbildung anerkannt. Für die Anerkennung eines "dringenden dienstlichen Interesses" und einer Dienstbefreiung sind im Einzelfall die Schulämter bzw. die Schulleiterinnen und Schulleiter zuständig.

Termin:
19.10.2018 - 21.10.2018

Veranstaltungsort:
Nordkolleg Rendsburg
Am Gerhardshain 44
24768 Rendsburg

Veranstalter:
Nordkolleg Rendsburg

Kosten:
165 Euro; 125 Euro ermäßigt; zzgl. Ü/V 112,50 Euro

Anmeldung:
Kursnr.: M25-2018
Nordkolleg Rendsburg
Am Gerhardshain 44, 24768 Rendsburg
Telefon: 04331-1438-0
Fax: 04331-1438-20
musik@nordkolleg.de

Anmeldeschluss: 28.09.2018

Webseite:
http://www.nordkolleg.de


In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern
 

musica viva musikferien: Klavier - Aufbaukurs für Anfänger - A+
Musikferien für Hobbymusiker

Beschreibung:

Dieser Workshop wendet sich an die ehemaligen Teilnehmer des Schnupperkurses, die nach dem Workshop mit dem Klavierspiel begonnen haben, sich aber noch nicht fit genug für einen B-Kurs fühlen. Aber auch Klavierspieler, die diesen Kurs nicht besucht haben und erst ganz am Anfang stehen, sind herzlich willkommen. Anknüpfend an die Inhalte des Schnupperkurses, die hier noch einmal vertieft werden, gibt es zahlreiche Tipps und Anregungen, wie die Klavierpraxis fortgesetzt werden kann. Voraussetzungen: elementare Notenkenntnisse, geringe Klavierspielpraxis. Mindestteilnehmerzahl:





Zielgruppe/Teilnehmer:
Amateurmusiker

Termin:
19.10.2018 - 21.10.2018

Veranstaltungsort:
Landhaus Arnoth
Ortsstraße 55
54483 Kleinich

Veranstalter:
Musica Viva Musikferien

Anmeldung:
musica viva Musikferien
Kirchenpfad 6, 65388 Schlangenbad
Telefon: 0049-6129-502560
Fax: 0049-6129-502561
info@musica-viva.de

Anmeldeschluss: Keine Angabe

Webseite:
http://www.musica-viva.de


In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern
 

Klangräume-Modul 5-Begleiten auf Saiten und Tasten
mit Ukulele, Gitarre, Klavier und Keyboard

Beschreibung:
Saiten- und Tasteninstrumente sind die ideale Begleiter, um sich und andere musikalisch zu unterstutzen. Wie erstellt man für Lieder und Songs das passende Begleitpattern, wie kann man mit ganz einfachen Mitteln den größtmoglichen Effekt erreichen? Wir möchten Beispiele aus der Praxis aufgreifen, diese gemeinsam aufbereiten, miteinander und voneinander lernen. Das Angebot orientiert sich an den Fähigkeiten der TeilnehmerInnen und reicht von einfachen Grundlagen bis hin zur fortgeschrittenen Begleitung und komplexen Harmonien. Für die Anmeldung ist die Festlegung auf ein Saiten- bzw. Tasteninstrument notwendig. Ukulelen sollen, Gitarren können mitgebracht werden; Tasteninstrumente sind vorhanden.

Kursleiter:
Michel Widmer, Gunter Sotier, Sigrid Reich (Leitung)

Zielgruppe/Teilnehmer:
Lehrkräfte an Musikschulen, Schulen und im freien Beruf, Musikstudierende sowie weitere InteressentInnen und MusikerInnen, die mit Kindern im Elementarbereich arbeiten: MitarbeiterInnen an Kindergärten und -tagesstätten, SozialpädagogInnen, SozialarbeiterInnen sowie InteressentInnen aus Freizeitpädagogik, Stadtteilarbeit, Kinder– und Jugendzentren und Vereinen

