Detailansicht Kongresse/Kurse

Zurück

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

Spielräume - Vermittlungsdimensionen der Kirchenmusik

Ein Symposion der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburgschlesische Oberlausitz in Kooperation mit der Bundesakademie für musikalische Jugendbildung Trossingen und dem Deutschen Musikrat.


Beschreibung:
Nicht nur in Konzert- und Opernhäusern wird das Thema Musikvermittlung immer drängender. Auch in der Kirche wächst das Bewusstsein für die Frage nach dem, was wir weitergeben wollen und wie das gelingen kann. Wünschenswert ist eine singende Gemeinde mit einem Repertoire traditioneller und neuer Kirchenlieder. Wünschenswert ist eine musikalische Früherziehung der Kinder, die solche Ziele nicht aus den Augen verliert. Wünschenswert sind Gottesdienste und Kirchenkonzerte, in denen die Musik auf offene Ohren und Herzen trifft. Welche musikalischen Vermittlungsmöglichkeiten bieten sich im Raum von Kirche, Gemeinde und Unterricht an? An welchen Lernorten kann musikvermittelnd gearbeitet werden? Wie sieht kirchliche Musikvermittlung heute aus?

Das Symposion bietet Spielräume an, um Vermittlungsdimensionen der Kirchenmusik auszuloten, auszuprobieren, umzusetzen. Zu den Spielräumen gehören die Workshops und das Podiumsgespräch ebenso wie das Konzert am Donnerstagabend mit der Himlischen Cantorey und der Abschlussgottesdienst am Freitagvormittag. Während des Symposions wollen wir Musikvermittlungsspielräume in Konzert und Gottesdienst mit der Open Space Methode erweitern und ganz praktisch ausprobieren. Bernhard König, Komponist und Interaktionskünstler, und Helmut Bieler-Wendt, Komponist und improvisierender Musikpädagoge, werden diesen offenen Prozess begleiten.

Die Teilnehmenden sind eingeladen, ihre vielfältigen Erfahrungen und Fähigkeiten in diesen gemeinsamen Prozess einzubringen. Open Space bietet uns als Methode einen idealen Freiraum und die Möglichkeit, diese unterschiedlichen Kompetenzen effektiv miteinander ins Spiel zu bringen, erste Ergebnisse in Konzert und Gottesdienst zur Anwendung zu bringen sowie Teilnehmende und Gäste auch über das Symposium hinaus zu vernetzen. Neue Perspektiven auf Lieder, Werke, Texte und Offenheit für überraschende Vermittlungsideen – dies wollen wir mit diesem Symposion befördern.

Konzeption:
KMD Dr. Britta Martini | Studienleiterin für kirchenmusikalische Aus- und Fortbildung der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburgschlesische Oberlausitz
Christina Hollmann | stv. Direktorin der Bundesakademie für musikalische Jugendbildung Trossingen

Special Guests
Prof. Christian Höppner, Deutscher Musikrat
Bernhard König, Komponist, Interaktionskünstler
Helmut Bieler-Wendt, Musiker, Komponist, Pädagoge
Dr. Andreas Marti, Musikhochschulen Bern/Zürich und Kunstuniversität Graz
Silke Lindenschmidt M.A., Projektleitung VISION KIRCHENMUSIK
Ulf Pankoke, Projektleitung VISION KIRCHENMUSIK, Hildesheim
Prof. Dr. Susanne Rode-Breymann, Musikhochschule Hannover
Prof. Dr. Winfried Bönig, Domorganist, Musikhochschule Köln
Markus Lüdke, Musikland Niedersachsen
KMD Christoph Bogon, Verband evangelischer Kirchenmusikerinnen und Kirchenmusiker in Deutschland
Prof. Dr. Wolfgang Bretschneider, Allgemeiner Cäcilien-Verband für Deutschland
LKMD Kord Michaelis, Direktorenkonferenz Kirchenmusik in der evangelischen Kirche in Deutschland
Prof. Dr. Wolfgang Rüdiger, Ensemble Aventure Freiburg
Himlische Cantorey
Pfarrerin Verena Mittermaier
Ausführliche Informationen zu unseren Gästen finden Sie unter
www.kirchenmusikvermittlung.de

Kursleiter:
Konzeption: KMD Dr. Britta Martini, Christina Hollmann

Zielgruppe/Teilnehmer:
Eingeladen zu diesem Symposion sind alle, die in kirchlichen, musikalischen, pädagogischen Kontexten als „Vermittler*innen“ tätig sind und (neue) Wege für ihre Arbeit mit Erwachsenen, Jugendlichen und Kindern kennenlernen und erproben möchten: • Kirchenmusiker*innen im Haupt- und Nebenamt • Pfarrer*innen, Religionslehrer*innen, Gemeindepädagog*innen • theologisch-kirchenmusikalische Gespanne, wie Kirchenmusiker*innen/ Pfarrer*innen; Gemeindepädagog*innen/Kirchenmusiker*innen • Kirchenmusikstudierende und Teilnehmende an C- und D-Kursen • ehrenamtlich Engagierte in der Kultur- und Gemeindearbeit

Zusatzinformationen:
In der Tagungsgebühr enthalten sind die Kosten für das Buffet am Dienstagabend, die Mittagessen am Mittwoch und Donnerstag, Kaffee und Gebäck in allen Pausen sowie eine Karte für das Konzert am Donnerstagabend. Unterkünfte Hotels in der Nähe des Tagungsortes halten für die Teilnehmenden der „Spielräume“ Zimmerkontingente zu ermäßigten Preisen vor. Informationen finden Sie unter

 

Termin:
12.09.2017 - 15.09.2017

Veranstaltungsort:
Evangelisches Zentrum
Georgenkirchstraße 69, 10249 Berlin

Veranstalter:
Bundesakademie für musikalische Jugendbildung Trossingen

Träger:
Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz

Partner:
Allgemeiner Cäcilien-Verband für Deutschland • Direktorenkonferenz Kirchenmusik in der evangelischen Kirche in Deutschland • Verband evangelischer Kirchenmusikerinnen und Kirchenmusiker in Deutschland

Kosten:
100,00 €/50,00 € (erm. für Studierende)

Anmeldung:
Tagungsbüro: Maria-Christine Winter
Telefon: (0 30) 2 43 44-473 , Fax: (07425) 9493-21

kirchenmusik@ekbo.de

Anmeldeschluss: Keine Angabe

Webseite:

www.kirchenmusikvermittlung.de