Informationssystem Musikalische Fort- und Weiterbildung

In unserem Informationssystem zur musikalischen Fort- und Weiterbildung informieren wir Sie über offen ausgeschriebene Musikkurse, Kongresse, Musiklehrgänge sowie Seminare und Workshops im Bereich Musik. Jährlich erfassen wir mehr als 2.000 Veranstaltungen von über 300 Anbietern aus ganz Deutschland. Das Angebot ermöglicht eine zielgerichtete Suche nach Veranstaltern, Themen und Terminen. Wenn Sie selbst Musikkurse bzw. Kongresse veranstalten und über unser gebührenfreies Informationssystem Ihr Angebot auf den Seiten des Deutschen Musikinformationszentrums präsentieren wollen, klicken Sie bitte hier.


Die nachfolgende Übersicht verzeichnet alle Musikkurse ab dem heutigen Datum. Einen Gesamtüberblick über alle Kurse des laufenden Jahres erhalten Sie über die nebenstehende Suche.


nur Kongresse
alle Kongresse/Kurse

1 bis 30 von 1238 Datensätzen

» Seite: [1] 2 3 4 ...42

 Kurzansicht
 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

Cello-Kurs mit Frieder Lenz
"Üben als Suche nach einem adäquaten Bewegungsgefühl"

Beschreibung:

In diesem Kurs, der sich an Cellistinnen und Cellisten aller Altersgruppen richtet, wird vom rein technischen Üben der Bogen zur musikalischen Interpretation geschlagen. Es ist von Vorteil, wenn die Teilnehmer mit schon eingeübten Werken eigener Wahl in den Kurs kommen. Arbeitsweise: Einzel- und Klassenunterricht. Zuhörer und Zuhörerinnen sind immer willkommen.




Kursleiter:
Prof. Frieder Lenz

Zielgruppe/Teilnehmer:
Dieser Kurs richtet sich an alle, die an Weiterbildung interessiert sind und instrumentaltechnisch wie auch musikalisch neue Impulse erhalten möchten.

Zusatzinformationen:
Frieder Lenz hat in Hamburg bei Wolfgang Mehlhorn studiert und dort die künstlerische Reifeprüfung, das Konzertexamen sowie das Lehrdiplom abgelegt. Entscheidend geprägt hat ihn darüber hinaus die Zusammenarbeit mit Paul Tortelier in Nizza (u.a. Ausgabe der Bach-Suiten bei Stainer & Bell). Seine beruflichen Stationen waren die Stellen als Solocellist beim Orchestre d'Auvergne und im Orchestre Philharmonique de Nice. Seit 1990 unterrichtet er in Münster/Westf. an den einschlägigen Instituten (Musikschule, Musikhochschule, Universität). Konzertreisen, insbesondere als Kammermusiker, führten ihn nicht nur in verschiedene europäische Länder, sondern auch nach Fernost und Südamerika. Cello- und Kammermusikkurse in der Schweiz und der Türkei.

Termin:
23.07.2018 - 28.07.2018

weitere Termine:
Weitere Cellokurse: 9. - 14. sowie 16. - 21. Juli 2018. --- Parallel zum obigen Kurs finden gleichzeitig statt: KAMMERMUSIK-KURS (Streich-Quartett/-Quintett) Ltg. János Balkányi / András von Tószeghi / Frieder Lenz, ein VIOLIN-/VIOLA-Kurs für jede Stufe und jedes Alter (Ltg. János Balkányi), ein QUERFLÖTEN-Weiterbildungskurs für jede Stufe und jedes Alter (Ltg. Kurt Bettler) sowie ein KLAVIER-IMPROVISATIONSKURS (Ltg. Prof. Thomas Hámori).

Veranstaltungsort:
Hotel Alpenrose ****
Vordere Schwendistr. 62
9658 Wildhaus

Veranstalter:
Musische Ferienkurse in der Schweiz

Träger:
Musische Ferienkurse András von Tószeghi

Kosten:
ab CHF 520.-

Anmeldung:
Kursnr.: 14
Musische Ferienkurse A. von Tószeghi
Gristen 6, CH - 9315 Neukirch
Telefon: ++41/71/245.24.10
toszeghi@bluewin.ch

Anmeldeschluss: 31.05.2018

Webseite:
http://chambermusicinswitzerland...


In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern
 

Sommer- und Jugendsingwoche am Seddiner See in der Nähe von Potsdam und Berlin

Beschreibung:

Bei dieser Sommersingwoche werden wir wieder eine besondere Kulturlandschaft kennen lernen: den Raum südlich von Berlin und Potsdam. Am Vormittag wird meist gesungen. Am Nachmittag sind Fahrten in die Umgebung, Besichtigungen, Begegnungen und vielleicht öffentliche Auftritte vorgesehen. Zwei Ganztagesfahrten nach Potsdam bzw. Berlin sind geplant. Musizieren mit bewährten Referenten und der Volkstanz mit Ursel Brenner werden an den Abenden stattfinden. Auch die Freizeit-Erholung soll nicht zu kurz kommen, denn die Anlage hat einen eigenen Badeplatz.




Kursleiter:
Herbert Preisenhammer

Zielgruppe/Teilnehmer:
Alle die gerne Singen, Musizieren und etwas Kulturelle erleben wollen

Zusatzinformationen:
Einladung und Anmeldeformular unter www.walther-hensel-gesellschaft.de/termine

Termin:
23.07.2018 - 30.07.2018

Veranstaltungsort:
Heimvolkshochschule am Seddiner See
Seeweg 2
14554 Seddiner See

Veranstalter:
Walther-Hensel-Gesellschaft e.V.

Kosten:
siehe Einladung im Internet

Anmeldung:
Herbert Preisenhammer
Erzbergerstr. 58, 70191 Stuttgart
Telefon: 0711 2844820
Fax: 0711 2844820
Hebbepreisenhammer@web.de

Anmeldeschluss: 15.06.2018

Webseite:
http://www.walther-hensel-gesell...


In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern
 

Jiddische Instrumentalmusik

Beschreibung:

Ein Vielzahl musikalischer Entdeckungen erwartet Dich im diesjährigen Workshop Instrumentalmusik. Tauche ein in eine reiche interkulturelle Erkundung von Repertoire, Rhythmus, Tonart, maqam, Instrumentaltechniken, Modi, Aufführungspraxis, Theorie und Geschichte, begleitet von hochkarätigen Musiker*innen, die im gleichem Maße ausgezeichnete wie charismatische Lehrer*innen sind. Die hohe künstlerische Qualität und Intensität dieses Workshops baut auf einer Atmosphäre, die kooperativ, offen, und wettbewerbsfrei ist, und einfach Spaß macht! Wir laden Teilnehmende jeden Alters sowie aller ethnischen, nationalen, Geschlechts- und religiösen Zugehörigkeiten herzlich ein.



Die Dozierenden in diesem Jahr repräsentieren eine vielfältige, aber eng verzahnte Mischung traditioneller und zeitgenössischer Musikstile. Wir freuen uns, den Sänger, meisterhaften Oud-Spieler und Violinisten Yair Dalal in diesem Jahr wieder zu begrüßen. Seine wegweisenden Erkundung seines irakisch-jüdischen musikalischen Erbes haben maßgeblich zu einer Neubewertung und Neubelebung allen jüdischen Erbes in Israel mit Quellen in Arabischen Kulturen (mizrahi) beigetragen. Dieses Jahr wird auch Yagel Haroush aus Israel zum Yiddish Summer zurückkehren, ein virtuoser Kamantsche- und Nay-Spieler und Sänger, der tief in persischen, arabischen und marokkanischen Traditionen verwurzelt ist. Klezmer-Begeisterte werden sich sicher sehr darüber freuen, dass die in New York lebende Deborah Strauss, eine international berühmte Vorreiterin und Lehrerin zeitgenössischer Klezmer-Violine und der jiddischen Musik, uns in diesem Jahr durch den Workshop Instrumentalmusik als Dozentin begleiten wird. Zum ersten Mal heißen wir die in Berlin lebende Nora Thiele in unser Dozierenden-Team willkommen. Sie ist eine der besten Interpret*innen und Lehrer*innen für Perkussion in Europa. Christian Dawid, virtuoser Klarinettist, Posaunist und Bandleader wird das Team abrunden. Er hat mit seinen eigenen Projekten und anderen angesehenen Bands maßgeblich zur Schaffung der Tonlandschaft zeitgenössischer jiddischer Musik beigetragen. Zusammen mit Dawid wird Alan Bern, Pianist, Akkordeonist, Komponist, Bandleader und Wegweiser des Revivals des Klezmer und der jiddischen Musik seit Mitte der 1980er, den Workshop koordinieren.



Gemeinsam mit Euch, den Teilnehmenden, werden wir im Plenum, in Ensembles, Coaching Sessions, Vorlesungen und Jam Sessions arbeiten. Wir werden auch darüber nachdenken, worin sich unsere verschiedenen Traditionen ähneln und worin sie sich unterscheiden - musikalisch und gesellschaftlich - und wie diese jüdische, nicht-jüdische und israelische Identitäten beeinflussen. Wir werden nicht nur die (Spiel-)Räume entdecken, die für eine historisch informierte Aufführungspraxis schon bestehen, sondern auch neue Räume selbst schaffen! Wir hoffen, dass Du dabei sein kannst!