Zusatzinformationen:
Die fünf Module der Reihe „Klang-Räume“ sind als eigenständige, in sich abgeschlossene Veranstaltungen konzipiert und können daher sowohl einzeln als auch gekoppelt besucht werden. Nach Abschluss der Module 1-5, in Kombination mit mehrjähriger Unterrichtserfahrung, haben Sie die Möglichkeit an der SBS-Zertifizierung teilzunehmen. Die Teilnahme an der SBS-Zertifizierung wird vorausgesetzt um innerhalb des Förderweges „Singen-Bewegen-Sprechen“, einem Förderweg von SPATZ (Sprachförderung in allen Tageseinrichtungen für Kinder mit Zusatzbedarf), als SBS-Lehrkraft zugelassen zu werden. Weitere Informationen zu „Singen-Bewegen- Sprechen“ finden Sie unter: www.arge-sbs.de.

Termin:
19.10.2018 - 21.10.2018

weitere Termine:
Modul 1-Singen und Stimmbildung mit Kindern 20.-22. Oktober 2017/ Modul 2-Gruppenmusizieren mit Orff-Instrumenten 16.-18.2.2018/ Modul 3-Tanz mit mir! 4.-6.5.2018/ Modul 4-Body-Percussion & Boomwhackers 29.6.-1.7.2018/ Modul 5-Begleiten auf Saiten und Tasten 19.-21.10.2018

Veranstaltungsort:
Bundesakademie für musikalische Jugendbildung Trossingen
Hugo-Herrmann-Str. 22
78647 Trossingen

Veranstalter:
Bundesakademie für musikalische Jugendbildung Trossingen

Träger:
BAK

Partner:
Partner: Bundesverband Musikunterricht, Verband deutscher Musikschulen

Kosten:
Teilnahmebeitrag 120,00 € Vollpension im Zweibettzimmer 77,40 € Vollpension im Einzelzimmer 97,40 €

Anmeldung:
www.bundesakademie-trossingen.de
werwein@bundesakademie-trossingen.de

Anmeldeschluss: 14.09.2018

Webseite:
www.bundesakademie-trossingen.de/


In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern
 

Schnupperkurs "Kirchenmusik"

Beschreibung:

Hochschuldozierende laden ein zu einem anregenden Wochenende in entspannter Atmosphäre. Junge Organisten, angehende Kirchenmusiker sowie interessierte Pianisten können sich ausprobieren und erhalten Einblicke in die Lübecker Kirchenmusikausbildung. Auf dem Programm: Unterricht in Orgel, Improvisation, Cembalo, Generalbass und Gesang, eine Chorwerkstatt und Konzerte in der Hochschule sowie an den historischen Orgeln in Lübecks Kirchen.



Berufsmusiker zu werden ist der Traum vieler junger Künstler. Wer aber Musik studieren möchte, muss hochbegabt, belastbar und den vielfältigen Anforderungen einer professionellen Ausbildung gewachsen sein. Bin ich begabt genug? Wie kann ich meine Technik vervollkommnen? Welche Berufsperspektiven gibt es nach einem Musikstudium? Antworten darauf gibt der Schnupperkurs der Musikhochschule Lübeck (MHL).




Kursleiter:
Prof. Franz Danksagmüller (Orgel, liturgisches Orgelspiel, Improvisation) Michael Fuerst (Generalbass, Historische tasteninstrumente) Prof. Arvid Gast (Orgel) Andrea Heß (Gesang) Prof. Johannes Knecht (Chorleitung)

Zielgruppe/Teilnehmer:
Schülerinnen und Schüler, die ein Kirchenmusik-Studium anstreben

Termin:
19.10.2018 - 20.10.2018

Veranstaltungsort:
Musikhochschule Lübeck
Große Petersgrube 21
23552 Lübeck

Veranstalter:
Musikhochschule Lübeck

Träger:
Musikhochschule Lübeck

Kosten:
50 Euro

Anmeldung:
Carsten Borkowski
Telefon: 0451-1505-227
Fax: 0451-1505-300
schnupperkurse@mh-luebeck.de

