Detailansicht Kongresse/Kurse

Zurück

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

Studientag: Chancen und Herausforderungen einer langfristigen kulturellen Bildungsarbeit

Die Education-Projekte des Klavier-Festivals Ruhr in Duisburg-Marxloh


Beschreibung:
Was kann langfristige kulturelle Bildungsarbeit in einem sozialen Brennpunkt bewirken? Welche Entwicklungsprozesse werden in Gang gesetzt, wenn ein Festival und mehrere Schulen über viele Jahre zusammenarbeiten? Und welche Möglichkeiten bieten Musik und Tanz, um benachteiligte Kinder wirksam und nachhaltig zu fördern?

Der diesjährige Studientag diskutiert diese und andere Fragen am Beispiel der vielfach ausgezeichneten Education-Arbeit des Klavier-Festivals Ruhr in Duisburg-Marxloh. Bestandteile des Programms sind Expertenvorträgen sowie Präsentationen und Workshops, die einen konkreten Einblick in die praktische Arbeit geben.

Kursleiter:
Eckart Altenmüller (Neurowissenschaftler), Johannes Bilstein (Referent), Antje Klinge (Referentin), Holger Noltze (Referent), Tobias Bleek (Moderation), Richard McNicol (Moderation & Leitung) sowie weitere Referenten

Zusatzinformationen:
09.30 – 17.00 Uhr

Begrenzte Teilnehmerzahl.

Wir bitten um Vorauszahlung der Teilnahmegebühr via Überweisung auf folgendes Konto bis 21. April 2017:

Empfänger:

Stiftung Klavier-Festival Ruhr
Bank: National-Bank AG Essen
BIC: NBAGDE3E
IBAN: DE 0236 0200 3000 0188 5588
Konto-Nr.: 188 55 88
BLZ: 360 200 30
Verwendungszweck: Teilnahmegebühr Studientag 2017, Name

 

Termin:
19.05.2017

Veranstaltungsort:
Elly-Heuss-Knapp-Gymnasium
Am Grillopark 24, 47169 Duisburg

Veranstalter:
Klavierfestival Ruhr

Kosten:
Teilnahmegebühr € 30 | 18 (ermäßigt)

Anmeldung:
Online-Anmeldung auf der Webseite


Anmeldeschluss: Keine Angabe

Webseite:

www.klavierfestival.de/index.php?id=230