Dieser Workshop ist für Instrumentalist*innen mit mittlerer bis fortgeschrittener Erfahrung mit jiddischer oder nahöstlicher Musik. Wir werden sowohl nach Gehör, als auch mit notierter Musik arbeiten. Wenn Du Dich fragst, ob dieser Workshop das richtige für Dich ist, nimm gern Kontakt mit dem Ko-Koordinator Christian Dawid auf: christiandawid@gmail.com



Hinweis: Direkt im Anschluss an den Workshop Instrumentalmusik  findet der Gesangsworkshop statt, der in diesem Jahr speziell für Instrumentalist*innen interessant ist. Wir werden die Begleitung von Sänger*innen, vokale und instrumentale Verzierungen und die Arbeit in Ensembles thematisieren. Diese Bereiche sind besonders für Instrumentalstile relevant, die auf Vokalmusik basieren.

 



 




Kursleiter:
Alan Bern, Yair Dalal, Deborah Strauss, Nora Thiele, Christian Dawid, Yagel Haroush

Zielgruppe/Teilnehmer:
Mittlere bis fortgeschrittene Instrumentalisten

Zusatzinformationen:
Leistungspunkte für diesen Workshop! Bist du ein*e Bachelor oder Master Student*in an einer Universität oder Musikhochschule? Wenn ja, dann kannst Du - dank unserer Kooperation mit der Hochschule für Musik FRANZ LISZT in Weimar - möglicherweise 1-3 akademische Leistungspunkte für diesen Workshop erhalten. Bitte schreibe eine E-Mail an registration@othermusic.eu, wenn du Genaueres erfahren möchtest.

Termin:
23.07.2018 - 29.07.2018

Veranstaltungsort:
Other Music Academy
Ernst-Kohl-Str. 23
99423 Weimar

Veranstalter:
other music e.V.

Träger:
Yiddish Summer Weimar / othermusic e.V.

Kosten:
Standard 460 € / Reduziert 355 € / Förderer 635 € / Unter 18 Jahre 180 €

Anmeldung:
management@othermusic.eu

Anmeldeschluss: Keine Angabe

Webseite:
https://yiddishsummer.eu/de/haup...


In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern
 

Jiddische Kinderlieder

Beschreibung:

Die Kinderliederkurse mit Diana Matut in den Jahren 2012-16 waren immer wieder vom Erstaunen der Teilnehmenden und des Publikums darüber geprägt, was Kinder voller Energie (und Erwachsene, die sich von dieser Energie anstecken lassen wollen) alles in einer Woche an musikalischen, sprachlichen und künstlerischen Dingen vollbringen können. Nach einem Jahr Pause wegen eines großen Israel-Projekts in 2017 sind wir nun im YSW 2018 wieder da! In einer Atmosphäre, die vor allem von Teamgeist und viel Spaß an der Sache geprägt ist, haben alle die Gelegenheit, viel voneinander zu lernen: Jiddische Lieder, Theater, Sprache, Tanz und noch viel mehr, angeleitet von Dozent*innen und jungen Artists in Residence, die alle fließend Jiddisch sprechen und in jiddischer Musik und Kultur zu Hause sind.




Kursleiter:
Diana Matut, Andreas Schmitges

Termin:
23.07.2018 - 29.07.2018

Veranstaltungsort:
Other Music Academy
Ernst-Kohl-Str. 23
99423 Weimar

Veranstalter:
other music e.V.

Träger:
Yiddish Summer Weimar / othermusic e.V.

Kosten:
405 € Standard / 315 € Reduziert / 555 € Förderer / 165 € unter 18 / Familien (bis zu 2 Kinder & 2 Erwachsene/Eltern oder Großeltern): 550 €. Diesen Familientarif könnt Ihr nicht über unser automatisches Buchungssystem buchen. Bitte sendet eine E-Mail an registration@othermusic.eu wenn Ihr als Familie am Kinderliederkurs teilnehmen wollt.

Anmeldung:
management@othermusic.eu

Anmeldeschluss: Keine Angabe

Webseite:
https://yiddishsummer.eu/de/haup...


In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern
 

Dance Clash - Summer Special mit Daniela Rodriguez Romero
Urbane Tanzkulturen – Methodik und Didaktik

Beschreibung:

Jedes Jahr verschreibt sich Dance Clash einer bestimmten Tanzkultur! Der Fokus von Dance Clash 2018 liegt auf „Urbanen Tanzkulturen“. Der Inhalt dieser Kurswoche besteht aus dem Erlernen technisch-praktischer Grundlagen, der Terminologie, dem Musikbezug und den kulturwissenschaftlichen Aspekten von urbaner Tanzkultur – darunter HipHop, welche als Jugendkultur verstanden wird. Es werden Vermittlungswege und didaktische Kompetenzen vermittelt, sodass der eigene urbane Tanzunterricht für jede Altersstufe gelingen kann. In dieser Kurswoche erlernen Sie praktische Grundlagen eines urbanen Tanzstils, die Sie im nächsten Schritt authentisch und schülerorientiert im Unterricht anwenden können. Daniela Rodriguez bietet dieses von ihr konzipierte Lehr- und Lernkonzept seit 2009 im Institut für Vermittlungskompetenzen in den Sportarten und an der Deutschen Sporthochschule Köln an.




Kursleiter:
Daniela Rodriguez Romero

Termin:
23.07.2018 - 27.07.2018

Veranstaltungsort:
Akademie der kulturellen Bildung
Küppelstein 34
42857 Remscheid

Veranstalter:
Akademie der Kulturellen Bildung des Bundes und des Landes NRW

Träger:
Akademie der kulturellen Bildung

Anmeldung:
Kursnr.: T 145
Marina Stauch
Telefon: 02191/794 211
stauch@kulturellebildung.de

Anmeldeschluss: Keine Angabe

Webseite:
http://kulturellebildung.de/en/s...


In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern
 

C-Kurs und Fortbildung für Organisten und Chorleiter

Beschreibung:

Einzelunterricht, Gruppenunterricht, Vorlesungen, Chorproben





Zielgruppe/Teilnehmer:
Jugendliche und Erwachsene

Termin:
23.07.2018 - 03.08.2018

Veranstaltungsort:
Kirchenmusikalische Fortbildungsstätte Schlüchtern
Im Kloster 2
36381 Schlüchtern

Veranstalter:
Kirchenmusikalische Fortbildungsstätte Schlüchtern

Träger:
Ev. Kirche von Kurhessen-Waldeck

Partner:
Ev. Kirche Hessen-Nassau

Kosten:
260.- - 370.-

Anmeldung:
Kursnr.: 24/18
leiter.kmf@ekkw.de

Anmeldeschluss: 22.06.2018

Webseite:
http://www.kmf-info.de


In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern
 

Improvisationskurse (für Pianisten)
'Klavier-Improvisation' (allgemein) sowie 'Der Weg zur JAZZ-Improvisation' 2- und 4-händig

Beschreibung:


  • Erprobung von verschiedenen Stilrichtungen.

  • Vorschläge für die Methodik der Improvisation, mit Hilfe von zahlreichen Improvisations-Modellen, so z.B. von Chaconne bis argentinischem Tango, von einfacher Dudelsack-Melodie bis zu einer dodekaphonistischen Improvisation.

  • Einführung in das Wesen des Jazz; das Harmonisieren und Rhythmisieren von Melodien und der Weg zur rhythmischen und melodischen Deformation, welcher zum Spiel im Jazz-Stil führt.

  • Täglicher Unterricht: 6 - 7 Stunden.

  • KURSDAUER: von Montag, 23. Juli 2018, 15.00 Uhr bis Samstag, 28. Juli 2018, 12.00 Uhr




Kursleiter:
Prof. Thomas Hamori: Ausbildung in Klavier, Cello, Musiktheorie, Komposition. Tätigkeit als Musiklehrer, Pianist, Komponist, Chorleiter, Leiter von zahlreichen Fortbildungskursen für Musiklehrer, Vorträge und Publikationen auf dem Gebiet der Musikpädagogik, Autor einer mehrbändigen Klavierschule.

Zielgruppe/Teilnehmer:
Der Kurs ist geeignet für Pianisten mit Grundkenntnissen der Harmonielehre (für Musiklehrer, Musikstudenten sowie für fortgeschrittene Laienmusiker), die die Grundlagen des Jazz-Spiels kennenlernen und aneignen möchten, wie auch für diejenigen, die sie schon praktizieren, aber neue Impulse brauchen.

Zusatzinformationen:
Parallel zum obigen Kurs finden gleichzeitig statt: ein KAMMERMUSIK-KURS für Streicher (Ltg. János Balkányi / Frieder Lenz / András von Tószeghi); ein VIOLIN-/VIOLA-Kurs (Ltg. János Balkányi), ein CELLO-Kurs für jedes Alter und jede Stufe (Ltg. Prof. Frieder Lenz), ein KLARINETTEN-Kurs (Ltg. Éva Polgár) sowie ein QUERFLÖTEN-Kurs für Anfänger und Fortgeschrittene (Ltg. Kurt Bettler).

Termin:
23.07.2018 - 28.07.2018

Veranstaltungsort:
Hotel Alpenrose ****
Vordere Schwendistr. 62
9658 Wildhaus

Veranstalter:
Musische Ferienkurse in der Schweiz

Träger:
Musische Ferienkurse András von Tószeghi

Kosten:
Ab CHF 520.-

Anmeldung:
Kursnr.: 16
Musische Ferienkurse A. von Tószeghi
Gristen 6, CH - 9315 Neukirch
Telefon: +41/71/245.24.10
toszeghi@bluewin.ch

Anmeldeschluss: 31.05.2018

Webseite:
http://chambermusicinswitzerland...