Anmeldeschluss: 15.08.2018

Webseite:
http://www.mh-luebeck.de


In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern
 

Música Portuguesa - Musik des 15. bis 17. Jahrhunderts // Workshopwochenende für Blockflöten
Alte Musik & Blockflöten

Beschreibung:

Portugal stieg im 15. Jahrhundert zur Großmacht auf und spielte eine wesentliche Rolle im Zeitalter der Entdeckungen. Das Königreich schuf eines der größten Kolonialreiche mit Besitzungen in Afrika, Asien und Südamerika. Aus dieser kulturellen Blütezeit, die bis ins 17. Jahrhundert dauerte, werden wir im großen Ensemble Musik von u. a. Pedro de Escobar, Duarte Lobo, Estêvão de Brito und Manuel Machado erarbeiten. Der Workshop lässt die unterschiedlichen Musikformen aus Vokal- und Instrumentalmusik erleben. Kompositorische Finesse, sonore Klänge und rhythmische Herausforderungen sorgen für ein inspirierendes Musikerlebnis im großen Blockflötenensemble. Eine Literaturliste wird den Teilnehmer*innen ab 18.09.2018 per Mail zugesandt.




Kursleiter:
Angela Eling, Frank Oberschelp (Ltg.)

Zielgruppe/Teilnehmer:
Blockflötist*innen, die mittelschwere Werke erarbeiten wollen. Das Beherrschen zweier Typen (c- und f-Instrument) in barocker Griffweise wird vorausgesetzt. Spieler*innen des gesamten Quartetts der Blockflötenfamilie sowie Spieler*innen von Groß-, Sub- und Kontrasubbässen und auch anderer Instrumente sind sehr willkommen!

Termin:
19.10.2018 - 21.10.2018

Veranstaltungsort:
Bildungszentrum Sorpesee
Brunnenstraße 36
59846 Sundern

Veranstalter:
Internationaler Arbeitskreis für Musik e.V.

Kosten:
150,- € (125,- € IAM-Mitglieder) Lehrbeitrag Erwachsene; 129,- € Unterkunft & Verpflegung (im EZ 149,- €)

Anmeldung:
Kursnr.: L34
iamev@t-online.de

Anmeldeschluss: Keine Angabe

Webseite:
http://www.iam-ev.de


In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern
 

Musikphysiologie im künstlerischen Alltag
Berufsbegleitende Weiterbildung mit Hochschulzertifikat

Beschreibung:

Der berufsbegleitende Zertifikatskurs "Musikphysiologie im künstlerischen Alltag", unter Leitung von Prof. Dr. med. Alexander Schmidt und Prof. Dr. med. Eckart Altenmüller, will umfassend darüber informieren, wie Sie mit den körperlichen und psychischen Anforderungen und Belastungen des intensiven Musizierens konstruktiv umgehen können. Erarbeitet werden Lösungsansätze, die Sie in Ihren Alltag integrieren können. Es werden Grundlagen sowie aktuelle Forschungserkenntnisse aus den Bereichen der Musikphysiologie, Musikergesundheit, Musikpädagogik und -didaktik vermittelt. Der Bezug zur Praxis steht dabei im Vordergrund. Ein weiterer wichtiger Aspekt ist der intensive Erfahrungsaustausch zwischen Teilnehmenden aus unterschiedlichen Berufsfeldern über gesundheitliche Risiken und nachhaltige Präventionsmöglichkeiten.




Kursleiter:
Prof. Dr. Eckart Altenmüller, Dr. Isabel Fernholz, Anja Freytag, Annette Goeres, Prof. Dr. Hans-Christian Jabusch, Alexandra Müller, Verena Richter, Prof. Dr. Alexander Schmidt, Dr. Daniel Scholz, Heike Sheratte, PD Dr. Anke Steinmetz

Zielgruppe/Teilnehmer:
Musikerinnen und Musiker, Musik- und Gesangspädagoginnen und -pädagogen, Psychologinnen und Psychologen, Physio- und andere Körpertherapeutinnen. Medizinnerinnen und Mediziner