In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern
 

Meisterkurs für Klavier

Beschreibung:

Klavierwerke aller Stilepochen




Kursleiter:
Prof. Bernd Glemser

Termin:
23.07.2018 - 27.07.2018

Veranstaltungsort:
Haus der Begegnung
Badstraße 21
95138 Bad Steben

Veranstalter:
Haus Marteau

Träger:
Bezirk Oberfranken

Kosten:
250 €

Anmeldung:
Kursnr.: 24/18
Bezirk Oberfranken
Ludwigstraße 20, 95444 Bayreuth
Telefon: 0921/604-1608
Fax: 0921/604-1606
anmeldung@haus-marteau.de

Anmeldeschluss: Keine Angabe

Webseite:
http://www.haus-marteau.de


In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern
 

Sommerkurs Rhythmik 2018

Beschreibung:

Eine Woche für Rhythmikbegeisterte Das Bildungswerk Rhythmik lädt wieder ein zum Sommerkurs nach Heek-Nienborg, in die Landesmusikakademie NRW. Einsteiger wie Fortgeschrittene können eine Woche lang ihre Erfahrungen und Kenntnisse in der Rhythmisch-musikalischen Erziehung auffrischen und erweitern. Die TeilnehmerInnen erwartet ein abwechslungsreiches Angebot rund um Musik, Bewegung und Sprache. Außerdem bietet die Woche Zeit zum gemeinsamen Musizieren, zur Entspannung und für den Erfahrungsaustausch.




Kursleiter:
Dörte Tarnick, Berlin; Christoph Falschlunger; Marianne Enaux, Köln; Erika Mzyk, München

Zusatzinformationen:
270€ für Mitglieder des BWR

Termin:
23.07.2018 - 28.07.2018

Veranstaltungsort:
Landesmusikakademie NRW/ Heek
Steinweg 2
48619 Heek- Nienborg

Veranstalter:
Bildungswerk Rhythmik e.V.

Träger:
Bildungswerk Rhythmik e.V.

Kosten:
320€ + Unterkunft Verpfl

Anmeldung:
Kursnr.: SK 2018
Bildungswerk Rhythmik e.V.
Lehrgangsorganisation Vera Lammers
Rönacker 13 , 48619 Heek-Nienborg
Telefon: 02558/46 89 989
lammers@bw-rhythmik.de

Anmeldeschluss: Keine Angabe

Webseite:
http://www.bw-rhythmik.de


In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern
 

Querflötenkurs mit Möglichkeit zur Erarbeitung von Mozarts Flötenquartetten
MOTTO: "Im Anfänger-Geist liegen viele Möglichkeiten – im Experten-Geist nur wenige". Zenmeister Shunryu Suzuki

Beschreibung:

Individuell gestalteter Unterricht mit dem Ziel, die eigenen Fähigkeiten noch besser kennen und nutzen zu lernen. Inhalte: Atemführung, Klanggestaltung, Instrumental-Technik etc. Bei Bedarf auch Klärung anderer Fragen (z.B. Motivation zum Üben, Umgang mit „Lampenfieber“ u.a.). Stilistische und gestalterische Themen je nach Wunsch mit Musik aus Barock, Klassik, Romantik und Moderne.



ARBEITSWEISE: je nach Bedarf der Teilnehmenden. Unterricht ist einzeln und im Flöten-Ensemble möglich. Sehr empfehlenswert ist auch das Dabeisein beim Unterricht von anderen.



TEILNEHMENDE: Dieser Kurs ist geeignet für alle Amateur-Flöte-Spielenden auf jeder Fähigkeits- und Alters-Stufe, die motiviert sind, neue Impulse zu erhalten. Auch Jugendliche sind willkommen. Für eventuelle Fragen wenden Sie sich bitte direkt an den Kursleiter: Kurt Bettler, Tel. 062 / 961.44.31 oder kurt.bettler@bluewin.ch



Parallel zum obigen Kurs finden gleichzeitig statt: KAMMERMUSIK-KURS (Quartett/Quintett für Streicher) Ltg. János Balkányi / Frieder Lenz / András von Tószeghi, ein Violin-/Viola-Weiterbildungskurs für jede Stufe und jedes Alter (Ltg. János Balkányi), ein CELLO-Weiterbildungskurs für jede Stufe und jedes Alter (Ltg. Prof. Frieder Lenz), ein KLARINETTEN-Kurs (Ltg. Éva Polgár) sowie ein KLAVIER-IMPROVISATIONSKURS (Ltg. Prof. Thomas Hámori).




Kursleiter:
Kurt Bettler

Zielgruppe/Teilnehmer:
Dieser Kurs richtet sich an alle, die an Weiterbildung interessiert sind, unabhängig vom Alter und der Spielstufe. Auch wenig Fortgeschrittene sind willkommen.

Zusatzinformationen:
Die Teilnehmerzahl ist beschränkt. Die Anmeldungen werden in Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt. Die Teilnehmer erhalten eine Bestätigung ihrer Anmeldung mit detaillierten Unterlagen. Nach dieser Bestätigung ist die Anmeldung definitiv.

Termin:
23.07.2018 - 28.07.2018

weitere Termine:
Weiterer Querflötenkurs: 9. - 14. Juli 2018

Veranstaltungsort:
Hotel Alpenrose ****
Vordere Schwendistr. 62
9658 Wildhaus

Veranstalter:
Musische Ferienkurse in der Schweiz

Träger:
Musische Ferienkurse András von Tószeghi

Kosten:
ab CHF 520

Anmeldung:
Kursnr.: 15
Musische Ferienkurse A. von Tószeghi
Gristen 6, CH - 9315 Neukirch
Telefon: ++41/71/245.24.10
toszeghi@bluewin.ch

Anmeldeschluss: 31.05.2018

Webseite:
http://chambermusicinswitzerland...


In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern
 

Kammermusikkurs "B" András von Tószeghi (Streicher u. Bläser)

Beschreibung:

Über die Kammermusikkurse: Zu allen Kammermusikkursen können sich geformte oder teilweise geformte Gruppen (Streicher + Bläser*) anmelden; sie werden zu Gruppen zusammengestellt (zumeist Quartett- oder Quintett-Formationen); in diesen wird musikalisch gearbeitet und für ein kleines Abschlusskonzert am Ende der Kurswoche vorbereitet. Unterricht in Kleingruppen (Quartett/Quintett) am Vormittag und am Spätnachmittag/Abend. Nachmittags individuelles Üben und/oder Musizieren sowie Erholung in der fast autofreien Natur. Die Palette der zu erarbeitenden Musikstücke reicht von sehr einfachen frühbarocken Sätzen bis hin zu spätromantischen oder sogar frühmodernen Kompositionen - je nach Fähigkeiten und Wünschen der Kursteilnehmer. Einige Jahre Instrumentalunterricht, etwas Erfahrung im Ensemble-Spiel, der Wunsch nach neuen musikalischen Impulsen und - last not least - das Interesse, Gleichgesinnte in entspannter Atmosphäre kennenzulernen, genügen als Voraussetzung für eine Kursteilnahme.



* Bläser nur in schon zusammengesetzter Formation




Kursleiter:
András von Tószeghi, János Balkányi, Prof. Frieder Lenz

Zielgruppe/Teilnehmer:
Alle Kurse sind Laienmusikern sowie auch allen andern Musikliebenden zugänglich.

Termin:
23.07.2018 - 28.07.2018

weitere Termine:
9. - 14. Juli 2018 (Kammermusikkurs A)

Veranstaltungsort:
Hotel Alpenrose ****
Vordere Schwendistr. 62
9658 Wildhaus

Veranstalter:
Musische Ferienkurse in der Schweiz

Träger:
Musische Ferienkurse András von Tószeghi

Kosten:
ab CHF 650

Anmeldung:
Kursnr.: 12
Musische Ferienkurse A. von Tószeghi
Gristen 6, CH - 9315 Neukirch
Telefon: ++41/71/245.24.10
toszeghi@bluewin.ch

Anmeldeschluss: 31.05.2018

Webseite:
http://chambermusicinswitzerland...


In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern
 

Violin-/Violakurs mit János Balkányi
Weiterbildungskurs für jede Stufe

Beschreibung:

KURSLEITMOTIV Die unerlässliche Grundlage neben der Begabung und Fleiß für ein an sich befriedigendes Geigenspiel ist zweifellos ein tadellos funktionierendes Handwerk - mit anderen Worten - die TECHNIK des Geigenspiels. Eine wirklich gute Technik setzt eine möglichst optimale Koordinierung der wirklich anspruchsvollen Bewegungsabläufe voraus. Ziel des Spiels sollte eine stets größer werdende Freude sein. Um dieses Ziel zu erreichen müssen die richtige musikalische Deutung und die musikalischen Zusammenhänge erkannt und verwirklicht werden. Kurz zusammengefasst: aus bloßen Musiknoten Musik und Kunst zu zaubern! - Bei diesem Prozess greift man dann auf die schon vorhandene Technik zurück, die aber stets nur ein Mittel zum künstlerischen Ausdruck, nie aber zum Selbstzweck werden darf. Hand in Hand mit den musikalischen Vorstellungen, quasi als ein integrierter Teil davon, sind die klanglichen Vorstellungen. Da muss man darauf ganz bestimmt immer wieder hingewiesen werden. "Last but not least" soll man die Stilsicherheit als einen sehr wichtigen Punkt anmerken. Gerade in der letzten Zeit sind auf diesem Gebiet viele neue Erkenntnisse gewonnen worden, die im heutigen Violinunterricht unbedingt vermehrt Beachtung finden sollten. Zuletzt möchte ich noch einen Punkt erwähnen, der mir außerordentlich wichtig erscheint. Ein Lehrer soll neben den überzeugenden fachlichen Fähigkeiten noch ein großes Mass an Einfühlungsvermögen mitbringen, denn im täglichen Unterricht neben instrumentalspezifischen Problemen tauchen hin und wieder auch menschliche Probleme auf. Nur bei deren ganzheitlicher Lösung ist der Weg zu einer effizienteren und fruchtbaren Entwicklung in einer konstruktiven Unterrichtsatmosphäre möglich. (J.B.) Es besteht zudem die Möglichkeit, mit den Teilnehmern der parallel laufenden Musikkurse (Cellokurs / Querflötenkurs / Klarinettenkurs / Klavierkurs) nach Belieben Kammermusik zu gestalten.




Kursleiter:
János Balkányi

Zielgruppe/Teilnehmer:
Dieser Kurs richtet sich an Geigerinnen und Geiger, Bratschistinnen und Bratscher jeder Stufe und jeden Alters, die sich weiterbilden möchten.

Termin:
23.07.2018 - 28.07.2018

weitere Termine:
Weitere Violin/Viola-Kurse: 9. - 14. Juli sowie 16. - 21. Juli 2018; beide in Wildhaus SG. Parallel zum obigen Kurs finden gleichzeitig statt: KAMMERMUSIK-KURS (Streich-Quartett/-Quintett) Ltg. Frieder Lenz / András von Tószeghi / János Balkányi, ein CELLO-Kurs für jede Stufe und jedes Alter (Ltg. Prof. Frieder Lenz), ein QUERFLÖTEN-Weiterbildungskurs für jede Stufe und jedes Alter (Ltg. Kurt Bettler), ein KLARINETTEN- Kurs (Ltg. Eva Polgár) sowie ein KLAVIER-Improvisationskurs (Ltg. Prof. Thomas Hámori).

Veranstaltungsort:
Hotel Alpenrose ****
Vordere Schwendistr. 62
9658 Wildhaus

Veranstalter:
Musische Ferienkurse in der Schweiz

Träger:
Musische Ferienkurse András von Tószeghi

Kosten:
Ab CHF 520.-

Anmeldung:
Kursnr.: 13
Musische Ferienkurse A. von Tószeghi
Gristen 6, CH - 9315 Neukirch
Telefon: 0041 (0)71 245 2410
toszeghi@bluewin.ch

Anmeldeschluss: 31.05.2018

Webseite:
http://chambermusicinswitzerland...


In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern
 

6. Creativ Drum Camp
Der Sommerkurs für Drummer

Beschreibung:

Der Sommerkurs richtet sich an fortgeschrittene Schlagzeuger ab 13 Jahre mit mind. 2 Jahre Unterricht, guten Notenlesekenntnissen und Banderfahrung. Alle Teilnehmer haben bei allen Dozenten Unterricht. Es wird in 3 Gruppen à 15 Teilnehmern unterrichtet. Übe-Drumsets werden bereitgestellt.




Kursleiter:
Claus Hessler, Anika Nilles, Claudio Spieler, Oli Rubow

Zielgruppe/Teilnehmer:
fortgeschrittene Drummer

Zusatzinformationen:
inkl. Kursgeb., Übernachtung im 4-er/DZ oder EZ, VP

Termin:
23.07.2018 - 27.07.2018

Veranstaltungsort:
Bayerische Musikakademie Marktoberdorf
Kurfürstenstrasse 19
87616 Marktoberdorf

Veranstalter:
Percussion Creativ e.V.

Träger:
Percussion Creativ e.V.

Kosten:
ab 330€

Anmeldung:
Percussion Creativ e.V.
Haslacher Str.43, 79115 Freiburg
Telefon: 0761/48976795
Fax: 0761/48976795
office@percussion-creativ.de

Anmeldeschluss: 20.07.2018

Webseite:
http://www.creativdrumcamp.de


In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern
 

Rhetorik und Kommunikation
Sprechtechniken und Körpersprache

Beschreibung:

Ausbildung und Training für Manager/innen, Professor/innen, Lehrer/innen und Darsteller/innen nach Techniken von Samy Molcho u.a., maßgeschneidert für die jeweiligen individuellen Bedürfnisse, Voraussetzungen und Kenntnisse. Einzel- und/oder Gruppenarbeit an Wochentagen, Wochenenden oder nach Vereinbarung. Ausdrucksstarke Körpersprache und gezielte Gestik, ansprechende Mimik und Kommunikationsfähigkeit lassen sich trainieren. Dieses Coaching soll helfen zu erkennen, wie das eigene Verhalten bei anderen ankommt, denn nur wer sich seiner selbst sicher ist, seine eigenen Stärken kennt und von ihnen überzeugt ist, wirkt auch auf andere selbstsicher und überzeugend.




Kursleiter:
Christa Leiffheidt, Dipl.-Regisseurin, Dramaturgin, Schauspielerin

Zielgruppe/Teilnehmer:
Manager, Pädagog*innen, Multiplikatoren, Darsteller*innen

Termin:
23.07.2018 - 27.07.2018

weitere Termine:
…und weitere Kurse im August 2018, Mo. bis Fr., täglich und/oder wöchentlich; Uhrzeit nach Absprache.

Veranstaltungsort:
Wiesbaden-Sonnenberg
65191 Wiesbaden

Veranstalter:
Leiffheidt, Christa

Partner:
https://www.wiesbadener-burgfestspiele.de

Kosten:
Die Gebühren differieren je nach Anzahl der in Anspruch genommenen Stunden/Tage und Anzahl der TeilnehmerInnen.

Anmeldung:
Christa Leiffheidt
musiktheater08@aol.de

Anmeldeschluss: Keine Angabe

Webseite:
http://de.wikipedia.org/wiki/Chr...


In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern
 

Vortrag über Leben und Werk von Charles Gounod

Beschreibung:

Der Vortrag über das Leben und Werk Franz Schuberts wird mit Hörbeispielen des Referenten bereichert.




Kursleiter:
Herr Anselm Ebner

Zielgruppe/Teilnehmer:
alle Musikinteressierte

Termin:
24.07.2018 - 24.07.2018

Veranstaltungsort:
Aula der Max-Keller-Schule
Kapellplatz 36
84503 Altötting

Veranstalter:
Max-Keller-Schule - Berufsfachschule für Musik Altötting

Kosten:
keine

Anmeldung:
Berufsfachschule für Musik Altötting
Kapellplatz 36, 84503 Altötting
Telefon: 08671 1735
Fax: 84363
info@max-keller-schule.de

Anmeldeschluss: Keine Angabe

Webseite:
http://www.max-keller-schule.de


In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern
 

Bel Canto on Broadway Prof. Noelle Turner
Musical Meisterkurs

Beschreibung:

Bel Canto on Broadway

Prof. Noelle Turner

24. bis 29. Juli 2018

„Musicals einer Sommernacht“

Ein Meisterkurs für Musical-Gesang mit Prof. Noelle Turner

Korrepetition: Denette Whitter

Anmeldegebühr: 50 EUR Kursgebühr (aktiv): 475 EUR Kursgebühr (passiv): 150 EUR oder Kursgebühr (passiv): 35 EUR pro Tag

Die Opernakademie ist besonders geehrt, 2018 zum vierten Mal Prof. Noelle Turner in Henfenfeld als Gast zu haben. Diese Meisterklasse richtet sich an Musical-Darsteller, klassische Sänger, Gesangspädagogen, Musical- und Gesangstudierende und talentierte junge Leute, die sich auf eine Aufnahmeprüfung für ein Musical- oder Gesangsstudium vorbereiten. Die Kursschwerpunkte sind: die Erarbeitung von Repertoire aus dem Genre „Musical Theater“ im Hinblick auf die Stimmtechnik, die musikalische Interpretation und die darstellerische Gestaltung. Die Vereinbarkeit mit der klassischen Belcanto Technik wird behandelt sowie die Unterschiede. Der Kurs schließt am Sonntag, 29. Juli – um 17 Uhr – mit einem Klassenkonzert ab (bei schönem Wetter im Schlosshof). Vorzubereiten sind: mindestens 2 kontrastierende Lieder aus dem Musical-Repertoire, mindestens eins in deutscher Sprache und eins davon vor 1965 komponiert (bitte keine Pop-Songs!) Repertoirevorschläge unter www.noelle-turner.de – Text.




Kursleiter:
Prof. Noelle Turner

Termin:
24.07.2018 - 29.07.2018

Veranstaltungsort:
Schloss Henfenfeld
Am Schloss 12
91239 Henfenfeld

Veranstalter:
Opern- und Konzertakademie Schloss Henfenfeld

Träger:
Opernakademie Schloss Henfenfeld

Anmeldung:
Kursnr.: 8
info@opernakademie-henfenfeld.de

Anmeldeschluss: 17.07.2018

Webseite:
http://opernakademie-henfenfeld.de


In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern
 

Chorleitung und Chorische Stimmbildung

Beschreibung:

Die Arbeit an Schlagtechnik und dirigentischen Ausdrucksmöglichkeiten findet täglich in vier Gruppen statt. Weitere Inhalte sind die Beratung in Haltungs- und Bewegungsfragen beim Dirigieren, Didaktik der Chorischen Stimmbildung, Chorproben mit dem Leitungsteam und Dirigieren des Gesamtchores durch die TeilnehmerInnen. Abendseminare ergänzen den Kurs: Schlagtechnik, Methodik der Einstudierung und geselliger historischer Tanz.