Zusatzinformationen:
Ratenzahlung möglich

Termin:
19.10.2018 - 14.04.2019

weitere Termine:
Kostenlose Einführungsveranstaltung Die Einführungsveranstaltung gibt einen kurzen Überblick über die Inhalte der Weiterbildung. Es werden kurze Praxiseinheiten durchgeführt. Sie lernen einige der Dozentinnen und Dozenten und andere potenzielle Kursteilnehmerinnen und Kursteilnehmer kennen und haben die Möglichkeit zur Klärung Ihrer Fragen. Termin: 30.06.2018, 14:00 - 16:00 Uhr Ort: Hochschule für Musik Hanns Eisler Berlin, Charlottenstr. 55, 10117 Berlin Anmeldung bis 20.06.2018 unter: ziw@udk-berlin.de

Veranstaltungsort:
Hochschule für Musik Hanns Eisler Berlin
Charlottenstr. 55
10117 Berlin

Veranstalter:
Berlin Career College

Träger:
UdK Berlin Career College

Partner:
Kurt-Singer-Institut für Musikphysiologie und Musikergesundheit Berlin Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover Institut für Musikphysiologie und Musikermedizin Hannover Berliner Centrum für Musikermedizin

Kosten:
1.705 Euro

Anmeldung:
UdK Berlin Career College
Halka Freund
Bundesallee 1-12, 10719 Berlin
Telefon: 030 – 3185 2239
Fax: 030 - 3185 2690
ziw@udk-berlin.de

Anmeldeschluss: 21.09.2018

Webseite:
http://www.udk-berlin.de/ziw/mus...


In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern
 

Saxofon - Fit für Band und Bühne (Saxophon-Workshop)

Beschreibung:

KURSBESCHREIBUNG Sie spielen schon seit ein bis zwei Jahren Saxofon, weitestgehend für sich alleine im "stillen Kämmerlein"? Sie würden gerne auch mal mit anderen zusammen spielen? Sie möchten die Grundlagen des Improvisierens erlernen, trauen sich aber noch nicht auf eine Session Bühne? Dann sind Sie hier richtig! Wir werden ein- bis mehrstimmige Arrangements spielen und dabei Wert auf Notenklarheit, Timing, Intonation und Phrasierung legen. Die Ausgangspunkte des Solierens werden wir theoretisch erörtern und natürlich auch praktisch erlernen. Pentatonik und Bluetonleiter werden nach dem Workshop bekannte Paramter sein. Dafür gibt es Playbacks, zu denen wir spielen werden. Wir lernen, was ein gutes Solo eigentlich ausmacht, wodurch es einzigartig und ergreifend wird. An diesem Wochenende wird jeder Teilnehmer sein erstes Solo spielen und stolz darauf sein. Wichtige Grundlagen wie Atmung, Körperhaltung, Tonbildung, Ansatz und Intonation werden genauso behandelt wie das bedeutende Thema Rhythmus.

INHALTE - Tonbildung, Ansatz und Intonation - Atmung und Körperhaltung - Erarbeitung ein- bis mehrstimmiger Arrangements - Improvisation und Solo-Spiel, Spielen zu Playbacks - Rhythmusübungen VORKENNTNISSE Spielpraxis, alle Griffe sollten beherrscht und alle Noten bekannt sein. Ansonsten - Spaß am Spielen

SONSTIGES Maximal 12 Teilnehmer

SEMINARHAUS Eingebettet in die steilen Tannenhänge und die kleinen Wiesenflächen des Schwarzwaldes liegt idyllisch der Seminarhof Hensellek. Ein idealer Ort um gemeinsam Musik zu machen.