Kursleiter:
Volker Hempfling, Welfhard Lauber, Michael Reif, Joachim Neugart, Maria Tönnesmann

Zielgruppe/Teilnehmer:
KirchenmusikerInnen, SchulmusikerInnen, StudentInnen im Fach Chorleitung, LaienchorleiterInnen oder AnfängerInnen im Dirigieren. Sehr willkommen sind auch SängerInnen, die ihre Stimme mit Hilfe der Chorischen Stimmbildung weiter ausbilden möchten.

Zusatzinformationen:
Aufenthalt - Kosten pro Person (inkl. Vollpension*; Bettwäsche und Handtücher vorhanden): einf. EZ mit Waschbecken im Haupthaus; Dusche/WC auf der Etage 560,- € / einf. EZ mit Waschbecken im Gästehaus; Dusche/WC auf der Etage 590,- € / EZ mit Dusche/WC im Gästehaus 760,- € / DZ mit Dusche/WC pro Person 680,- €. * An einem Tag, der vor Ort als Ausflugstag vereinbart wird, gibt es kein Mittagessen. Dieser Kurs ist für ErzieherInnen und LehrerInnen in Baden-Württemberg, Hamburg, Hessen, Niedersachsen, Rheinland-Pfalz, Sachsen und Schleswig-Holstein als Fortbildungsveranstaltung anerkannt. Bei Bedarf können weitere Anträge gestellt werden - bitte sprechen Sie uns an.

Termin:
25.07.2018 - 04.08.2018

Veranstaltungsort:
Waldhof e.V. - Akademie für Weiterbildung
Im Waldhof 16
79117 Freiburg

Veranstalter:
Arbeitskreis Musik in der Jugend e.V. (AMJ)

Partner:
STIMMEN-Werkstatt Lörrach, Workshopreihe im Rahmen des STIMMEN-Festivals im Dreiländereck Deutschland-Frankreich-Schweiz

Kosten:
AMJ-Mitgl.: Teilnahme als aktive ChorleiterInnen 435,- € / Studierende, als aktive ChorleiterInnen 305,- € / Teilnahme als passive ChorleiterInnen oder als ChorsängerInnen 295,- € / Studierende als passive ChorleiterInnen oder als ChorsängerInnen 195,- € Nichtmitgl.: Teilnahme als aktive ChorleiterInnen 465,- € / Studierende, als aktive ChorleiterInnen 335,- € / Teilnahme als passive ChorleiterInnen oder als ChorsängerInnen 325,- € / Studierende als passive ChorleiterInnen oder als ChorsängerInnen 215,- €

Anmeldung:
Kursnr.: 056/2018
AMJ
Grüner Platz 30, 38302 Wolfenbüttel
Telefon: 05331-900-9595
kurse@amj-musik.de

Anmeldeschluss: 23.04.2018

Webseite:
http://amj-musik.de


In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern
 

Chorwoche für die Absolventen der Jazz- & Popchorleitung B
Phase VII

Beschreibung:

Neben Auffrischungs- und Ergänzungsangeboten zu den Themen der Weiterbildung (Dirigieren, chorische Stimmbildung u.v.m.) wird gemeinsam mit ehemaligen Dozent_innen der Weiterbildung an einem Programm gearbeitet, das zum Abschluss der Woche öffentlich im Rahmen des Kultursommers im Schlosshof Wolfenbüttel präsentiert wird.




Kursleiter:
Franny Fuchs, N.N.

Zielgruppe/Teilnehmer:
Absolvent_innen der Weiterbildung Jazz-& Popchorleitung B, die inzwischen vier Mal durchgeführt wurde

Termin:
25.07.2018 - 29.07.2018

Veranstaltungsort:
Bundesakademie für Kulturelle Bildung Wolfenbüttel e.V.
Schlossplatz 13
38304 Wolfenbüttel

Veranstalter:
Bundesakademie für kulturelle Bildung Wolfenbüttel e.V.

Träger:
Bundesakademie für kulturelle Bildung Wolfenbüttel e.V.

Kosten:
410,- € (inkl. Ü/VP)

Anmeldung:
Kursnr.: mu-07-18
Bundesakademie für Kulturelle Bildung e.V.
Programmbereich Musik
Schlossplatz 13, 38304 Wolfenbüttel
Telefon: 05331/808411
Fax: 05331/808413
post@bundesakademie.de

Anmeldeschluss: 05.06.2018

Webseite:
http://www.bundesakademie.de/pro...


In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern
 

Musiktherapie-Sommerakademie Wien
"ex improviso"

Beschreibung:

Das Institut für Musiktherapie der mdw - Universität für Musik und darstellende Kunst Wien lädt ein zur 1. Musiktherapie-Sommerakademie in Wien. Dieses neue Tagungsformat verbindet zahlreiche Vorträge internationaler ReferentInnen aus Praxis, Wissenschaft und Kunst mit Workshops, die über drei Nachmittage Gelegenheit zur Vertiefung praxisrelevanter Themen bieten.



Das Motto der Sommerakademie 2018 "ex improviso" bezieht sich auf das Unvorhersehbare in der musiktherapeutischen und künstlerischen Improvisation unter Einbezug von Impulsen aus angrenzenden Disziplinen.



Programm




Kursleiter:
Philippa Drrington, Elena Fitzthum, Werner Goebl, Yasmin Hafedh, Paul Hille, Sandra Lutz Hochreutener, Eugen Luz, Daniela Mayrlechner, Elisabeth Oberzaucher, Hanne Pilgrim, Gerhard Reiter, Monika Smetana, Eckhard Weymann, Edith Wiesmüller

Termin:
25.07.2018 - 28.07.2018

Veranstaltungsort:
mdw - Universität für Musik und darstellende Kunst Wien
Rennweg 8
1030 Wien

Veranstalter:
Universität für Musik und darstellende Kunst Wien - Institut für Musiktherapie

Anmeldung:
info@mdw.at

Anmeldeschluss: Keine Angabe

Webseite:
http://www.mdw.ac.at/musawien


In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern
 

Prof. Latica Honda-Rosenberg - Meisterkurs für Violine, Berlin, Germany
Blackmore International Music Academy

Beschreibung:

Wilkommen zum internationalen Meisterkurs der Blackmore International Music Academy in Berlin - Violinmeisterkurs mit Prof. Latica Honda-Rosenberg. Unser Meisterkurs beinhaltet mind. 4 individuelle Unterrichte, Klavierbegleiter, Vorspiel und Abschlußkonzert, Konzerte für die besten Teilnehmer in Berlin, Teilnahmezertifikate. Bitte fügen Sie Ihrer Anmeldung den ausgefüllten Anmeldeformular, Ausweiskopie, Lebenslauf und Künstlerfoto bei. Es findet keine Vorauswahl durch ein Vorspiel statt. Teilnehmer werden nach dem Eingang der Bewerbungen akzeptiert.

Kursgebühren für aktive Teilnehmer:

4 Unterrichtseinheiten – 649 €

5 Unterrichtseinheiten – 799 €

6 Unterrichtseinheiten – 949 €

Passiv: 200 €

Tageskarte: 50 €

Es besteht die Möglichkeit mit dem Kammerorchester eins oder mehrere Stücke bis ca. 15 Min. gegen eine Gebühr von 350 € vorzutragen (inkl. professionelle Videoaufnahme mit 3 Kameras). Wir freuen uns, Sie bald in Berlin begrüßen zu dürfen!

* * * * * * *

Welcome to the international master class of the Blackmore International Music Academy in Berlin - our violin master class with Prof. Latica Honda-Rosenberg. Our course services includes: min. 4 individual lessons, accompanist, auditions, closing concert, concert engagements in Berlin for the best participants, certificate of participation. Please include with your application: completed application form, copy of ID, C.V. and artist photo. There are no pre-selection before the course. All participants will be accepted after applying.

Course fee active:

4 lessons – 649 €

5 lessons – 799 €

6 lessons – 949 €

passive: 200 €

day pass 50 €

All participants in Berlin now have the option to perform with a chamber orchestra for the additional price of 350€ (this price includes professional multi-angle video recording of your performance). We will be glad to welcome you in Berlin soon!




Kursleiter:
Prof. Latica Honda-Rosenberg, Violine

Zielgruppe/Teilnehmer:
Junge Violinisten, Studenten, Fortgeschrittene Musiker, Solisten

Zusatzinformationen:
Passiv: 200 € Tageskarte: 50 €. Mit der verbindlichen Anmeldung wird die gesamte Kursgebühr fällig.

Termin:
26.07.2018 - 01.08.2018

Veranstaltungsort:
BLACKMORE'S - Berlins Musikzimmer
Warmbrunner Str. 52
14193 Berlin

Veranstalter:
Internationale Meisterkurse der Blackmore International Music Academy

Träger:
Blackmore International Music Academy

Partner:
Blackmore Music Group

Kosten:
649 € / 799 € / 949 €- aktive Teilnahme

Anmeldung:
Blackmore International Music Academy
Warmbrunner Str. 52, 14193 Berlin
Telefon: +49 30 8973 4865
contact@blackmore-academy.com

Anmeldeschluss: 12.07.2018

Webseite:
http://blackmore-academy.com/de/...


In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern
 

Familienmusikwoche

Beschreibung:

Singen, Musizieren, Tanzen, Basteln, Spielen, Geschichten hören. Freizeit in der schönen Lage der Bundesakademie zwischen Schwarzwald und Schwäbischer Alb genießen – mit der ganzen Familie und generationenübergreifend: Mit einem sommerlichen Programm rund um das Thema Musik lädt die Bundesakademie zur elften Familienmusikwoche ein. Im Rahmen dieser bunten und kreativen Woche wollen wir Möglichkeiten aufzeigen, Ideen entwickeln und erproben, die das generationenübergreifende Musizieren in der Familie oder in Gruppen anregen und zugleich motivieren, selbst aktiv zu werden.




Kursleiter:
Anne Beyer, Kirsten Bleek, Sebastian Cuthbert, Marcel Dreiling, Lilli-Viola Fabricius-Schuh, Prof. Thomas Holland-Moritz, Daniel Jakobi, Miriam Libnau, Barbara Müller, René Schuh (Leitung)

Zielgruppe/Teilnehmer:
Familien mit Kindern (ab 4 Jahre) und/oder Großeltern mit ihren Enkelkindern, Musikpädagog*innen, Chorleiter*innen und andere Interessierte mit ihren Familien (auch als Einzelteilnehmer*innen)

Termin:
26.07.2018 - 01.08.2018

Veranstaltungsort:
Bundesakademie für musikalische Jugendbildung Trossingen
Hugo-Herrmann-Straße 22
78647 Trossingen

Veranstalter:
Bundesakademie für musikalische Jugendbildung Trossingen

Träger:
Bundesakademie für musikalische Jugendbildung Trossingen

Partner:
Arbeitskreis Musik in der Jugend

Kosten:
Teilnahmebeitrag sowie Kosten für Unterkunft und Verpflegung unter www.bundesakademie-trossingen.de

Anmeldung:
Bundesakademie für musikalische Jugendbildung Trossingen
Hugo-Herrmann-Straße 22, 78647 Trossingen
Telefon: 07425 / 94 93 - 0
Fax: 07425 / 94 93 - 21
sekretariat@bundesakademie-trossingen.de

Anmeldeschluss: 16.06.2018

Webseite:
http://www.bundesakademie-trossi...


In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern
 

12. Börsteler Gitarrenseminar

Beschreibung:

Es gibt Orte, da spürt man den Zauber des Augenblicks. Ein Augenblick, der eins macht mit dem, was schon lange vorher war. Das Stift Börstel ist so ein Ort. Innehalten - zur Ruhe kommen - und die Möglichkeit haben, sich nur mit dem Instrument und der Musik auseinanderzusetzen. Jeder Teilnehmer erhält 3 Unterrichtseinheiten zu je 45 min. Bei Ensembles wird die Unterrichtszeit summiert. Ensembleunterricht: Es wird eigens für den Kurs ein Zupforchester zusammengestellt. - separate Instrumentaltechnikkurse - 3 Konzerte in der Stiftskirche Die Gesangs- und Tanzpädagogin Kirsten Wolke bietet ein speziell auf Gitarristen zugeschnittenes Spannungs- und Haltungstraining an. Außerdem leitet sie den Teilnehmerchor und bietet die Möglichkeit zu Gesangstunden. Der Dortmunder Tai-Chi Lehrer Sebastian Garbas gewährt während des gesamten Kurses Einblicke in die chinesische Bewegungslehre. Stefan Nitschke stellt in einer Ausstellung einige seiner Gitarren vor. In diesem Jahr findet außerdem das Finale des 1. Börsteler Jugendwettbewerbs für nationale Gitarrenduos in der Zeit des Seminars statt. Gitarrenduos mit einem Durchschnittsalter von 18 Jahren könne sich bis zum 30.04. bewerben.




Kursleiter:
Prof. Olaf van Gonnissen, Prof. Jorgos Panetsos, Stephan Beck, Stefan Nitschke, Stephan Wolke, Kirsten Wolke

Zielgruppe/Teilnehmer:
Gitarristen, angehende Gitarrenstudenten, Ensembles, Musiklehrer, Instrumentalausbilder

Zusatzinformationen:
die Kosten für Unterkunft & Verpflegung sind gestaffelt: 80 € (Jugendherbergsstandard und Selbstversorger), 200,- € (Jugendherbergsstandard mit Vollverpflegung), 255,- € (Hotelstandard mit Vollverpflegung)

Termin:
26.07.2018 - 29.07.2018

weitere Termine:
26.07.2018 Eröffnungskonzert der Dozenten 28.07.2018 Finale des 1. Börsteler Jugendwettbewerbs für nationale Gitarrenduos 29.07.2018 Abschlusskonzert der Teilnehmer

Veranstaltungsort:
Stift Börstel und Tagungsstätte Stift Börstel
Börstel 1
49626 Börstel

Veranstalter:
Wolke, Stephan

Träger:
Förderkreis Gitarre Börstel e.V.

Partner:
Stift Börstel

Kosten:
150,- €, ermäßigt 110,- € für Schüler und Studenten Kursgebühr

Anmeldung:
Stephan Wolke
Helene-Weber Straße 22, 44309 Dortmund
Telefon: 0178-4574065
stephanwolke@gmx.de

Anmeldeschluss: 30.06.2018

Webseite:
http://www.gitarrenseminar-boers...


In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern
 

Bühnenpräsenz
Szenisches Training

Beschreibung:

Training der Bühnenpräsenz speziell für Akteure des Musik- und Sprechtheaters, die ihre bisherige Ausbildung erweitern und vervollkommnen wollen. "Entdeckungsreisen" für Neugierige, die das Vokabular ihrer eigenen Körpersprache kennenlernen wollen, die Lust haben, mit eigenem und fremdem Rollenverhalten zu experimentieren, Situationen auszuprobieren, sie emotional zu erleben und darzustellen. Ausgehend von den einfachsten Bewegungsabläufen des Alltags bis hin zu extremen emotionalen Expressionen soll ein Bewusstsein dafür entwickelt werden, was Körpersprache ausdrücken und bewirken kann. Wahrnehmungs- und Sensibilisierungsübungen wecken und trainieren neue, ungeahnte Fähigkeiten, die dadurch erst als solche ins Bewusstsein treten. Alleine oder zusammen mit Partnern wird ein realer oder fiktiver Raum mit Körper, Atem, Stimme sowie durch Ausdruck und Form belebt und gestaltet. Die Stimme soll als äußerst variables Instrument erfahren und begriffen werden; Sänger und Sängerinnen können auch in der Arbeit an Dialogen die vielseitigsten Gestaltungsmöglichkeiten von Sprache ausprobieren. Ziel ist die Erarbeitung einzelner (musikalischer) Szenen. Um eine wahrhaftige Aussage und Darstellung zu erreichen, werden Übungen und Trainingseinheiten nach Stanislavsky, Strasberg (z.B. die Visualisierung von Textinhalten), Brook u.a. integriert, je nach Ausbildungsstand der Teilnehmer und je nach den Erfordernissen der darzustellenden Situation. Geplant sind mentales Training und Improvisationen zur Wahrnehmung von Körpergefühl und Körpersprache, spielerische Visualisierungsformen erlebter oder fiktiver Geschichten, Erfahrungen mit und über Sprache, Klang, Musik…




Kursleiter:
Christa Leiffheidt, Regisseurin, Dramaturgin; zwei Staatsexamen in Musik, Germanistik, Musik- u. Theaterwissenschaften; zusätzl. Ballett-, Schauspiel- u. Gesangsausbildung. Diplom: Studiengang Musiktheater-Regie (Hamburg). Assistentin v. Hans Neuenfels, Ruth Berghaus, Herbert Wernicke, Götz Friedrich u.v.a.; Theater-Arbeit: Nationaltheater Mannheim, Hamburgische Staatsoper, Deutsche Oper Berlin u. a.; Festengagements: Städtebundtheater Hof, Pfalztheater Kaiserslautern. Dozentin: Opernschule der HfK Bremen, stage & musical school, Frankfurt; Leitg. d. Opernschule Wiesbaden; künstl. Beirat v. BühnenReif! e.V.; Regie und Dramaturgie b. Int. Opernfestival Immling. Gast-Regie an versch. Theatern. Inszenierungen: Schauspiel, Oper, Operette u. eigene Stücke. - Kulturmanagement.

Zielgruppe/Teilnehmer:
Sänger und Sängerinnen, Schauspieler und Schauspielerinnen; begrenzte Teilnehmerzahl: 10

Zusatzinformationen:
Teilnehmerzahl: 3-10

Termin:
27.07.2018 - 29.07.2018

weitere Termine:
Jeweils freitags bis sonntags, August 2018. Einzelunterricht ist auf Anfrage möglich.

Veranstaltungsort:
Wiesbaden-Sonnenberg
65191 Wiesbaden

Veranstalter:
Leiffheidt, Christa

Träger:
Leiffheidt, Christa

Partner:
https://www.wiesbadener-burgfestspiele.de

Kosten:
€ 50 Euro/Tag

Anmeldung:
Christa Leiffheidt
musiktheater08@aol.de

Anmeldeschluss: Keine Angabe

Webseite:
http://de.wikipedia.org/wiki/Chr...