Kursleiter:
Anke Schimpf

Zielgruppe/Teilnehmer:
Hobbymusiker / Laienmusiker

Zusatzinformationen:
Workshop inkl. 2 ÜN und VP: Normalpreis 375 €, Frühbucher bis 19.04.2018: 355 €, Begleitperson: 170 €, EZ-Zuschlag: 38 €

Termin:
19.10.2018 - 21.10.2018

Veranstaltungsort:
Seminarhof Hensellek (Schwarzwald)
Übelbach 16
77709 Wolfach

Veranstalter:
Acoustic Music School

Kosten:
ab 355 Euro (Workshop inkl. 2 ÜN & VP)

Anmeldung:
info@acoustic-music-school.de

Anmeldeschluss: Keine Angabe

Webseite:
http://www.acoustic-music-school.de


In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern
 

JEKISS - Singende Grundschule (Grundlagen)

Beschreibung:
Die JEKISS-Initiatorin gibt Anregungen für einen qualitativ hochwertigen und bereichernden Einsatz der Stimme im Unterricht. Die hier singenden Kinder benötigen mit ihren so unterschiedlichen stimmlichen und musikalischen Voraussetzungen einfache, aber effektive Stimmbildungsübungen und ein ansprechendes Liedgut, mit dem sich sowohl 1.-Klässler wie 4.-Klässler identifizieren können.
Neben vielen Beispielen werden grundlegende methodisch-didaktische Einstudierungshilfen für die Arbeit im Klassenverband vermittelt. Ebenfalls werden zu den Liedern Gebärden, Gesten und leichte Tanzchoreografien erarbeitet. Zum stilgerechten und lebendigen Begleiten von Schulkinderchören lernen die Kursteilnehmer ebenfalls die extra dafür entwickelten Klavierpatterns kennen.

Im Kurs wird mit dem Liederband Jedem Kind seine Stimme - Sing mit! gearbeitet (Bosse BE 2853 /ISBN 978-3-7649-2853-7, 14,95 €). Sämtliche Unterrichtsmaterialien können auch innerhalb des Kurses erworben werden.

Dieses Fortbildungsangebot wurde von der Hessischen Lehrkräfteakademie nach § 65 Hessisches Lehrerbildungsgesetz unter der Angebotsnummer LA-0127096107 akkreditiert.

Kursleiter:
Inga Mareile Reuther- Diplompädagogin für Klavier, Gesang und Elementare Musikerziehung

Zielgruppe/Teilnehmer:
Grundschullehrkräfte, die das regelmäßige Singen in ihren Unterrichtsvormittag integrieren oder JEKISS in ihrer Schule implementieren wollen, Musiklehrkräfte und Musikpädagogen mit den Schwerpunkten AME und EMP, Gesang und Chorleitung.

Termin:
20.10.2018

Veranstaltungsort:
Landesmusikakademie Hessen
Gräfin-Anna-Straße 4
36110 Schlitz

Veranstalter:
Landesmusikakademie Hessen

Kosten:
€ 69 inklusive Mittagessen und Kaffeemahlzeit

Anmeldung:
info@lmah.de
Gräfin-Anna-Straße 4, 36110 Schlitz
Telefon: 06642 91130
Fax: 06642 911329
info@lmah.de

Anmeldeschluss: 20.09.2018

Webseite:
www.lmah.de


1 bis 30 von 773 Datensätzen

» Seite: [1] 2 3 4 ...26

 

Suche

Direktauswahl nach Bundesland

Schleswig-Holstein Mecklenburg-Vorpommern Hamburg Bremen Sachsen-Anhalt Niedersachsen Berlin Brandenburg Sachsen Bayern Thüringen Hessen Baden-Württemberg Rheinland-Pfalz Saarland Nordrhein-Westfalen

alle Bundesländer

Suche innerhalb Kongresse/Kurse

Detaillierte Suchanfragen nach inhaltlichen Kriterien bzw. Kategorien sind über die Schlagwortsuche möglich.

 

Über die Veranstaltersuche finden Sie Kurse und Kongresse nach Veranstaltern geordnet.

 

Mit der Freien Suche können Sie nach beliebig vielen miteinander kombinierten Suchbegriffen recherchieren und die Treffer zusätzlich regional und zeitlich eingrenzen.

 




 

Weitere Informationen zu den Suchfunktionen finden Sie in der Hilfe.

MyMIZ

alle Einträge im Detail anzeigen

kein Eintrag vorhanden

cookie: Mappe löschen

» MyMIZ Daten speichern/laden