In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern
 

Staufener Studio für Alte Musik
Renaissancemusik in Europa

Beschreibung:

Angesprochen sind Sänger/innen und Spieler/innen historischer Blasinstrumente. Sehr gutes Blattspielvermögen wird vorausgesetzt. Nur-Sänger und Sängerinnen sind willkommen und werden in die Arbeit der Instrumentalgruppen integriert. Die Anwesenheit während der gesamten Kursdauer ist Voraussetzung. Unterrichtszeiten: täglich 9.30 – 12.30 Uhr und 15.30 – 18.00 Uhr. Der Kurs findet in Zusammenarbeit mit dem „Arbeitskreis Musik in der Jugend“ (AMJ) statt. Das Staufener Studio für Alte Musik entstand aus den von Ernst Duis (Oldenburg) erstmals 1949 durchgeführten „Ferien mit Alter Musik“. Neben der Kursarbeit finden abends Konzerte statt, bei denen bekannte Künstler ebenso wie junge Interpreten auftreten, die eine große Karriere vor sich haben.




Kursleiter:
Ute Goedecke, Antonie Schlegel, Ingo Voelkner (Blasinstrumente und Vokalarbeit)

Zielgruppe/Teilnehmer:
Angesprochen sind Sänger/innen und Spieler/innen historischer Blasinstrumente und Gamben. Sehr gutes Blatt-Spiel-Vermögen wird vorausgesetzt. Nur-Sänger/innen sind willkommen und werden in die Arbeit der Instrumentalgruppen integriert.

Termin:
27.07.2018 - 04.08.2018

weitere Termine:
Abends können die Konzerte der gleichzeitig laufenden Staufener Musikwoche besucht werden.

Veranstaltungsort:
Thaddäus-Rinderle-Schule
Krichelnweg 3
79219 Staufen

Veranstalter:
Staufener Musikwoche

Träger:
Stadt Staufen

Partner:
AMJ

Kosten:
€ 130-200

Anmeldung:
Stadt Staufen
Herr Martin
Hauptstr. 53, 79219 Staufen
Telefon: (07633) 80530
martin@staufen.de

Anmeldeschluss: 01.07.2018

Webseite:
http://www.staufen.de/musikwoche


In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern
 

Staufener Studio für Alte Musik
Kurs für Viola-da-Gamba-Spieler(innen) mit Schwerpunkt Gambenconsort

Beschreibung:

Der Schwerpunkt des Kurses liegt auf dem umfassenden Consort-Repertoire aus der Zeit um 1600. Angesprochen sind Gamben-Spieler/innen mit gutem Blattspielvermögen. Das Lesen verschiedener Schlüssel sollte keine Schwierigkeiten bereiten. Die Stimmtonhöhe beträgt 415 Hz. Die Anwesenheit während der gesamten Kursdauer ist Voraussetzung. Die Unterrichtszeiten sind täglich von 10:00 – 12:30 Uhr und 15:00 – 17:00 Uhr. Von 9:30 – 10:00 Uhr besteht die Möglichkeit, am Einsingen des parallel laufenden Kurses für historische Blasinstrumente teilzunehmen. Von 17:00 - 18:00 Uhr wird für alle Teilnehmer Chorarbeit mit Ute Goedecke angeboten. Der Kurs findet in Zusammenarbeit mit dem „Arbeitskreis Musik in der Jugend“ (AMJ) statt. Das Staufener Studio für Alte Musik entstand aus den von Ernst Duis (Oldenburg) erstmals 1949 durchgeführten „Ferien mit Alter Musik“. Neben der Kursarbeit finden abends Konzerte statt, bei denen bekannte Künstler ebenso wie junge Interpreten auftreten, die eine große Karriere vor sich haben.




Kursleiter:
Frederik Borstlap; Michael Brüssing

Zielgruppe/Teilnehmer:
Angesprochen sind Spieler/innen von Gamben.

Termin:
27.07.2018 - 04.08.2018

weitere Termine:
Abends können die Konzerte der gleichzeitig laufenden Staufener Musikwoche besucht werden.

Veranstaltungsort:
Thaddäus-Rinderle-Schule
Krichelnweg 3
79219 Staufen

Veranstalter:
Staufener Musikwoche

Träger:
Stadt Staufen

Partner:
AMJ

Kosten:
€ 130-200

Anmeldung:
Stadt Staufen
Herr Martin
Hauptstr. 53, 79219 Staufen
Telefon: (07633) 80530
martin@staufen.de

Anmeldeschluss: Keine Angabe

Webseite:
http://www.staufen.de/musikwoche


In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern
 

Staufener Chorseminar
Kurs für Chordirigieren

Beschreibung:

Literatur:

JOHANN KUHNAU: Tristis est anima mea

HALFDAN KJERULF: Herr, ich rufe zu dir

FRANCIS POULENC: Salve regina

AARON COPLAND: Thou, O Jehovah, abideth forever

ORLANDO DI LASSO: Audite nova

MORITZ HAUPTMANN: Sängerfahrt

HUGO WOLF: Einklang

BERND ALOIS ZIMMERMANN: Es ist ein Schnitter, heißt der Tod



Es wird erwartet, dass alle Kursteilnehmer die Literatur sorgfältig vorbereiten; die Noten werden auf Wunsch rechtzeitig zugeschickt. Alle Kursteilnehmer bilden zusammen den diesjährigen „Kammerchor der Staufener Musikwoche“. Zu Beginn des Kurses findet eine Vorstellungsprobe der aktiven Teilnehmer statt. Die Entscheidung, wer an der Leitung des abschließenden Workshopkonzerts beteiligt sein wird, fällt während der Arbeitswoche. Mit der Anmeldung ist eine Beschreibung der bisherigen künstlerischen Tätigkeit und eine Liste des dirigierten bzw. gesungenen Repertoires einzureichen. Mindestalter: 18 Jahre, Höchstalter: 60 Jahre. Der Kurs findet in Zusammenarbeit mit dem „Arbeitskreis Musik in der Jugend“ (AMJ) statt.




Kursleiter:
Prof. Wolfgang Schäfer (Freiburg/Breisgau); Christine Müller (Rottenburg); Christian Meyer (Würzburg)

Zielgruppe/Teilnehmer:
Erfahrene Chorleiter, Schul- und Kirchenmusiker, fortgeschrittene Studenten

Termin:
27.07.2018 - 04.08.2018

weitere Termine:
An den Abenden können die Konzerte der gleichzeitig laufenden Staufener Musikwoche besucht werden. Freitag, 28. Juli, 20 Uhr: Offizielle Begrüßung der Teilnehmenden in der Aula des Faust-Gymnasiums Staufen, anschließend Umtrunk im Weingut Ulmann in Staufen Montag, 31. Juli: „Burgabend“ in der historischen Burgruine mit Lagerfeuer und Grill Freitag, 4. August, 20 Uhr: Dozentenkonzert des "Staufener Studios für Alte Musik" Samstag, 5. August, 16 Uhr: Workshopkonzert des diesjährigen "Kammerchors der Staufener Musikwoche", anschließend geselliges Beisammensein

Veranstaltungsort:
Thaddäus-Rinderle-Schule
Krichelnweg 3
79219 Staufen i.Br.

Veranstalter:
Staufener Musikwoche

Träger:
Stadt Staufen

Partner:
„Arbeitskreis Musik in der Jugend“ (AMJ)

Kosten:
€ 170-250; Ermäßigung für AMJ-Mitglieder und Studenten

Anmeldung:
Online-Formular auf der Webseite
Herr Martin
Hauptstr. 53, 79219 Staufen
Telefon: (07633) 80530
martin@staufen.de

Anmeldeschluss: 01.07.2018

Webseite:
http://www.staufen.de/musikwoche


In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern
 

Rothenfelser Musikferien
Musikfreizeit für Kinder und Jugendliche im Alter von 11 bis 16 Jahren

Beschreibung:

Hoch über dem Main liegt die schöne Burg Rothenfels, in welcher wir in Ateliers mit den Schwerpunkten Orchester, Chor und Theater ein vielfältiges Programm aus verschiedenen Stilen und Epochen gemeinsam erarbeiten werden. Auch das Musizieren von Kammermusik ist geplant. Gerne können Noten von Stücken mitgebracht werden, die Teilnehmende von sich aus mit anderen zusammen erarbeiten möchten. Am letzten Abend findet auf Burg Rothenfels das große Abschlusskonzert statt, bei dem die Jugendlichen ihre einstudierten Werke präsentieren. Wir erkunden außerdem die kleine Stadt Bergrothenfels, die benachbarten Städte Würzburg oder Lohr und unternehmen gemeinsame Ausflüge in den Spessart. Bunte Abende und Filmvorführungen gehören ebenfalls mit zum Programm.




Kursleiter:
Iris Werhahn u.a.

Zielgruppe/Teilnehmer:
OrchesterinstrumentalistInnen und ChorsängerInnen im Alter von 11 bis 16 Jahren. Mindestens zwei Jahre Unterricht bei den InstrumentalistInnen sind erwünscht. Für PianistInnen ist der Kurs nicht geeignet.

Zusatzinformationen:
Die TeilnehmerInnen zahlen ihre Anreise selbst.

Termin:
27.07.2018 - 03.08.2018

Veranstaltungsort:
Tagungshaus Burg Rothenfels am Main
Bergrothenfelser Str. 71
97851 Rothenfels

Veranstalter:
Arbeitskreis Musik in der Jugend e.V. (AMJ)

Kosten:
AMJ-Mitglieder 395,- € (inkl. Vollverpflegung/Unterkunft): AMJ-Mitglieder Geschwisterermäßigung 380,- €, Nichtmitglieder: 420,- €, Nichtmitglieder Geschwisterermäßigung: 405,- €

Anmeldung:
Kursnr.: 108/2018
AMJ
Grüner Platz 30, 38302 Wolfenbüttel
Telefon: 05331-900-9595
kurse@amj-musik.de

Anmeldeschluss: 01.05.2018

Webseite:
http://amj-musik.de


In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern
 

musica viva musikferien: Wege zum persönlichen Saxophon-Sound (Level B bis D)
Musikferien für Hobbymusiker

Beschreibung:

Paul Desmond, Ben Webster, Kenny Garret oder David Sanborn – all diese Saxophonisten haben eine unverkennbare “Handschrift”. Aber nicht nur ihr Umgang mit Skalen, Akkorden und Motiven macht ihre Eigenart aus – ihr persönliches Markenzeichen ist immer auch ein ganz besonderer Sound. Das Thema Sound soll bei diesem Kurs einmal ganz im Mittelpunkt stehen. Wie können wir von den großen Meister des Instruments und ihrem persönlichen Sound und Stil für unser eigenes Spiel profitieren? Wir werden ein paar “Geheimnisse” zu Subtone, Microtuning und Growl erforschen und die Erzeugung unterschiedlicher Klangfarben durch Blatt- und Mundstückwahl in die Improvisation einfließen lassen. Eine intensive individuelle Soundberatung für jeden Teilnehmer (der Kurs ist offen von B- bis D-Level) soll helfen, mehr Möglichkeiten für den eigenen Ausdruck und Kreativität in der Improvisation und im Themenspiel  zu entdecken. Bei der Erforschung des Saxophonsounds soll das gemeinsame Musizieren natürlich nicht zu kurz kommen. Mit Swing- , Funk- und Pop-Playbacks werden wir neue Klangerfahrungen umsetzen.





Zielgruppe/Teilnehmer:
Amateurmusiker

Termin:
28.07.2018 - 04.08.2018

Veranstaltungsort:
Toskana
50100 Toskana

Veranstalter:
Musica Viva Musikferien

Anmeldung:
musica viva Musikferien
Kirchenpfad 6, 65388 Schlangenbad
Telefon: 0049-6129-502560
Fax: 0049-6129-502561
info@musica-viva.de

Anmeldeschluss: Keine Angabe

Webseite:
http://www.musica-viva.de


In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern
 

JelGi-Musikpädagogik- zertifizierte Zusatzausbildung
Jeder lernt Gitarre - Liedbegleitung leicht gemacht

Beschreibung:

Die im In- und Ausland als Marke registrierte Methode „JelGi - Jeder lernt Gitarre“ von Dr. Udo Zilkens ermöglicht es Erwachsenen, bereits nach wenigen Tagen, hunderte deutsche, englische und internationale Lieder auf der Gitarre zu begleiten. Die Saiten der Gitarre werden auf C-Dur gestimmt, so dass Erwachsene nur einen einzigen Griff lernen müssen, mit dem alle anderen Akkorde gespielt werden. Vorkenntnisse auf der Gitarre sind nicht erforderlich. Bei Kindern ab 2 Jahren und Senioren - auch mit Beeinträchtigungen - können Akkorde auf mehrere Gitarren mit Kapodaster aufgeteilt werden. Die Gitarre wird hier als Orff-Instrument verwendet, auf Wunsch kombiniert mit Xylophonen oder Klangstäben. Beispielhafte Unterrichtselemente: Können und Wissen rund um die JelGi-Gitarre, Singstimme und JelGi, Kombination mit Orff-Instrumenten, Body-Percussion, Trommeln und Percussioninstrumente, Bewegungselemente, Unterrichtskonzeption, Grundkenntnisse Musiktheorie u.v.m.




Kursleiter:
Dr. Dietmar Leichtle

Zielgruppe/Teilnehmer:
MusikerInnen, InstrumentalpädagogInnen, ErzieherInnen, an JelGi interessierte Menschen

Zusatzinformationen:
Bildungsprämie ist möglich - Unterrichtswerk im Preis enthalten.

Termin:
28.07.2018 - 29.07.2018

Veranstaltungsort:
Akademiegebäude
Hauptstr. 33
72525 Münsingen

Veranstalter:
Akademie für Musikpädagogische Ausbildung Baden-Württemberg

Träger:
Akademie für Musikpädagogische Ausbildung Baden-Württemberg

Partner:
verschiedene Kooperationspartner

Kosten:
€ 240

Anmeldung:
Dr. Dietmar Leichtle
Hauptstr. 33, 72525 Münsingen
Telefon: 07381 400 2769
Fax: 07381 501 094
d.leichtle@kultur33.de

Anmeldeschluss: Keine Angabe

Webseite:
http://www.musikakademiebw.de


In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern
 

Rotenburger Gitarrenwoche 2018 (gegründet 1982)
Kurse - Kammermusik - Konzerte

Beschreibung:

Seit 36 Jahren treffen wir uns in dem kleinem Dorf Ahausen bei Rotenburg/Wümme zur Rotenburger Gitarrenwoche, die sich durch ihre warmherzige und fröhliche Atmosphäre einen Namen gemacht hat. Unser Programm ist vielseitig und umfangreich, artet manchmal in Arbeit aus und dauert 8 Tage. In der Woche vom 28. Juli bis 5. August 2018 gibt es vormittags Einzelunterricht: entweder im Standard-Programm - für alle Anfänger und Fortgeschrittene oder im Intensiv-Programm mit täglichem Unterricht für Teilnehmer, die sich speziell auf Prüfungen, Wettbewerbe oder Konzerte vorbereiten wollen. Nachmittags bieten wir Kammermusik in allen Schwierigkeitsstufen an. Die Teilnehmer ("Standard" und "Intensiv") "gründen" Kammermusik- und sonstige Gruppen, die im Teilnehmerkonzert vorgestellt werden können. In den ersten Kurstagen werden wir intensiv im Gitarrenorchester proben. Zur Auswahl stehen Werke, die exklusiv für uns arrangiert oder komponiert* worden sind (Isaac Albeníz, Manuel de Falla, Nikita Koshkin*, Luis Manuel Molina*, Heitor Villa-Lobos, Antonio Vivaldi, Georges Bizet, Eugéne Bozza, Celso Machado*). Die Stimmen werden vor Kursbeginn an die Teilnehmenden verschickt. Sie sind leicht (I./II. Lage, einfache Akkorde) bis mittelschwer (Lagenspiel), doch der Sound ist einmalig: Wir setzen Oktav-, Normal- und Bassgitarren ein. Der Auftritt des "Gitarrenorchesters der Rotenburger Gitarrenwoche" bildet traditionell den Auftakt und Abschluss des Teilnehmerkonzertes der Internationalen Sommerkonzerte.




Kursleiter:
Hans Wilhelm Kaufmann, Dr. Dirk Lemmermann, Raphaëlla Smits (Belgien) und Margarita Escarpa (Spanien)

Zielgruppe/Teilnehmer:
Musikstudenten und -lehrer, Fortgeschrittene, Anfänger

Termin:
28.07.2018 - 05.08.2018

weitere Termine:
29.7.18, 20 Uhr: Konzert Raphaëlla Smits (Belgien) 3.8.18, 11-17 Uhr: Noten- und Gitarrenausstellung 3.8.18, 20 Uhr: Konzert Margarita Escarpa (Spanien) 4.8.18, 20 Uhr: Konzert der Teilnehmer u. des Gitarrenorchesters der Rotenburger Gitarrenwoche

Veranstaltungsort:
Landheim Ahausen (b. Rotenburg/W.)
Verdener Weg 18
27367 Ahausen

Veranstalter:
Rotenburger Gitarrenwoche

Kosten:
s. Homepage

Anmeldung:
Rotenburger Gitarrenwochen e.V.
Hans Wilhelm Kaufmann
Vagtstr. 6, 28203 Bremen
Telefon: (0421) 433 08 12
hw.kaufmann@rotenburger-gitarrenwoche.de

Anmeldeschluss: 01.06.2018

Webseite:
http://www.rotenburger-gitarrenw...


1 bis 30 von 1238 Datensätzen

» Seite: [1] 2 3 4 ...42

 

Suche

Direktauswahl nach Bundesland

Schleswig-Holstein Mecklenburg-Vorpommern Hamburg Bremen Sachsen-Anhalt Niedersachsen Berlin Brandenburg Sachsen Bayern Thüringen Hessen Baden-Württemberg Rheinland-Pfalz Saarland Nordrhein-Westfalen

alle Bundesländer

Suche innerhalb Kongresse/Kurse

Detaillierte Suchanfragen nach inhaltlichen Kriterien bzw. Kategorien sind über die Schlagwortsuche möglich.

 

Über die Veranstaltersuche finden Sie Kurse und Kongresse nach Veranstaltern geordnet.

 

Mit der Freien Suche können Sie nach beliebig vielen miteinander kombinierten Suchbegriffen recherchieren und die Treffer zusätzlich regional und zeitlich eingrenzen.

 




 

Weitere Informationen zu den Suchfunktionen finden Sie in der Hilfe.

MyMIZ

alle Einträge im Detail anzeigen

kein Eintrag vorhanden

cookie: Mappe löschen

» MyMIZ Daten speichern/laden